Werbung

Nachricht vom 10.09.2015    

Starkes Wochenende von Bastian Ziemann

Das kann sich sehen lassen: Der Betzdorfer Radrennfahrer Bastian Ziemann vom Team Schäfer Shop stand bei den Radrennen in Beckum und Pulheim auf dem Siegerpodest. Die Rennfahrer des RSC Betzdorf können mit den Erfolgen bislang sehr zufrieden sein.

Bastian Ziemann lieferte ein erstklassiges Rennen. Foto: Verein

Betzdorf/Beckum/Pulheim. Gleich zweimal stand Bastian Ziemann am vergangenen Wochenende bei den Radrennen in Beckum sowie in Pulheim auf dem Podium.

Bereits Freitagabend startete Bastian Ziemann bei einem Abendkriterium in Beckum. Dort mussten die 90 Starter den ein Kilometer langen Stadtkurs 60-mal absolvieren. Alle zehn Runden wurden 5, 3, 2 und 1 Punkt an die ersten vier Fahrer vergeben. Ziemann konnte von Beginn aktiv das Rennen mitgestalten, sodass er bei den ersten beiden Wertungen jeweils 3 und 2 Punkte ergattern konnte. Im weiteren Rennverlauf konnte sich Ziemann bei jedem weiteren Zwischensprint Punkte sichern. Diese Zwischensprints kosteten Ziemann natürlich Kraft, sodass er gegen Ende des Rennens einen Solisten ziehen lassen musste. Dieser sammelte im letzten Drittel des Rennens fleißig Punkte. Somit konnte sich Ziemann trotzdem über Platz 2 freuen.

Zwei Tage später startete das C-Team vertreten durch Mario Scheel, Max Ferger, Philipp Walter und Bastian Ziemann bei dem Radrennen in Pulheim. Hier mussten die 150 Starter eine selektive sechs Kilometer lange und an diesem Tag sehr windanfällige Runde zehnmal absolvieren. Von Beginn an kontrollierte das Team Schäfer Shop das Renngeschehen, sodass auf dem Kurs nie eine Gruppe ohne Betzdorfer Beteiligung vertreten war. Zur Mitte des Rennens setzte sich Mario Scheel mit einer sechs Mann starken Gruppe vom Feld ab. Dies sah bereits sehr vielversprechend aus, da die Teamkollegen im Feld die Nachführarbeit der Konkurrenten immer wieder störten. Als sich dann weitere neun Fahrer auf die Verfolgung der Gruppe um Scheel machten, konnte sich Ziemann ebenfalls in der Gruppe platzieren. Es dauerte nicht lange und die beiden Gruppen schlossen zusammen. Trotz der großen Gruppe harmonierten alle Fahrer gut, sodass schnell ein Vorsprung von einer Minute auf das Hauptfeld herausgefahren werden konnte.



AK-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Im Finale zeigte Ziemann seine enorme Sprintfähigkeit und bog als erster Fahrer auf die lange und ansteigende Zielgerade ein. Lediglich zwei Fahrern musste er den Vortritt lassen und belegte somit den hervorragenden 3. Platz. Mario Scheel belegte nach viel Einsatz in der Spitzengruppe noch einen guten 9. Platz.

Rennfahrerin Melanie Hambürger, die für die Damen im Betzdorfer Schäfer Shop Team die Fahnen hoch hält, konnte in Beckum Platz 9 und in Pulheim Platz 7 erreichen.


Lokales: Betzdorf & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Sport


Mit Ehren empfangen: Die Deutschen Meister im Futsal kehren heim

Altenkirchen. Die Kuriere hatten bereits über den Meistertitel der JSG berichtet. Im Finale hatten die jungen Fußballer der ...

Sporterlebnistag begeistert für den Sport im Verein

Koblenz. Die Sportjugend Rheinland, die Stadt Koblenz, die ADD/Schulsportreferat, das Kinder- und Jugendbüro Koblenz und ...

Zehn Stunden vergehen wie im Flug - SFC-Pilot fliegt motorlos über 850 Kilometer

Katzwinkel. Die Flugstrecke im vereinseigenen Leistungsdoppelsitzer Arcus-T führte dabei vom Flugplatz Katzwinkel nach Brilon ...

GTC am Nürburgring: Nach Pech im Qualifying landet Bruchertseifener auf achten Platz

Bruchertseifen. Nachdem Roland Froese den Boliden im Qualifying zunächst souverän auf Platz eins der GT4 Klasse platziert ...

Sportliche Höchstleistungen beim diesjährigen Löwentriathlon in Freilingen

Freilingen. „Nicht weichgespült“, „kompromisslos“ und „anspruchsvoll“ – so beschreiben die Veranstalter des Löwentriathlons ...

2:0 Niederlage für JSG Wisserland beim Tabellendritten RW Koblenz

Wissen. Wisserland war in der Anfangsphase drückend überlegen, berichtet die JSG. Koblenz kam kaum aus der eigenen Spielhälfte ...

Weitere Artikel


Nachwuchsmusiker besuchten den Kölner Zoo

Wissen. Gemeinsam mit Jugendwartin Victoria Stumpf, der Vorsitzenden Alexandra Reifenrath und weiteren Betreuern ging es ...

Tag der offenen Tür ein Erfolg

Breitscheidt. Zum vierten Mal öffneten sich bei "Karibu - Hoffnung für Tiere" die Tierheimtore zum Tag der offenen Tür ...

Wahlvorschläge erwünscht

Kreis Altenkirchen. Der Wahlsonntag, auf den nun alle Vorbereitungen hinauslaufen, ist der 14. Februar 2016. Zu diesem Termin ...

Schwimmkurs für Erwachsene mit Bravour gemeistert

Altenkirchen. Als Tareq Abu-Higleh mit seinen fast 80 Jahren sich bei der Kreisvolkshochschule Altenkirchen für einen Schwimmkurs ...

VG Wissen ehrt ehrenamtlich und kulturell Engagierte

Wissen. Am Dienstag, 24. November, um 19 Uhr wird das Foyer des Kulturwerks ein Ort des Dankens werden – dies gleich in ...

Landespolizeiorchester Rheinland-Pfalz gastiert in Wissen

Wissen. Das Benefizkonzert des Wissener Schützenvereins zugunsten der Behindertensportabteilung führt das Landespolizeiorchester ...

Werbung