Werbung

Nachricht vom 09.09.2015    

Jetzt informieren und Bonuspaket nutzen

Die Klimaschutzinitiative des Landkreises informiert in Altenkirchen und Kirchen vor dem Hintergrund eines attraktiven kreiseigenen Förderprogramms in Sachen Heizungsmodernisierung. Die Informationsveranstaltungen finden in Altenkirchen und Kirchen statt.

Kreisgebiet. Im Rahmen der Aktionswoche der Energieagentur Rheinland-Pfalz führt die gemeinsame Klimaschutzinitiative des Landkreises Altenkirchen und seiner Verbandsgemeinden im September zwei Informationsveranstaltungen zum Thema Heizungsmodernisierung durch.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind dazu eingeladen, sich am 15. September in der Kreisverwaltung Altenkirchen oder am 17. September in Kirchen über die Effizienzvorteile moderner Heizungstechnik sowie die zurzeit einzigartige Förderkulisse „Made in AK“ zu informieren.

Vielen Verbrauchern ist oft gar nicht bewusst, welches Einsparpotenzial in ihren Heizungskellern schlummert. Moderne Heizungskessel sind rund 30 Prozent effizienter als Heizkessel, die vor über 20 Jahre eingebaut wurden. Durch die eingesparten Brennstoffkosten kann sich eine Heizungssanierung somit, auch bei einer noch funktionierenden Anlage, schnell bezahlt machen. Hier besteht ein riesiges Einsparpotenzial, weshalb die gemeinsame Klimaschutzinitiative des Landkreises Altenkirchen und seiner Verbandsgemeinden gemeinsam mit der Sanitär-Heizung-Klimatechnik-Innung Rhein-Westerwald die Kesseltauschkampagne „Der Alte muss raus!“ ins Leben gerufen hat. Im Rahmen dieser Kesseltauschkampagne haben Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Altenkirchen unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit, neben den bereits bestehenden Förderprogrammen des Bundes, zusätzlich Zuschüsse für die Heizungsmodernisierung sowie die Installation einer solarthermischen Heizungsunterstützung zu erhalten. Die Kesseltauschkampagne läuft bis Mai 2016.



Welche Wärmeerzeuger für die eigene Immobilie in Frage kommen? Ob eine solarthermische Heizungsunterstützung interessant sein kann? Welche Fördermöglichkeiten für die unterschiedlichen Wärmeerzeuger bestehen? Und worauf Sie bei der Heizungsmodernisierung achten sollten?
Dies alles sind Fragen, die während der zweistündigen Informationsveranstaltung am Dienstag, dem 15. September ab 18 Uhr in der Kreisverwaltung Altenkirchen (großer Sitzungssaal, Parkstr. 1) und am Donnerstag, dem 17. September ab 18 Uhr im Rathaus Kirchen (Sitzungssaal, Lindenstr. 1) thematisiert werden. Die Veranstaltungen sind kostenlos und können ohne Voranmeldung besucht werden.

Es besteht die Möglichkeit, sich ausführlicher über die Kesseltauschkampagne auf der Homepage der Klimaschutzinitiative (www.klimaschutz-ak.de) zu informieren. Für Fragen steht Ihnen zudem der Klimaschutzmanager des Landkreises, Stefan Glässner unter Telefon: 0 26 81 – 81 38 01 oder per E-Mail unter stefan.glaessner@kreis-ak.de gerne zur Verfügung.



Kommentare zu: Jetzt informieren und Bonuspaket nutzen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Inzidenz im Kreis Altenkirchen sinkt weiter – 28 Neuinfektionen am 21. April

Am Mittwochnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Dienstag 28 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Aktuell sind 620 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet, bei rund 90 Prozent handelt es sich um eine Virus-Mutation.


Güterverkehr startet am 3. Mai wieder auf der Holzbachtalbahnstrecke

Alles neu macht der Mai?! In diesem Fall nicht ganz, aber immerhin schon mehr als ein bisschen. Mit Beginn des Wonnemonats wird ein weiteres Kapitel in der Geschichte der Holzbachtalbahnstrecke aufgeschlagen, nachdem in den vergangenen Monaten der Schienenstrang schon an vielen Ecken und Enden saniert worden ist.


Corona im AK-Land: Ein Todesfall in der VG Betzdorf-Gebhardshain - 10 neue Infektionen am 20. April

Am Dienstagnachmittag (20. April) weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Montag zehn neue laborbestätigte Neuinfektionen aus. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4.103 Infektionen nachgewiesen. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt nun bei 136,6.


Wissen: Erste E-Ladesäule geht mit 100 Prozent Ökostrom in Betrieb

Ein weiterer Baustein zur Energiewende geht in der Stadt Wissen an den Start. Nachdem bereits in der Steinbuschanlage Lademöglichkeiten für E-Bikes geschaffen wurden, können nun Elektroautos an der ersten E-Ladestation der Verbandsgemeinde mit 100 Prozent Ökostrom geladen werden. Weitere Planungen in Richtung Klimaschutzkonzept laufen.


Gemeldeter Gebäudebrand führte zu großem Feuerwehraufgebot

Am Dienstagmorgen, 20. April, wurden die Feuerwehren Horhausen und Pleckhausen zu einem Einsatz nach Willroth alarmiert. Die Leitstelle Montabaur löste den Alarm mit dem Stichwort „Gebäudebrand mit Menschenrettung“ aus. Bereits kurz nach dem Alarm machten sich die ersten Kräfte auf den Weg.




Aktuelle Artikel aus Region


Birken-Honigsessen: Ausbau der Kumpstraße beginnt mit Kanalsanierung

Birken-Honigsessen. Am Mittwoch, den 21. April, fand die Baustelleneinweisung für den Ausbau der Kumpstraße in Birken-Honigsessen ...

Neue Jesus-Figur für Kreuz auf Molzberg: Welche gute Seele war am Werk?

Betzdorf. Die Verwunderung ist groß bei Pater Hubert und Bruno Wittershagen. Wenige Tage nachdem der fehlende Christus-Korpus ...

"Tag der Diakonin": Gerecht leben und handeln

Region. Wie gerecht geht es in der katholischen Kirche zu? Gerecht leben und handeln ist christlicher Auftrag und christlicher ...

Vollsperrung K76 bei Katzwinkel-Nochen nur noch bis Freitag

Katzwinkel. Im Zuge der Sanierungsarbeiten wurden auf einer Länge von rund 750 Metern unter anderem neue Asphaltschichten ...

Inzidenz im Kreis Altenkirchen sinkt weiter – 28 Neuinfektionen am 21. April

Kreis Altenkirchen. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4131 Infektionen nachgewiesen. Als genesen gelten 3417 Menschen. ...

Wäller Markt wird von VG Rengsdorf-Waldbreitbach unterstützt

Rengsdorf. In der jüngsten Sitzung des VG-Rates Rengsdorf-Waldbreitbach stand der Antrag der SPD-Fraktion „Projektförderung ...

Weitere Artikel


Der Countdown fürs Schützenfest in Betzdorf läuft

Betzdorf. Der Countdown für das Jahresereignis in der Sieg-Heller-Stadt Betzdorf läuft auf Hochtouren. Vom 11. bis 14. September ...

Pokale blieben in Horhausen

Horhausen. Der Tennisclub Horhausen veranstaltete in diesem Jahr zum sechsten Male seine Tennissportwoche. Am ersten Tag ...

DJK Betzdorf verteidigt den Titel

Mudersbach. Im Rahmen der Eröffnungsfeierlichkeiten zur sanierten Dammicht Arena in Mudersbach fanden am Sonntag, 6. September ...

Holzbachdurchlass wird erneuert, B 8 gesperrt

Höchstenbach. Der bestehende Gewölbedurchlass aus dem Jahre 1880 weist erhebliche Schäden auf. Aufgrund von Ausbrüchen und ...

Schwangere Frau bei Unfall schwer verletzt

Wissen/Niederstenhof. Am Montag, 7. September, um 10.53 Uhr befuhr eine junge Frau mit ihrem PKW die Landesstraße 278 von ...

Info-Mobil: Flüchtlinge in Arbeit bringen

Koblenz. Zweimal wöchentlich, dienstags und donnerstags, bieten die „Flüchtlings-Netzwerker“ der Handwerkskammer (HwK) Koblenz ...

Werbung