Werbung

Nachricht vom 24.11.2008    

Viele Gäste beim Sauessen

Schon zum 24. Male veranstalteten die Schützen des SV "Adler" Michelbach jetzt ihr traditionelles Sauessen. Außerdem wurden an diesem Abend verdiente Schützen geehrt.

ehrungen michelbach

Michelbach. Schützenmeister Günter Imhäuser konnte auch in diesem Jahr wieder eine stattliche Anzahl von Gästen ,zum Sauessen des SV "Adler" Michelbach begrüßen, die sich für das Schiessen der Fleisch- und Wurstpreise interessiert hatten. In diesem Jahr hatte der Vorstand angeregt dieses Sau- beziehungsweise Schlachtessen auch für Gäste anzubieten, ohne die Schiessbedingung zu erfüllen. In den einleitenden Worten des Schützenmeisters fanden sich die Begrüßungsworte an die amtierenden Majestäten und Ehrenmitgliedern des Vereins sowie die vielen Gästen aus Vereinen und Gruppen. Der Dank für die vielen Helfer wie Schiessleiter Bernd Schleiden, Metzger Friedhelm Hassel, die Damen der Küche und viele andere,, die man braucht um eine solche Veranstaltung zu meistern, wurde nach dem schmackhaft angerichteten Essen nochmals durch den Schützenmeister ausgesprochen und mit viel Applaus der Gäste bedacht, zumal es für die vorgestellte Küchenmannschaft auch noch jeweils ein Präsent aus den Händen des scheidenden Kaisers gab.
Bei der Verteilung der Fleischpreise in der Reihenfolge der geschossenen Teiler war nach deren Übergabe zu vernehmen, das doch im nächsten Jahr Anstrengungen gemacht werden sollten ,um bessere Ergebnisse zu bekommen.
Um eine wirkliche Gerechtigkeit zu erzielen, waren die ersten zehn Plätze klassifiziert in aktive und passive Schützen- und Schützsinnen.
Wilma Schleiden und Patrick Schumann erzielten bei den Passiven mit einem Teiler von 8,2 und bei den Aktiven mit dem Teiler von 9,4 die besten Ergebnisse und konnten einen stattlichen Fleischpreis entgegen nehmen.
Auf die Plätze bei den Aktiven kamen Horst Welz (12,0 Teiler), Philipp Jung (14,0), Willi Reeh (15,7) und Wölki Monika (21,8). Bei den Passiven war die Reihenfolge Hundt, Klaus Dieter (17,4), Marga Schmidt (18.3), Frank Asbach (19,7), Marga Kanthak (27,6). Einer muss auch bei dieser Schiessdisziplin der Letzte sein und es war mir einem 339,1 Teiler Theodor Funk.
Bei der auch immer wieder sehr gut angenommen Verlosung konnte sich über den Gewinn des Hauptpreises, dem Hinterschinken eines Schweins, Wolfgang Richter freuen.
Der Abend wurde dann zum Abschluss mit dem Verzehr eines Metttiegels und kleinerer Wurstproben abgerundet. An diesem Abend wurden außerdem noch Mitglider des SV geehrt. Die Verdienstnadel in Bronze des Rheinischen Schützenbundes erhielten Martin Metzger, Michael Imhäuser, Thomas Giefer und Frank Baum.
xxx
Sie wurden mit der Verdinstnadel in Bronze ausgezeichnet: Martin Metzger, Michael Imhäuser, Thomas Giefer und Frank Baum (von links).


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Viele Gäste beim Sauessen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zahl der Corona-Infizierten im Kreis steigt erneut deutlich

Die Corona-Pandemie sorgt im Kreis Altenkirchen für weiter steigende Infektionszahlen: Gegenüber der letzten Meldung an die Medien am Freitag, 23. Oktober, verzeichnet das Kreisgesundheitsamt in Altenkirchen am Sonntagnachmittag, 25. Oktober, ein Plus von 45 Fällen.


Unfall auf der B 256: PKW prallt mit Reisebus zusammen

Zu einem Unfall zwischen einem Reisebus und einem PKW ist es am Sonntag am frühen Nachmittag auf der Bundesstraße 256 in Mammelzen gekommen. Der PKW-Fahrer musste von der Feuerwehr aus seinem Auto befreit werden. Durch den Unfall kam es zu Behinderungen auf der B 256.


41 neue Corona-Infektionen im Vergleich zum Vortag

Am Freitag, 23. Oktober, meldet das Kreisgesundheitsamt erneut einen Anstieg der kreisweiten Corona-Infektionen: Im Vergleich zum Vortag steigt die Gesamtzahl der Infektionen seit März um 41 auf 496.


Region, Artikel vom 24.10.2020

19-Jährige prallt mit ihrem Auto in Schaufenster

19-Jährige prallt mit ihrem Auto in Schaufenster

Zu einem Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden ist es am Freitagabend, 23. Oktober, in Flammersfeld gekommen. Eine 19-Jährige war mit ihrem PKW unterwegs, als sie auf der B 256 vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über das Auto verlor.


"Welttag der Gewürze" wurde in Altenkirchen geboren

Gewürze sind Pflanzenteile, die frisch, getrocknet oder bearbeitet vorkommen und die wegen ihres natürlichen Gehaltes an Geschmacks- und Geruchsstoffen als würzende oder geschmacksgebende Zutaten bei der Zubereitung von Speisen und Getränken aller Art eingesetzt werden. Das weiß Wikipedia.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Hohe Auszeichnung für den Wissener Reservistenchef

Betzdorf/Wissen. Unter dem Vorsitz des Prüfungsausschusses, Axel Wienand, und Manuel Hüsch von der mitprüfenden und dienstaufsichtsführenden ...

MWF Hygieneartikel & Bedarf will regionale Vereine unterstützen

Kirchen. Sven Weber ist seit 13 Jahren in unterschiedlichen Vereinen im Vorstand ehrenamtlich tätig. Auch Achim Meier ist ...

Bezirksdelegiertenversammlung des Bezirksverbandes Marienstatt

Selbach. Der Ausblick auf das Schützenwesen nach der Pandemie sei unklar, es seien neue Ideen und Strukturen sowie neue Festgestaltungen ...

Schützenverein Freusburg: Mit Herz und Verstand

Kirchen. Im Jahr 1971 trafen sich einige Freusburger in der Scheune oberhalb der Burg, um mit einem Luftgewehr auf eine Zielscheibe ...

Wegränder erst im Oktober mähen hilft Insekten und anderen Tierarten

Holler. In den letzten Jahren wurde immer wieder über das Insektensterben und den Rückgang der Feld- und Wiesenvögel berichtet. ...

LIONS-Club Altenkirchen: Adventskalender für den guten Zweck

Horhausen. Aus dem bekannten LIONS-Adventskalender wird das Adventslos im DINA-4-Format, umfasst vier Seiten und ist damit ...

Weitere Artikel


Feuerwehrleute wurden geschult

Altenkirchen. Einen dreistündigen praktischen Lehrgang in der technischen Hilfeleistung absolvierten 30 Feuerwehrmänner der ...

JSRG-Radler bei Bundesturnier vorn

Katzwinkel. Drei Kinder der JSRG nahmen am Bundesturnier im ADAC Fahrradturnier in Bielefeld teil und landeten alle auf dem ...

Ehrenmal wiederhergestellt

Wissen/Wendlingen. Einige Monate ist es her, dass Vandalen den hölzernen Corpus des Ehrenmals im Stadtteil Wendlingen zerstörten. ...

Neue Ausrüstung für die Wehr

Kausen. Der Förderverein "Freunde der Freiwilligen Feuerwehr Kausen e.V." beschaffte in diesem Jahr einen Feuerwehr-Spezialsauger, ...

MP3-Player geht nach Wissen

Wissen. Christoph Link (links) aus Wissen hat bei der VR-Future-Auslosung einen MP3-Player von TechniSat gewonnen. Obendrein ...

Erlös bleibt im Ort

Birken-Honigsessen. Zum fünften Mal veranstaltete die CDU in Birken-Honigessen im letzten Sommer ihr beliebtes Kinder- und ...

Werbung