Werbung

Nachricht vom 16.09.2015    

Bombastische Stimmung beim Hachenburger Hopfengartenfest

Die fünfte Auflage des Hachenburger Hopfengartenfestes war den Vereinen gewidmet. Mehr als 300 Vereinsvorstände aus dem Westerwald und seinen Anrainer-Kreisen eilten herbei, um die Westerwald Brauerei bei Nacht zu erleben. Rund 1500 Gäste folgten der Einladung in die Westerwald-Brauerei bei Nacht.

Hachenburger Hopfengartenfest bei Nacht. Fotos: Veranstalter.

Hachenburg. An zwei Abenden liefen Mitarbeiter und Auszubildende zu Höchstleistung auf und zeigten her, was ihre Brauerei alles kann. Nächtliche Schaubeleuchtung in der Brauerei; an acht Stationen führten junge sympathische Mitarbeiter die Gäste in die Kunst des Bierbrauens ein und standen für Fragen kompetent zur Verfügung.

Besondere Neugierde weckte das neue Highlight der Erlebnis-Brauerei: Die Brau-Werkstatt. Hier kann man sich ab sofort anmelden für Braukurse. Dort heißt es in Zukunft: Nicht nur schauen, sondern selbst brauen. Kompetenz erwartete die Gäste auch im innovativ aufgebauten Festzelt am stimmungsvoll illuminierten Hopfengarten.

Klaus Strüder und Silke Holzenthal, beide zuständig für den Vertrieb Feste und Vereine, demonstrierten anhand praktischer Beispiele - von der attraktiven Dekoration und Thekengestaltung bis zur Zapftechnik - die vielfältigen Servicemöglichkeiten der Westerwald Brauerei.

Die Gäste zeigten sich begeistert sowohl vom umfangreichen Angebot als auch von der fachlichen Beratung des Teams. Noch am selben Abend gingen neue konkrete Anfragen für bevorstehende Vereinsfeste bei Klaus Strüder ein. „Mit diesem Fest möchten wir allen treuen Vereinen danken“, so Jens Geimer, geschäftsführender Gesellschafter der Westerwald Brauerei. „Gleichzeitig freuen wir uns sehr über das große Interesse aller Gäste an all unseren Hachenburger Bierspezialitäten sowie unserem Westerwald Bräu.“

Von allem wurde dann auch reichlich gekostet, getrunken und genossen. Die Musikvereine aus Hundsangen und Ellar spielten auf und sorgten jeweils an einem Abend für zünftige Stimmung bevor DJ Jens Hennemann auflegte und das grandiose Hopfengartenfest in eine ausgelassene Party überging.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Bombastische Stimmung beim Hachenburger Hopfengartenfest

2 Kommentare
Vielen Dank für das Lob Herr Hans Niedermeier!!!
#2 von Mario Wagenbach, am 17.09.2015 um 18:11 Uhr
Überragende Stimmung und einfach nur spitze was der Musikverein aus Hundsangen für eine tolle Musik gemacht hat.
#1 von Hans Niedermeier, am 17.09.2015 um 17:31 Uhr

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Doppelter Wechsel: Neue Leiter bei Polizei- und Kriminalinspektion Betzdorf

Verabschiedung und Amtseinführung an der Spitze der Polizeiinspektion und der Kriminalinspektion Betzdorf lagen bei einer Feierstunde am Mittwoch (11. Dezember) im Sitzungssaal des Rathauses Betzdorf ganz dicht zusammen: Erste Polizeihauptkommissarin Christine Muhl gibt den Stab der Leitung der Kriminalinspektion an Polizeirat Markus Sander weiter. Die Aufgaben des Leiters der Polizeiinspektion übernimmt Erster Polizeihauptkommissar Marcus Franke von Polizeidirektor Christof Weitershagen.


Neues Krankenhaus doch näher an Hachenburg als gedacht?

Bleibt ein bitterer Nachgeschmack? Diese Frage müssen sich all diejenigen stellen und im stillen Kämmerlein beantworten, die mit der Standort-Entscheidung für das neue DRK-Krankenhaus nicht einverstanden waren, die sich über die plötzlich ins Spiel gekommene Ergänzung "Müschenbach" zu "Standort 12 Bahnhof Hattert" gewundert hatten.


Street Life: Von der Lanxess-Arena in die Betzdorfer Stadthalle

„Eben noch in der Lanxess-Arena in Köln und jetzt bei uns in der Stadthalle!“ So könnte das Motto lauten, unter dem die Band Street Life zurzeit unterwegs ist. Bevor die beliebte Combo am Sonntag, den 22. Dezember, um 19 Uhr, in der „Guten Stube der Stadt Betzdorf“ Station macht, sind die Musiker um Frontmann Patrick Lück auf der Großen Bühne der Kölner Arena zu hören.


Dürfen Marder und Waschbären mit Fallen gefangen werden?

Nistet sich ein Marder oder ein Waschbär im Haus ein, fangen oft die Probleme an. Letztlich kann man den Tieren nur noch mit der Falle zu Leibe rücken. Doch hier gilt es, Regeln zu beachten. Bei der Fallenjagd ist der Nachweis einer entsprechenden Fachkenntnis erforderlich.


Kinder eröffneten den Hachenburger Weihnachtsmarkt

VIDEO | Viele bunt geschmückte Weihnachtsbäume, ein leuchtender Willkommensgruß, zahlreiche Buden und Menschenströme zeigen an: der Hachenburger Weihnachtsmarkt ist im Gang. Am dritten Advent lädt die Stadt traditionell zum historischen Weihnachtsmarkt von Donnerstag bis Sonntag. An allen Markttagen sorgt ein umfangreiches Bühnenprogramm auf der Bühne vor der Schlosskirche für Unterhaltung.




Aktuelle Artikel aus Region


Kinder eröffneten den Hachenburger Weihnachtsmarkt

Hachenburg. Das Bühnenprogramm eröffnen immer die Hachenburger Kinder. Auch am Donnerstag, dem 12. Dezember standen sie zusammen ...

Doppelter Wechsel: Neue Leiter bei Polizei- und Kriminalinspektion Betzdorf

Betzdorf. Zwei Protagonisten des Tages haben in leitender Funktion Verantwortung übernommen, um Sicherheit und Ordnung in ...

Glühwein-Trinken für den guten Zweck am Wissener Rathaus

Wissen. Auch in diesem Jahr ist die gut besuchte kleine Glühweinbude vor dem Rathaus in Wissen wieder ein wärmender Treffpunkt ...

Ernennungen und Ehrungen der VG-Feuerwehr Altenkirchen

Altenkirchen.Zum Feuerwehrmann-Anwärter verpflichtet wurde Marvin Aschenbrenner, der aus der Jugendfeuerwehr Berod zu den ...

Street Life: Von der Lanxess-Arena in die Betzdorfer Stadthalle

Betzdorf/Köln. Quasi als Einstimmung auf das eigene Weihnachtskonzert in der Stadthalle in Betzdorf, steht Street Life am ...

Jetzt bewerben: Jugendmedienworkshop im Deutschen Bundestag

Kreis Altenkirchen. Der vom Deutschen Bundestag gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung und der Jugendpresse ...

Weitere Artikel


Neue Juniorranger braucht der Nationalpark Hunsrück-Hochwald

Region. Kinder gehen mit der Naturschutzjugend (NAJU) im NABU Rheinland-Pfalz in den Herbstferien auf Entdeckungsreise im ...

Neue SeniorTRAINERinnen übernehmen Verantwortung

Altenkirchen. Mit vier angehenden SeniorTRAINERinnen startet das Seniorenbüro der Kreisverwaltung Altenkirchen ein neues ...

Christian Müller trainiert junge Südafrikaner

Weyerbusch/ Südafrika. Trikots des SSV Weyerbusch haben bei der südafrikanischen Fußballschule Young Bafana Soccer Academy ...

Betzdorfer Radfahrer punkteten in Gießen

Gießen/ Betzdorf. Er hat sich mit dieser Leistung den Klassenerhalt gesichert: Tobias Lautwein landete auf dem fünften Platz ...

Evangelischer Kirchenkreis Altenkirchen feiert Stiftungsfest

Wissen. Elf Projekte in Kirchenkreis, Einrichtungen und Gemeinden, hat die Stiftung in den vergangenen Monaten gefördert; ...

Yoga-Einsteigerkurse „Ich beweg’ mich“ in Altenkirchen

Altenkirchen. Unter der Leitung von Susanne Morgenschweis lernen die Teilnehmenden die Grundprinzipien des Yogas kennen. ...

Werbung