Werbung

Nachricht vom 14.09.2015    

Ahl Ehsch Festival trotzte erfolgreich den Wetterbedingungen

Das fünfte „Ahl Ehsch-Festival“ zog auch in diesem Jahr wieder, trotz zum Teil widriger Wetterbedingungen zahlreiche Besucher nach Birken-Honigsessen, wo auf dem Dorfplatz unter der rund 400 Jahre alten Eiche (Ahl Ehsch) drei Tage kräftig der Musik gefrönt wurde. Die Absage von Michael Wendler tat der Stimmung keinen Abbruch, denn ein abwechslungsreiches Musikprogramm der vielen Nachwuchsbands sorgte für beste Festival-Stimmung auf der Birkener Höhe. Es gab zum ersten Mal eine Motorradweihe und wie immer war der Eintritt an allen Tagen frei.

Erstmals fand im Rahmen des Ahl Ehsch Festivals am Sonntag eine Motorradweihe statt, die Pfarrer Martin Kürten vornahm. Fotos: polly

Birken-Honigsessen. “Jungen Bands eine Plattform bieten, um sich vor Publikum präsentieren zu können, dass ist die Philosophie des Ahl Ehsch Festivals in Birken-Honigsessen”, sagte Moderator und Mitorganisator Michael Kölzer.

Aufgrund der Absage von Gaststar Michael Wendler nach seinem schweren Unfall bei den Aufzeichnungen zum RTL Sommerdschungelcamp mußte das Programm kurzfristig total geändert werden. An allen Tagen gab es ein fetziges Musikprogramm mit heimischen und überregionalen Bands. Am Freitag startete das Festival mit etwas Verspätung wegen des spärlichen Zuschauerandrangs, was die Organisatoren zu der Überlegung veranlasste, im nächsten Jahr etwas später mit dem Festival zu starten und wieder nur auf Freitag und Samstag zu gehen.

Mit zunehmender Abenddämmerung fanden sich dann aber die Festival-Fans ein und erlebten die Formationen Sunset Boulevard, Party Factory und zweifellos das Highlight des Abends „Die Schlagermafia“ den Party-Export Nummer1 aus Norddeutschland. Seit Jahren präsentiert diese Band Altbewährtes und eigene Schlagerhits mit ihrer unverkennbar skurrilen und unerschütterlichen Art, in neuem musikalischen Sound und in ihren unverkennbaren Outfits. Dabei animieren sie die Zuhörer zu ungeahnten Mitsingqualitäten, so auch in Birken-Honigsessen. Einen besonderen Akzent zum Auftakt am Freitag setzten die “Mini-Wolpis” der Showtanzgruppe aus Morsbach mit ihrer sehenswerten Tanzdarbietung.

Am Samstag-Nachmittag startete das Musikprogramm bereits um 15 Uhr. Die Bands Ethereal Sight, Succeed, Skirt, Tombo heizten dem Publikum kräftig ein, bevor die Band MAM (Coverband von BAP) beim fünften Ahl Ehsch Festival in Birken-Honigsessen am Samstagabend die zahlreichen Besucher, die trotz des Dauerregens ausharrten, begeisterte. Zur Belustigung der Zuschauer trug eine Videobotschaft, die auf die Bühne projiziert wurde bei, in der die “Geissens” das Millionärs-Pärchen Carmen und Robert in ihrer unnachahmlichen Art, Grüße von der Cote d’Azur an die Besucher des Ahl Ehsch Festivals übermittelten. Carmen versuchte dabei vergeblich ihrem Gatten den Begriff “Ahl Ehsch” zu erklären.Vermittelt wurde dies von Event-Veranstalter Thomas Broschk, der zur Zeit dort geschäftlich weilt.

Zum Frühschoppen am Sonntag gab das Jugendorchester der Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen unter der Leitung von Tobias Stahl eine Kostprobe ihres Könnens mit fetziger Blasmusik. Als Moderator Michael Kölzer danach mit einem Soloauftritt sein selbstgedichtetes Lied von der "Ahl Ehsch" unplugged vortrug, verstummten die Rufe nach Michael Wendler spontan.

Anschließend fand erstmals eine Motorradweihe für Biker mit Pastor Martin Kürten statt, der sich zum Erstaunen der Zuschauer auch als Motorradfahrer mit Lizenz outete und bekannte das er nach 30 Jahren Fahrabstinenz beim Anblick der Maschinen wieder ein Kribbeln gespürt hätte. Er verwies auf die besondere Intensivität der Motorräder zur Straße im Unterschied zum Auto und wünschte mit seinem Segen den Bikern alles Gute bei ihren Fahrten. Die Bands Acquire Skill und Embrace gestalteten nachfolgend musikalisch den Sonntag-Nachmittag.

Der Ausschuss für Jugend und Kultur der Ortsgemeinde, die Brüder Thomas und Dirk Broschk von Event-Partner, Thomas Weitershagen und Bürgermeister Hubert Wagner sowie viele örtliche Sponsoren und Helfer, sorgten für einen reibungslosen Ablauf bei der fünften Auflage des Festivals. Auf einer kleinen Versorgungsmeile gab es Getränke und Speisen für jeden Geschmack. Bei guter Stimmung und toller Musik feierten die zahlreichen Gäste an allen drei Tagen. (PLY)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       

Ahl Ehsch BiHo 12.9.15 (14 Fotos)


Kommentare zu: Ahl Ehsch Festival trotzte erfolgreich den Wetterbedingungen

1 Kommentar
Wer da wirklich drauf reingefallen ist, dass der Wendler kommt, dem ist nicht zu helfen...
#1 von Max Müller, am 15.09.2015 um 16:24 Uhr

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Ein Schritt weiter Richtung Fachmarktzentrum am Weyerdamm

Für den Bau des Fachmarktzentrums am Altenkirchener Weyerdamm bleibt die Ampel auf "grün": Nachdem der Rat sowie der Umwelt- und Bauausschuss der Stadt Altenkirchen Mitte Mai die Aufstellung des Bebauungsplans für dieses Areal beschlossen hatten, zog der Verbandsgemeinderat Altenkirchen-Flammersfeld in seiner jüngsten Sitzung nach. Einstimmig entschied er sich für die Änderung des Flächennutzungsplans der Alt-VG-Altenkirchen.


Sparkasse Westerwald-Sieg schließt Geschäftsstellen und stärkt Vertriebsstrukturen

In Anpassung an Bedürfnisse der Kunden und Marktbedingungen, schließt die Sparkasse Westerwald-Sieg Ende August im Landkreis Altenkirchen die Geschäftsstellen Birken-Honigsessen, Scheuerfeld und Weitefeld und im Westerwaldkreis die Geschäftsstellen Hof, Höhn und Nistertal.


Zu schnell unterwegs: 18-Jährige bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 62 ist am Donnerstag, 2. Juli, eine 18-jährige Beifahrerin schwer verletzt worden. Die Fahrerin des Pkw war nach Angaben der Polizei zu schnell unterwegs, flog aus der Kurve und prallte in eine Böschung.


"Buchungsversäumnis": 2,4 Millionen Euro sind futsch

"Auf den letzten Drücker" vor dem Start in die Sommerferien hat der Verbandsgemeinderat Altenkirchen-Flammersfeld in seiner Sitzung am späten Donnerstagnachmittag (2. Juli) noch für einen Paukenschlag gesorgt. Unter dem eigentlich wenig spektakulär daherkommenden Tagesordnungspunkt 7 "Haushaltssituation der Verbandsgemeinde" verbarg sich der "Verlust" von 2,4 Millionen Euro an liquiden Mitteln (allgemeine Rücklage).


Die Schlaufüchse verlassen die Kita Birken-Honigsessen

Am 30. Juni wurden die „Großen“ der Kita „St. Elisabeth“ Birken-Honigsessen in das Abenteuer Schule entlassen. Trotz der derzeitigen Corona-Auflagen verabschiedete sie der Kindergarten mit einer kleinen Feier.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Klara trotzt Corona, XXXV. Folge

Kölbingen. 35. Folge vom 2. Juli
Klara lief von einem Zimmer zum anderen. „Ja, wo fang ich denn da am besten an?“, führte ...

„Im Tal“ in Hasselbach: Mit Kunst und Natur im Dialog

Hasselbach. Bürgermeister der Verbandsgemeinde Fred Jüngerich, der Erste Beigeordneten Rolf Schmidt-Markoski, der weitere ...

Wiedereröffnung CINEXX Hachenburg am 2. Juli

Hachenburg. Durch die Lockerungen der Infektionsschutzmaßnahmen und den Start von neuen Kinofilmen ist es wieder möglich, ...

Doppeltes Finale beim Wäller Autokino mit Markus Maria Profitlich

Altenkirchen. Der letzte Abend des Wäller Autokinos 2020 stand im Zeichen der Comedy. Den Organisatoren um Michael (Muli) ...

AB/CD in Concert: Ein weiteres Highlight beim Wäller Autokino

Altenkirchen. Entsprechend erwartungsvoll und euphorisch wurde die Band begrüßt, die meisten Fans waren dem Anlass entsprechend ...

Wäller Autokino: Gemeinschaftsevent mit Abstand endet

Altenkirchen. Zusammen mit den beiden Organisatoren Michael Müller, Getränke Müller aus Oberwambach, und Uli Hüsch, Geschäftsführer ...

Weitere Artikel


K-A-K-S in Wissen schließt Ende des Jahres

Wissen. "Was vor 11 Jahren als Hobby begann hat sich so gut entwickelt, daß es zeitlich nicht mehr neben meinem Hauptjob, ...

ABOM startet am 24. September

Altenkirchen. Die Ausstellere wollen aufzeigen, welche Möglichkeiten und Chancen für die jungen Menschen nach dem Schulabschluss ...

Wissener Handballer starten mit Niederlage in neue Saison

Wissen. Am vergangenen Samstag starteten die Handballherren des SSV95 Wissen wieder in die neue Landesliga-Saison. Zu Gast ...

Neue Azubis bei der Agentur für Arbeit Neuwied

Neuwied. Aktuell bildet die Agentur für Arbeit Neuwied in zwei Jahrgängen insgesamt sieben junge Frauen und Männer aus. Zusammen ...

Betzdorfer Schützenumzug trotzte Regen

Betzdorf. Auch die Farbe von Regenschirmen kann ein Statement sein. So schützten sich zahlreiche Teilnehmer des diesjährigen ...

Freiwilligentag in Wissen mit 20 Projekten ein Erfolg

Wissen. “Mach mit – engagiere Dich! Ehrenamtlich und freiwillig einen Tag lang“, lautete das Motto des Freiwilligentages ...

Werbung