Werbung

Nachricht vom 07.09.2015    

Start frei Westerwälder Firmenlauf

Der 5. Westerwälder Firmenlauf steht kurz vor der Tür. Am Freitag, 18. September, um 18 Uhr beginnt die beliebte und inzwischen zu einer festen Größe gewordene Veranstaltung in Betzdorf. Wie schon im letzten Jahr hofft der Veranstalter, der Betzdorfer Turnverein, diesmal die 1000-er Marke zu überbieten. Der Spaßfaktor und die Gesundheit sollen dabei wie immer im Vordergrund stehen.

Veranstalter und Sponsorenvertreter präsentieren den 5. Westerwälder Firmenlauf mit der Hoffnung auf 1000 plus Teilnehmer. Foto: Manfred Hundhausen

Betzdorf. "Start frei" zum 5. Westerwälder Firmenlauf am Freitag, 18. September heißt in diesem Jahr die Devise. Wie in jedem Jahr wünschen sich die Veranstalter eine Teilnehmerzahl von mehr als 1000 Läufern, was aufgrund der bisherigen 903 Anmeldungen in diesem Jahr nicht unrealistisch erscheint. Bettina Stern vom Ausdauer-Shop begrüßte die geladenen Gäste in ihrem Hause und wünschte allen Beteiligten ein gutes Gelingen auf der neu gewählten Laufstrecke.

Bei der Pressekonferenz im Ausdauer-Shop in Betzdorf präsentierte Organisator Martin Hoffman (anlauf, Siegen), mit Stolz die Zahl der momentanen Anmeldungen, die um 200 höher liegt als im letzten Jahr. Hoffmann führte die Mehranmeldungen auf eine in diesem Jahr forcierte Öffentlichkeitsarbeit zurück.
Die Anwesenden, Bürgermeister Bernd Brato, Bankvorstand Wilhelm Höser vom Hauptsponsor Westerwald Bank eG, Ralf Beimborn von Hoppmann Autowelt, Hermann Roth, RWE, Peter Rasche, Impuls Daaden, und die anderen Initiatoren, Premiumfit Dauersberg, und die Stadt Betzdorf baten darum, noch einmal die Werbetrommel für das Sportereignis kräftig in Schwung zu bringen.

Erfahrungsgemäß lassen sich viele Menschen aber auch noch in den letzten Tagen zum Mitmachen motivieren. Besonders Schulen die am integrierten Schulcup teilnehmen möchten, sind noch erwünscht und dürfen sich gerne noch anmelden. Anmeldungen sind bis kurz vor dem Start möglich.

"Wir freuen uns dieses Event mit der familiären Atmosphäre und zwischenzeitlichem Volksfestcharakter zum 5. Mal auf dem Rundkurs in der Betzdorfer Innenstadt austragen zu dürfen und wünschen uns, dass neben dem Sport auch der Spaß im Vordergrund steht", sagte Bürgermeister Bernd Brato. "Wir hoffen bei gutem Wetter viele Teilnehmer und lachende Zuschauer an der Strecke zu sehen und das alle Sportler vor allem gesund ins Ziel kommen", so Brato weiter.

Wilhelm Höser vom Hauptsponsor Westerwald Bank hofft auf ein noch erfolgreicheres Event als im letzten Jahr und freute sich, dass angesichts der steigenden Teilnehmerzahl, seinem Wunsch um eine Verlängerung der Laufstrecke stattgegeben wurde. Durch die Verlängerung der Strecke werden in diesem Jahr nur fünf anstatt der sechs Runden im letzten Jahr gelaufen. "Die Strecke definiert die Beteiligung", sagte Höser, der stellvertetend für die weiteren Sponsoren sprach. (PHW)

Programmablauf zum Firmenlauf in Betzdorf:
18 Uhr: Beginn der Veranstaltung
18:15 Uhr: Eröffnung der Veranstaltung und Grußworte
18:30 Uhr: Präsentation der Teams
18:50 Uhr: Startaufstellung
19 Uhr: Start des 5. Westerwälder Firmenlaufes
Anschließend Siegerehrung mit Prämierung der originellsten T-Shirts und Teams.

Anmeldungen für Laufgruppen sind im Ausdauer-Shop oder online unter www.westerwaelder-firmenlauf.de möglich. Einzelne Teilnehmer haben die Möglichkeit sich dem Gästeteam des Ausdauer-Shops anzuschließen.
Die Startunterlagen liegen ab 15. September im Ausdauer-Shop zur Abholung bereit.
Weitere Informationen finden sie www.westerwaelder-firmenlauf.de


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Start frei Westerwälder Firmenlauf

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


DRK-Bilanz zur Impfung in Pflege- und Altenheimen

DRK-Präsident Rainer Kaul zieht erste Bilanz von aufsuchenden Impfungen und Testungen von Alten- und Pflegeeinrichtungen in Rheinland-Pfalz.


Winterwochenende im Westerwald konfliktfrei gestalten

Für das Wochenende sind wieder Schneefälle prognostiziert. Was den Einen freut, ist für den Anderen eine Schreckensvision. Freunde des Wintersports zieht es unweigerlich auf die schneesicheren Höhen der Region.


First Responder der VG Altenkirchen-Flammersfeld zogen Bilanz

Die First-Responder-Gruppe der Verbandsgemeinde (VG) Altenkirchen entstand durch die Fusion der beiden Verbandsgemeinden Altenkirchen und Flammersfeld. Der DRK Ortsverein Flammersfeld stellte bereits seit dem Jahre 2015 die Helfer für diesen Dienst. In der VG Altenkirchen, in der der DRK-Ortsverein Altenkirchen-Hamm diese Aufgabe übernommen hat, dauerte es bis zum August 2019. Es bedurfte in Altenkirchen mehrerer Anläufe, um diese sinnvolle Ergänzung des Rettungsdienstes in Dienst zu stellen.


Artikel vom 15.01.2021

Am Sonntag kommt Schnee zu uns

Am Sonntag kommt Schnee zu uns

Mit einer nordöstlichen Strömung fließt unter leicht zunehmendem Hochdruckeinfluss kalte Luft in den Westerwald. Am Sonntag ist mit Schneefällen zu rechnen.


Nicole nörgelt – über die Freuden des Fernunterrichts

Im Hintergrund rumst es und ich sehe, wie die Schultern meiner Freundin auf der anderen Seite der Handykamera einen gefühlten Meter Richtung Boden sinken.




Aktuelle Artikel aus Sport


Interview zur Jugendoffensive 2021 der SG 06 Betzdorf: Alternative zur Playstation anbieten

Betzdorf. Welche Zielsetzung gibt es im Jugendbereich der SG 06 Betzdorf in der aktuellen Saison? …deren weiterer Verlauf ...

Fußball im FVR wird nicht vor 27./28. Februar 2021 wieder gespielt

Region. Voraussetzung für die Aufnahme des Spielbetriebes ist jedoch nach wie vor die aktuelle Verfügungslage von Bund und ...

TC Horhausen blickt auf erfolgreiche „Übergangssaison“ zurück

Horhausen. Neu gemeldet waren die zweite Herrenmannschaft, die auch die Jugendspieler an die sonntäglichen Herrenspiele herangeführt ...

DFB-Ehrung für Bernhard Schmidt und Thorsten Schneider

Niederfischbach/Harbach. Die Ehrungsgrüße waren verbunden mit der Übergabe der DFB Ehrenamtsuhr und der zuständigen DFB Urkunde ...

FVR-Präsidium entscheidet: Kein Pflichtspielbetrieb mehr in 2020

Region. Die Entscheidung ist vor dem Hintergrund gefallen, dass eine Aufnahme des Trainingsbetriebes nach aktuellem Stand ...

Trotz Corona: Erfolgreiche Taekwondo-Gürtelprüfung in Wallmenroth

Wallmenroth. Unter strengen Corona-Auflagen fand kürzlich die Gürtelprüfung in der Sporthalle Wallmenroth statt, wie die ...

Weitere Artikel


Feuerwehrleistungsabzeichen in Bronze abgelegt

Herdorf. Einmal jährlich richtet der Kreisverband der Freiwilligen Feuerwehren des Landkreises Altenkirchen eine Veranstaltung ...

Polizei in Altenkirchen gut aufgestellt

Altenkirchen. Gemeinsam mit Staatssekretär Günter Kern besuchte der Landtagsabgeordnete Thorsten Wehner die Polizeiinspektion ...

Gasthof "Zum Schäfer" in Elkhausen schließt am 3. Oktober

Elkhausen. Der Gasthof "Zum Schäfer" in Elkhausen, der schon im Jahre 1848 zum ersten Mal urkundlich erwähnt wurde, schließt ...

Für Niklas Harder die Stimme abgeben

Pracht. Kleine Sieger sind sie schon, denn die fünf nominierten Nachwuchskicker im September konnten sich bereits gegen zahlreiche ...

Firma Mann in Langenbach feierte 90-jähriges Bestehen

Langenbach. Er war ein Pionier seiner Zeit, technikbegeistert und zukunftsorientiert, Emil Mann, der sich 1925 im Alter von ...

Flugplatzfest trotz Herbstwetter erfolgreich

Katzwinkel-Wingendorf. Zahlreiche Schaulustige und luftfahrtinteressierte Besucher fanden sich trotz des nicht unbedingt ...

Werbung