Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 06.09.2015    

Beim Aktionstag für Gäste geworben

Der Natursteig Sieg ebenso wie die Erlebniswege Sieg und der Siegradweg wurden beim Aktionstag "Köln bewegt sich" vorgestellt. In der Schildergasse in Köln war der Stand aufgebaut und die Angebote der Naturregion Sieg stießen auf großes Interesse.

Im Gespräch mit potenziellen Gästen aus dem Rheinland: Berno Neuhoff, Leiter Regional- und Kreisentwicklung Altenkirchen und Nesrin Yüksel, Leiterin Touristinformation Siegburg beim Aktionstag "Köln bewegt sich" in der Schildergasse. Foto: pr

Region/Köln. Wandern ist "in", bei allen Altersgruppen. So das Fazit der Naturregion Sieg anlässlich des Aktionstags "Köln bewegt sich" zum Thema Sport, Gesundheit und Prävention.
Der Aktionstag in der Rhein-Metropole wurde von der Naturregion Sieg kürzlich von 11 bis 19 Uhr bei bestem Wetter intensiv mit einem Stand genutzt und Gäste angesprochen.

Tausende Besucher der Domstadt, vor allen Dingen ganz interessierte Wanderer und teilweise auch Radfahrer, informierten sich gezielt über die Angebote der Naturregion Sieg in puncto Natursteig von Siegburg-Mudersbach, Erlebniswege Sieg (Rhein-Sieg-Kreis) den Siegradweg bis Schladern und das gastronomische Angebot. Voll und ganz zufrieden waren auch die beteiligten Partner am Stand.

„Mit potenziellen Gästen, kam man schnell ins Gespräch und die Menschen waren sehr offen und interessiert, gerade für das Thema Wandern. Sie stellten gezielt Fragen zu den Erlebniswegen und dem Natursteig. Manche Gäste, die es schon kannten, gaben Tipps und Verbesserungsvorschläge", so Nesrin Yüksel, Leiterin der Touristinformation Siegburg.

„Das beste Aushängeschild für den Natursteig ist die Bahnstrecke und der Vorteil, dass man mit dem Jobticket des Verkehrsverbundes Rhein-Sieg und der RE 9 von Köln schnell bis vor die Tore Siegens fahren kann. Das ist vielen Rheinländern gar nicht so bewusst", so Berno Neuhoff von der Regional- und Kreisentwicklung, der den ganzen Tag in Köln zubrachte und sich über die Erfahrungen aus "erster Hand" freute.

Die Sieg ist mittlerweile bei vielen bekannt und die sie kennen, sind gespannt auf neue, qualitativ hochwertige Wanderangebote für Kinder, Vielwanderer und auch die sogenannten jungen Senioren. Ansporn für das Projektbüro Naturregion Sieg die Dinge weiter voranzubringen und nicht stehen zu bleiben. Denn die Nachfrage ist gut, aber das Angebot in Sachen Wandern auch groß. Nach der Messe in Siegburg ist das die zweite Aktion, wo die Westerwald-Sieg Region mit dem Natursteig unmittelbar in der Nachbarschaft wirbt.



Kommentare zu: Beim Aktionstag für Gäste geworben

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


27-Jähriger stirbt bei Unfall auf der B 256 in Horhausen

Ein schwerer Unfall hat sich am Dienstagmorgen, 26. Mai, in Horhausen ereignet. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war ein 27 Jahre alter Mann im Fahrzeug bereits verstorben, ein weiterer Insasse wurde schwer verletzt.


Brand bei TMD Friction sorgte für größeren Feuerwehreinsatz

Bei der Firma TMD Friction im Industriegebiet in Hamm hat es am Dienstag, 26. Mai, in einer Abluftanlage gebrannt. Die freiwillige Feuerwehr Hamm/Sieg wurde gegen 16.13 Uhr durch die Leitstelle Montabaur alarmiert. Zunächst hieß es Brandmeldealarm. Bereits während der Anfahrt wurde die Alarmstufe erhöht und die freiwillige Feuerwehr Wissen ebenfalls alarmiert.


Achte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz ist erschienen

Die am Montagabend (25. Mai 2020) veröffentlichte 8. Corona-Bekämpfungsverordnung tritt am Mittwoch, 27. Mai 2020 in Kraft. Sie umfasst insgesamt 28 Seiten und regelt die weiteren Lockerungen.


Keine Corona-Neuinfektion im Kreis, wieder mehr Geheilte

Die Zahl der positiv auf Covid-19 getesteten Personen im Kreis Altenkirchen liegt am Dienstagmittag (26. Mai, 12 Uhr) wie am Vortag bei 163. Die Zahl der Geheilten klettert von 141 auf 143.


Corona-Pandemie: Wieder eine Neuinfektion im Kreis

Die Zahl der positiv auf Covid-19 getesteten Personen im Kreis Altenkirchen liegt am Montag, 25. Mai, bei 163. Den Anstieg um einen Fall verzeichnet das Kreisgesundheitsamt in der Verbandsgemeinde Kirchen. Von den seit Beginn der Pandemie im Kreis positiv getesteten Personen sind 141 geheilt.




Aktuelle Artikel aus Region


Brand bei TMD Friction sorgte für größeren Feuerwehreinsatz

Hamm. Die Feuerwehr Hamm war nach kurzer Zeit vor Ort und konnte den Brand löschen. Wie der Einsatzleiter Alexander Müller ...

DGB-Kreisverband Altenkirchen: Aus der Corona-Krise lernen

Altenkirchen. Der Vorstand des DGB-Kreisverbandes Altenkirchen hat in einem digitalen Abstimmungsprozess den Versuch unternommen, ...

Umbaumaßnahmen an der IGS Betzdorf-Kirchen schreiten voran

Betzdorf. Seit April 2020 erfolgt nunmehr der zweite Bauabschnitt, die barrierefreie Erschließung und der Einbau der Aufzugsanlage, ...

Keine Corona-Neuinfektion im Kreis, wieder mehr Geheilte

Altenkirchen/Kreisgebiet. Beim Fall der zunächst positiv getesteten Seniorin im Friesenhagener Haus St. Klara hat die Marien-Gesellschaft ...

Findus und Pettersson kommen ins Wäller Autokino

Altenkirchen. Dort können Familien am 11. Juni um 11 Uhr gut geschützt das Puppentheater „Wie Findus zu Petterson kam“ erleben. ...

Das Koblenzer Highlight fliegt wieder

Koblenz. Der Fahrbetrieb unterliegt den derzeit für den ÖPNV gültigen Sicherheits- und Hygienemaßnahmen (8. CoBeLVO vom 25. ...

Weitere Artikel


Jugendamt bietet Fortbildung zu Musik der rechten Szene

Altenkirchen. Im Rahmen der Interkulturellen Woche im Landkreis Altenkirchen beteiligt sich das Jugendamt mit der Fortbildungsveranstaltung ...

Kinderchor-Projekt für Jahrmarkt Wissen

Wissen. Mit Gesang erreicht man oft die Menschen, denn singen bringt Freude und singen macht Spaß. Und wenn es noch für einen ...

Junge Faustballer ohne Sieg

Kirchen. Am Wochenende des 29. und 30. August fanden in Delmenhorst die Deutschen
Meisterschaften im Faustball der Jugend ...

Zwergknappen sorgten für Begeisterung

Niederschelden. Kino für die Ohren gab es am vergangenen Sonntag in Niederschelden. Die „Zwergknappen“ (die Jugendkapelle ...

Neuer Elternkurs startet

Kirchen. Für Eltern von Kindern im Alter von zwei bis 12 Jahren startet im Landkreis Altenkirchen ein neuer Elternkurs, der ...

DRK Horhausen engagiert im Einsatz

Güllesheim. Auf der gut besuchten Jahreshauptversammlung des DRK Ortsvereins Flammersfeld, Bereitschaft Horhausen, im DRK-Heim ...

Werbung