Werbung

Nachricht vom 20.09.2015    

Haus in Neitersen stand im Vollbrand

Am Sonntag, 20. September um 5.28 Uhr, wurde die Polizeiinspektion Altenkirchen durch die Integrierte Leitstelle Montabaur über einen Wohnhausbrand in Neitersen in Kenntnis gesetzt.

Foto: PI Altenkirchen

Neitersen. Zeitgleich ertönten die Sirenen in der Kreisstadt. Vor Ort konnte festgestellt werden, dass das Haus in der Rheinstraße in Neitersen bereits im Vollbrand steht. Die alarmierten Löschzüge aus Neitersen und Altenkirchen begannen mit dem Löscheinsatz. Sie waren mit 50 Kräften vor Ort.

Das Haus ist zurzeit unbewohnt und auch durch den eingeleiteten Innenangriff der Feuerwehr konnten keine Personen gefunden werden. Der Schaden am Gebäude dürfte nach einer ersten Einschätzung bei über 100.000 Euro liegen.

Die Fahrbahn der Rheinstraße (B256) in Neitersen wurde aufgrund der Löscharbeiten vollgesperrt. Die Brandursache ist zum jetzigen Zeitpunkt unklar und bedarf weiterer Ermittlungen.

Es wird gegebenenfalls nachberichtet.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Haus in Neitersen stand im Vollbrand

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


DRK baut in Horhausen neue Wohn- und Pflegeeinrichtung

Horhausen. Zum symbolischen Spatenstich hatten die Verantwortlichen des DRK-Landesverbandes zahlreiche Gäste auf die Baustelle ...

Neuer medizinnaher Studiengang an der Uni Siegen gestartet

Siegen. 73 Frauen und 18 Männer sind dabei, etwa ein Drittel kommt aus dem Kreis Siegen-Wittgenstein. Aber auch aus Bonn, ...

Sprachstudienreise der Kreisvolkshochschule führte nach Malaga

Altenkirchen. In diesem Herbst führte die Sprachreise nach Malaga und zur dortigen Sprachschule Instituto Andalusi. Zielsetzung ...

Michael Hatzius kommt mit seiner Echse nach Altenkirchen

Altenkirchen. Wer führt wen und was hält die Welt im Innersten zusammen? Kann ein Huhn spirituelle Erfahrungen machen? Wie ...

Vandalismus auf dem Schulhof der Grundschule in Horhausen

Horhausen. In der Nacht von Dienstag, 8. November 2019, auf Mittwoch, 09.10.2019, wurde durch Unbekannte eine Holzbank mutwillig ...

Wege ins Licht: Neuer Aquarell-Malkurs in Schönstein

Wissen-Schönstein. Das Thema des neuen Kurses heißt "Wege ins Licht" und gemalt werden kann alles von Allee im magischen ...

Weitere Artikel


Standortmarketing für Region Koblenz-Mittelrhein notwendig

Region. Koch stellte in der speziell auf die Region Koblenz-Mittelrhein ausgearbeiteten Präsentation die Ausgangsbedingungen, ...

VG-Feuerwehr Herdorf-Daaden übte gemeinsam

Herdorf. Die Löschzüge aus Daaden, Herdorf, Dermbach und Sassenroth traten gemeinsam in Aktion und waren mit gut 90 Einsatzkräften ...

Pepe Rahl mit schweren Beinen und eisernem Willen

Pracht-Niederhausen. Nach dem deutschen Vizemeistertitel im Juni in Saalhausen darf er sich damit berechtigte Hoffnungen ...

Mathias Richling unterhielt „Deutschland to go“

Herdorf. Verdrehte Welt? Nein, natürlich waren die zuvor genannten nicht in eigener Person gekommen, vielmehr sprachen sie ...

Großübung der Rettungsdienste im Barbaratunnel

Betzdorf. Für eine Großübung der Rettungsdienste musste ab nachmittags der Betzdorfer Barbaratunnel gesperrt werden. Alle ...

„Morgen der Gesundheit“

Altenkirchen. Preventicus bietet einen höheren Schutz vor „bösen gesundheitlichen Überraschungen“. Das Programm gibt mehr ...

Werbung