Werbung

Kultur |


Nachricht vom 25.11.2008    

Ein eindrucksvolles Benefizkonzert

Der Jugendchor "Aveloona" und das Vokalensemble 2000 boten in der Christuskirche in Altenkirchen ein hervorragendes Benefizkonzert zugunsten der Kinderkrebshiklfe in Gieleroth.

benefizkonzert: Aveloona

Altenkirchen. Da waren die Besucher des Benefizkonzertes in der evangelischen Christuskirche in Altenkirchen doch recht angetan von der Darbietung der beiden Chöre unter der Leitung von Wladislaw Swiderski, dem Vokalensemble 2000 und dem Jugendchor "Aveloona". Besonders der Jugendchor trat hier auffallend positiv in Erscheinung, hatten doch viele nicht mit solch einer brillanten Formation gerechnet. Dieser Chor stellte einmal mehr unter Beweis, dass es wohl doch nicht ganz so schlecht um den Sänger/Innen Nachwuchs steht. Diese jungen Frauen und Männer jedenfalls machten den Eindruck, als hätten sie unbändige Freude am Gesang. Das kam bei all ihren Beiträgen zum Ausdruck und dementsprechend war sich auch der Applaus der Konzertbesucher. Die allerdings hätten ruhig etwas zahlreicher sein können. Die, die da waren, können von einem tollen Erlebnis berichten. "Aveloona" brachte unter anderem das Spiritual "Evening rise" und "Summertime" von George Gershwin sowie "Have a nice day" von Lorenz Maierhofer, zudem "Locus iste", "Che bon ecccho" und "Viva la musica". Als Solisten traten ins Rampenlicht Eva Swiderski und Desiree Halber, beide Sopran. In der instrumentalen Begleitung waren am Klavier Volker Siefert und an der Trommel Marvin Schütz zu erleben.
Durch das grandiose Auftreten des Jugendchores sollte aber der Männerchor "Vokalensemble 2000" keineswegs in den Hintergrund rücken. Auch hier hat Chorleiter Swiderski einen beispielhaften Klangkörper geformt. Was sie in ihren beiden Sangesblöcken auch brachten, es war einfach gut und das Publikum begeistert. Ob kirchliche oder weltliche Lieder, das Vokalensemble zeigte sich von seiner glanzvollsten Seite - angefangen bei "Alta trinita beata" über "Die Nacht", "Ave Maria", "Das Dörfchen", "Slava Tjebje" und "Amin" bis hin zum Gänsehautbeitrag "Ich bete an die Macht der Liebe".
Auch der zweite Teil des Konzertes war, nach den Schilderungen aus der Arbeit der Kinderkrebshilfe Gieleroth durch die Vorsitzende Jutta Fischer, zu deren Gunsten dieses Benefizkonzert veranstaltet wurde, von der Klasse des Vokalensemble geprägt. Besonders angetan waren die Besucher von den Solisten des Vokalensembles, Ernst-Otto Schmidt – Bariton, und Bernd Melles – Tenor. Mit den Stücken "La Montanara", "Die zwölf Räuber" und "Jerusalem" verabschiedete sich der Männerchor, setzte aber mit der Zugabe, dem "Trommellied", bei dem Marvin Schütz in Aktion trat, noch das Sahnehäubchen drauf. (wwa)
xxx
Der Jugendchor "Aveloona" begeisterte das Altenkirchener Publikum. Fotos: Wachow


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Ein eindrucksvolles Benefizkonzert

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona stößt weiter in Schulen im Kreis Altenkirchen vor

Am Donnerstag, 29. Oktober, sind die Infektionszahlen im Kreis Altenkirchen weiter gestiegen. Insgesamt wurden seit Ausbruch der Pandemie im März 639 Menschen positiv getestet, das sind 33 mehr als am Mittwoch. 427 sind geheilt, aktuell infiziert sind 200. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 111,8.


Unfall in Wissen: Pkw kollidiert mit Bus

Zu einem Unfall beim Abbiegen ist es am Donnerstag, 29. Oktober, in Wissen gekommen. Ein Pkw ist mit einem entgegenkommenden Bus zusammen gestoßen. Die Bahnhofstraße war deswegen am Morgen zeitweise gesperrt. Zwei Personen wurden verletzt, es entstand ein Sachschaden von ca. 38.000 Euro.


Schulalltag an der IGS Betzdorf-Kirchen in Zeiten von Corona

Bundesweit gelten ab Montag verschärfte Maßnahmen bezüglich der Vorschriften zur Eindämmung der Pandemie. Die Task Force des Landkreises Altenkirchen hat darüberhinausgehend aufgrund steigender Fallzahlen weitreichende Vorschriften bereits ab Donnerstag, 29. Oktober, erlassen. Wie sieht der aktuelle Schulalltag aus?


Task-Force beschließt Corona-Beschränkungen für ganzen Kreis

Die bisher nur für Teile der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld gültige Allgemeinverfügung des Kreises Altenkirchen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie wird auf das gesamte Gebiet des Landkreises Altenkirchen ausgedehnt. Die Beschränkungen gelten ab Donnerstag, 29. Oktober.


Bischoff Touristik gewinnt Ausschreibung des Linienbündels Raiffeisen-Region Nord

In Zusammenarbeit zwischen dem Landkreis Altenkirchen, dem Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Nord und dem Verkehrsverbund Rhein-Mosel wurde eine europaweite Vergabe für neun Buslinien im Linienbündel Raiffeisen-Region Nord durchgeführt. Die Bischoff Touristik GmbH & Co. KG aus Fiersbach hat hierbei den Zuschlag erhalten.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Hachenburger Kulturzeit sagt Veranstaltungen ab

Hachenburg. Aufgrund der aktuellen Bestimmungen sagt die Hachenburger Kulturzeit jedoch folgende Events ab: die Kleinkunstveranstaltung ...

„Schublade kaputt!“ – Osan Yaran kommt ins Haus Hellertal

Alsdorf. Schublade kaputt!“ heißt deshalb das knackfrische Stand-up-Programm von Osan Yaran: Ex-Lidl-Filialleiter, Ex-Ehemann, ...

Davids fabelhaft-witzige Zaubershow für Kinder

Alsdorf. Gott sei Dank kann er aber auf die Hilfe seiner reizenden Prinzessin Melanie und ihrem knuffigen Haustier Rocky ...

Die Hits der Dire Straits aus dem Kulturwerk – live und online

Wissen. So war es naheliegend, dass sich für die im Jahr 2002 gegründete Formation „Brothers in Arms“ eine Handvoll auserwählter ...

Buchtipp: „All die ungelebten Leben“ von Michaela Abresch

Dierdorf. Abresch arbeitet in der Behindertenhilfe, sie ist vom Fach, man spürt ihre Kompetenz und Empathie. Durch ständige ...

Pigor singt. Benedikt Eichhorn muss begleiten: Einführung für Anfänger

Hachenburg. Diese Melange aus cool geswingter Tagespolitik, schmelzend gesungener Alltagsidiotie und brüllend gerappten Nachrichtenthemen ...

Weitere Artikel


BGV-Weihnachtskarte wird verteilt

Betzdorf. Die Publikationen des Betzdorfer Geschichte e.V. entwickelten sich immer mehr zu beliebten Geschenken und von den ...

Weihnachtsmarkt mit vielen Ideen

Betzdorf. "Solch einen Weinhachtsmarkt haben wir noch nie gehabt", freut sich Bürgermeister Bernd Brato auf den Betzdorfer ...

Ein gemütlicher Markt in Brunken

Selbach-Brunken. Keine Lust auf den Stress der "Großstadt Weihnachtsmärkte?" Dann sollte man den 7. Dzember in seinen Kalender ...

Ehrenmal wiederhergestellt

Wissen/Wendlingen. Einige Monate ist es her, dass Vandalen den hölzernen Corpus des Ehrenmals im Stadtteil Wendlingen zerstörten. ...

JSRG-Radler bei Bundesturnier vorn

Katzwinkel. Drei Kinder der JSRG nahmen am Bundesturnier im ADAC Fahrradturnier in Bielefeld teil und landeten alle auf dem ...

Feuerwehrleute wurden geschult

Altenkirchen. Einen dreistündigen praktischen Lehrgang in der technischen Hilfeleistung absolvierten 30 Feuerwehrmänner der ...

Werbung