Werbung

Region |


Nachricht vom 25.11.2008    

Ehrenmal wiederhergestellt

Die Wissener Schützenoffiziere restaurierten das verwüstete Ehrenmal zum Gedenken an die Toten des ersten Weltkrieges in Wendlingen. Zum Dank organisierten die Anwohner einen kleinen Umtrunk.

Wissen/Wendlingen. Einige Monate ist es her, dass Vandalen den hölzernen Corpus des Ehrenmals im Stadtteil Wendlingen zerstörten. Die Gedenkstätte in der früheren Gemeinde Holschbach wurde zum Andenken an die Toten des ersten Weltkrieges errichtet.

Lange Jahre wurde das Ehrenmal von de verstorbenen Anwohnerin Mechthild Schell gepflegt. Nachdem die Vorstandsmitglieder des Wissener Schützenvereins das Mahnmal von Grund auf gereinigt und das Mauerwerk neu verfugt hatten, ließen sie auch den Corpus wieder herstellen, versahen diesen und das Holzkreuz mit einem neuen Anstrich. Auch der in die Frontplatte eingemeißelte Text wurde restauriert und farblich hervorgehoben. „Heiland, Erlöser der Welt, erbarme Dich der Gefallenen und segne die Gemeinde (1914 – 1918)“ steht hier geschrieben. Zudem sind die Namen der acht Kriegstoten. Darüber hinaus haben die Wissener Schützenoffiziere ein schmiedeeisernes Schutzgitter angebracht, um zukünftige Beschädigungen zu verhindern. Schützenoberst Hermann-Josef Dützer unterstrich, dass es seinen Mitstreitern nicht nur um eine Geste der Erinnerung gehe, sondern um gelebte Gemeinnützigkeit, der sich die Schützen verpflichtet fühlen.

Von der solidarischen Geste angetan, organisierten die Anwohner aus Wendlingen, Holschbach und Streitholz einen kleinen Umtrunk zum Dank für das Engagement des Schützenvereins. Ausdrücklich dankte Harald Seidel in Namen der Anwohner für die Initiative.
xxx
Foto: Das Ehrenmal in Wendlingen erstrahlt in neuem Glanz. Die Anwohner bedankten sich mit einem kleinen Umtrunk beim Vorstand des Wissener Schützenvereins.



Kommentare zu: Ehrenmal wiederhergestellt

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Familienstreit eskaliert – Polizei schießt auf 22-Jährigen

Die Polizei in Betzdorf ist am Montagabend, 26. Oktober, zu einem Familienstreit in Alsdorf gerufen worden. Vor Ort eskalierte die Situation: Ein 22-Jähriger drohte damit, zunächst seine Mutter und dann sich selbst mit einem Messer umzubringen. Das teilte sie Staatsanwaltschaft am Dienstag auf Anfrage mit.


Aktuell 176 Corona-Fälle im Kreis – Kontrollen in der Gastronomie

176 Personen im Kreis Altenkirchen sind mit Stand von Dienstagnachmittag, 27. Oktober, positiv auf eine Infektion mit dem Corona-Virus getestet. Die Zahl aller seit März im Kreis positiv Getesteten liegt nun bei 593, das sind 16 mehr als am Montag. Gleichzeitig steigt die Zahl der Geheilten auf 405. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 132,8.


Aktuell 213 Menschen im Kreis positiv auf Corona getestet

AKTUALISIERT | Zu Wochenbeginn zeigt die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen weiterhin steigende Zahlen: Am Montagnachmittag, 26. Oktober, meldet das Kreisgesundheitsamt kreisweit 36 mehr positiv getestete Personen als am Sonntag. In einer früheren Meldung der Kreisverwaltung war lediglich von acht weiteren Personen die Rede, dies wurde aktualisiert.


Leserbrief zu Corona-Fällen in Hamm: Was nun, Herr Henrich?

LESERMEINUNG | Angesichts der plötzlich steigenden Zahlen an Corona-Infektionen in der Verbandsgemeinde Hamm hat uns folgender Leserbrief erreicht – ein offener Brief an den Bürgermeister der Verbandsgemeinde, Dietmar Henrich.


So will Wissen seine desolate Finanzsituation verbessern

Im Finanzhaushalt der Stadt Wissen soll der Rotstift angesetzt werden. Sparen heißt die Devise, aber es gilt auch Quellen aufzutun, um auf der Einnahmen-Seite besser dazustehen. Und weil alles mit allem zusammen hängt, soll zudem eine Arbeitsgruppe nicht nur auf Stadt sondern auf Verbandsgemeinde-Ebene gegründet werden. In der Konsolidierung geht es von Bauhof bis hin zu Vereinszuschüssen – alles will gründlich, sorgsam und nachhaltig überlegt und geprüft werden.




Aktuelle Artikel aus Region


Leserbrief zu Corona-Fällen in Hamm: Was nun, Herr Henrich?

„Sehr geehrter Herr Bürgermeister Henrich,
seit Tagen nimmt die Zahl der Corona-Infektionen in Hamm/Sieg zu. Gerüchte verbreiten ...

Aktuell 176 Corona-Fälle im Kreis – Kontrollen in der Gastronomie

Altenkirchen/Kreisgebiet. Am vergangenen Samstag hat das Kreisordnungsamt in Zusammenarbeit mit dem Ordnungsamt der Verbandsgemeinde ...

„Halbzeit“ beim Bau des Convivo-Wohnparks für Senioren auf der Glockenspitze

Altenkirchen. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben: Mussten Spatenstich und Richtfest am Neubau des Senioren-Wohnparks auf der ...

Ein Ort des Erinnerns an Betzdorfer Persönlichkeiten

Betzdorf. Ob Franz-Josef Magnus als Knirps auch schon Ansichten von Betzdorf malte, das kann hier nicht beantwortet werden. ...

So will Wissen seine desolate Finanzsituation verbessern

Wissen. Am Montag, 26. Oktober, tagte der Haupt- und Finanzausschuss der Stadt Wissen im Kulturwerk. Es war eine arbeitsreiche ...

Gottesdienste an Allerheiligen in Zeiten von Corona

Wissen. Messfeiern sind durch die Corona-Pandemie weiterhin nur eingeschränkt möglich. Wer zu Allerheiligen oder Allerseelen ...

Weitere Artikel


Ein eindrucksvolles Benefizkonzert

Altenkirchen. Da waren die Besucher des Benefizkonzertes in der evangelischen Christuskirche in Altenkirchen doch recht angetan ...

BGV-Weihnachtskarte wird verteilt

Betzdorf. Die Publikationen des Betzdorfer Geschichte e.V. entwickelten sich immer mehr zu beliebten Geschenken und von den ...

Weihnachtsmarkt mit vielen Ideen

Betzdorf. "Solch einen Weinhachtsmarkt haben wir noch nie gehabt", freut sich Bürgermeister Bernd Brato auf den Betzdorfer ...

JSRG-Radler bei Bundesturnier vorn

Katzwinkel. Drei Kinder der JSRG nahmen am Bundesturnier im ADAC Fahrradturnier in Bielefeld teil und landeten alle auf dem ...

Feuerwehrleute wurden geschult

Altenkirchen. Einen dreistündigen praktischen Lehrgang in der technischen Hilfeleistung absolvierten 30 Feuerwehrmänner der ...

Viele Gäste beim Sauessen

Michelbach. Schützenmeister Günter Imhäuser konnte auch in diesem Jahr wieder eine stattliche Anzahl von Gästen ,zum Sauessen ...

Werbung