Werbung

Nachricht vom 20.09.2015    

Kunstausstellung “Hall of Fame des deutschen Sports” eröffnet

Im Rahmen der SRSopen im Sport- und Seminarzentrum Glockenspitze in Altenkirchen, eröffnete die mehrfache Eiskunstlauf Welt- und Europameisterin Marika Kilius, die Gemäldeausstellung “Hall of Fame des deutschen Sports". Viele hochkarätige Sportler und Funktionäre gaben sich die Ehre.

Die deutsche Eiskönigin Marika Kilius (l.) neben dem SRS Leiter, Hans-Günter Schmidts (r.). Fotos: Katrin Bosch

Altenkirchen. Am Sonntag, den 20. September fanden sich zahlreiche Kunst- und Sportliebhaber um 12 Uhr für die Eröffnung der Gemäldeausstellung “Hall of Fame des deutschen Sports” im Sport- und Seminarzentrum Glockenspitze in Altenkirchen ein. Star dieses besonderen Anlasses, der im Rahmen der SRSopen stattfand, war die deutsche Eiskönigin Marika Kilius (72). Die mehrfache Europa- und Weltmeisterin im Eiskunstlauf erklärte die für fünf Jahre installierte Ausstellung der 52 angefertigten Sportler-Porträts des Künstlers Hans Borchert, für eröffnet.

“Wir denken, dass diese wunderbaren Kunstwerke hier den richtigen Platz für eine permanente Ausstellung gefunden haben”, so Hans-Günter Schmidts, Leiter der christlichen Non Profit-Sportorganisation e.V. in seiner Ansprache. Die “Hall of Fame des deutschen Sports” ist ein Forum der Erinnerung an Menschen, die durch ihren Erfolg im Wettkampf oder durch ihren Einsatz für Sport und Gesellschaft Geschichte geschrieben haben. Kernpunkt der Ausstellung ist, dass der Mensch selbst im Mittelpunkt steht. Jeden dieser ehrenhaften Sportstars begleite eine unglaubliche Biografie und individuelle Lebensgeschichte, die ebenso in Fakten oder als Momentaufnahmen in kleinen Videobeiträgen in der Ausstellung zus sehen ist “Für Menschen”, dies ist auch der Grundgedanke der SRS, die die Förderung der Sportler als ganzheitliche Aufgabe betrachtet und dem Menschen im Sport mit Kompetenz und echtem Interesse unabhängig von ihrer sportlichen Leistung oder Fähigkeiten begegnet.

Auf den zahlreichen aufwendig kreierten Ölgemälden können deutsche Sportpersönlichkeiten wie unter anderem Steffi Graf, Franz Beckenbauer, Katarina Witt oder auch Marika Kilius bewundert werden. “Eine sensationelle Ausstellung”, bekündete die Star-Eiskunstläuferin. Auf die Frage, was das Geheimnis ihrer erhaltenen jugendlichen Ausstrahlung sei, antwortete Marita Kilius, dass eine positive und gesunde Einstellung zum Leben sehr viel ausmache. Mit dem Sport ist die Wahl-Züricherin nach wie vor eng verbunden und bekommt immer noch ein schlechtes Gewissen sobald sie einen Tag mal keinen Sport treiben könne.

Neben Marita Kilius waren am Sonntag noch weitere Stars und Sternchen des Sports zum Tag der Offenen des SRS in Altenkirchen erschienen. Hierunter: Colin Bell, Trainer des 1. FFC Frankfurt ist mit seiner Mannschaft amtierender Champions League Sieger. Mineiro, ehemaliger Fußballprofi und Spieler der brasilianischen Nationalmannschaft. Isabelle Linden, 2013 Fußball-Europameisterin und seit dieser Saison Spielerin beim Champions League Sieger FFC Frankfurt. Katrin Reinert, Junioren-Weltmeisterin im Rudern und auf dem Weg zu den Olympischen Spielen nach Rio. Yasmin Kwadwo, Junioren-Europameisterin über 100m und ebenfalls mit dem Traum Rio 2016. Geoff Thompson, Fußballfunktionär und Chairman of the FIFA Dispute Resolution Chamber. Kordula Striepecke, Olympiateilnehmerin und mehrfache Deutsche Meisterin im Kanuslalom.

Die SRS Open sind ein Tag der offenen Tür, bei der die christliche Non Profit- Sportorganisation SRS e.V. sich und ihre Arbeit vorstellt. Die Besucher hatten die Möglichkeit, selbst Sport zu treiben (z.B. an einem Biathlonsimulator), Spitzensport zu erleben (z.B. bei einem Rollstuhlbasketball-Testspiel zweiter Bundesligisten) oder bekannten Sportlern bei einem Talk im Burgwächter Matchpoint ihre Fragen zu stellen. (Katrin Bosch)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Kunstausstellung “Hall of Fame des deutschen Sports” eröffnet

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 24.10.2020

19-Jährige prallt mit ihrem Auto in Schaufenster

19-Jährige prallt mit ihrem Auto in Schaufenster

Zu einem Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden ist es am Freitagabend, 23. Oktober, in Flammersfeld gekommen. Eine 19-Jährige war mit ihrem PKW unterwegs, als sie auf der B 256 vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über das Auto verlor.


"Welttag der Gewürze" wurde in Altenkirchen geboren

Gewürze sind Pflanzenteile, die frisch, getrocknet oder bearbeitet vorkommen und die wegen ihres natürlichen Gehaltes an Geschmacks- und Geruchsstoffen als würzende oder geschmacksgebende Zutaten bei der Zubereitung von Speisen und Getränken aller Art eingesetzt werden. Das weiß Wikipedia.


Vermutlich Wolfswelpe an der B 8 bei Rettersen tot gefahren

Am Mittwochabend wurde ein totes Tier an der Bundesstraße 8 bei Rettersen gemeldet. Nach Einschätzung von Expertinnen und Experten handelt es sich dabei vermutlich um einen männlichen Wolfswelpen. Das gab das rheinland-pfälzische Umweltministerium am Freitag bekannt.


Region, Artikel vom 25.10.2020

Nicole nörgelt… über Klopapier-Hamster

Nicole nörgelt… über Klopapier-Hamster

GLOSSE | Sie sind klein und flauschig, haben süße Knopfäuglein und hach, diese süßen Näschen! Als Kind wollte ich immer einen Hamster haben, aber meine Eltern waren der Meinung, ich könnte ja nicht einmal eine Topfpflanze am Leben halten. Hätten die gewusst, dass die niedlichen Tierchen nur so früh sterben, weil sie das falsche Futter kriegen! Oder wie kann man sich das erklären, dass grade schon wieder zweibeinige Hamster die Supermärkte stürmen und Klopapier horten, als ob es ab morgen nichts anderes mehr zu essen gäbe?


Investor gefunden: Weberit Dräbing Gruppe in Oberlahr gerettet

Große Freude und Erleichterung bei den Beschäftigten der Weberit Dräbing Gruppe: Dem Insolvenzverwalter, Rechtsanwalt Jens Lieser von LIESER Rechtsanwälte aus Koblenz, ist es nach konstruktiven und intensiven Verhandlungen gelungen, die auf die Kunststoffverarbeitung spezialisierte Unternehmensgruppe an einen Investor zu verkaufen.




Aktuelle Artikel aus Region


Wegefreigabe: Testfeldsondierung am Stegskopf beginnt

Emmerzhausen. Der „Stegskopf“ ist aufgrund der 100-jährigen militärischen Nutzung der Fläche weitgehend unberührt von intensiver ...

Nicole nörgelt… über Klopapier-Hamster

Region. Also, ich persönlich kenne kein einziges leckeres Rezept für aufgerollten Zellstoff. Paniert? In Olivenöl geröstet? ...

Gut sichtbar durch Herbst und Winter

Region. Darauf weist die Unfallkasse Rheinland-Pfalz anlässlich des Schulbeginns nach den Herbstferien hin. Sehr effektiv ...

Gesellige Marienkäfer, buntes Laub und Zeitumstellung

Dierdorf. Die Glücksbringer überwintern in großen Gruppen, um Schutz vor der Kälte und einen Geschlechtspartner für den Frühling ...

"Welttag der Gewürze" wurde in Altenkirchen geboren

Altenkirchen. Schon seit Menschengedenken spielen Gewürze in den unterschiedlichsten Kulturen rund um den Globus eine eminent ...

19-Jährige prallt mit ihrem Auto in Schaufenster

Flammersfeld. Gegen 22.15 Uhr war die 19-jährige Autofahrerin auf der Rheinstraße (B256) in Flammersfeld in Richtung Oberlahr ...

Weitere Artikel


SG Ellingen/ Bonefeld/ Willroth II. marschiert weiter

Willroth/Windhagen. In einem gutklassigen B-Klassen Duell legten beide Teams von Beginn an den Vorwärtsgang ein. Insbesondere ...

Rettungsdienste meisterten Großübung im Barbaratunnel

Betzdorf. Das wollten sich auch zahlreiche Interessierte nicht entgehen lassen. Eine größere Zuschauergruppe hatte sich vor ...

Nissan Champions-Tag im Autohaus Siegel

Bruchertseifen. Wie gewohnt hatte das Team vom Autohaus die Ausstellungshalle wieder toll geschmückt und verwöhnte die Gäste ...

„Siegperle“ tauchte in Welt der Fledermäuse ein

Kirchen/ Holsteinische Schweiz. Die Mehrtagesfahrt verspricht beim Kirchener Verein der „Siegperle“ alljährlich einen abwechslungsreichen ...

Hermann Reeh wieder auf Friedenstour

Gebhardshain. Am 24. September um 11 Uhr bricht Hermann Reeh vom Weltladen Betzdorf wieder zu einer Friedentour mit dem Fahrrad ...

Islam in Deutschland – zwischen Religion und Ideologie

Altenkirchen. Gesellschaftliche Probleme sollten nicht zwangsläufig am Islam festgemacht werden. Das war eine der Aussagen ...

Werbung