Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 21.09.2015 - 10:56 Uhr    

Kinder fahren aufmerksamer und sicherer mit dem Rad

1.150 Jungen und Mädchen absolvierten in den letzten Monaten das Fahrradsicherheitstraining mit Gerhard Judt. Seit Jahren finanziert die Westerwald Bank die Trainings. Fortsetzung 2016 folgt.

Region. Manche wackeln, einige schlingern, fahren Schlangenlinien. Aber vom Rad kippt eigentlich keiner, auch wenn aller Anfang nunmal schwer ist. Radfahren will eben auch gelernt und trainiert sein. Gerhard Judt aus Katzwinkel in der Verbandsgemeinde Wissen hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kindern mehr Sicherheit beim Fahrradfahren zu vermitteln. Seit Jahren bietet er Trainings vor allem in Kindertagesstätten in Kooperation mit der Westerwald Bank an. 94 waren es im Sommer 2015 in den Landkreisen Altenkirchen, Westerwald und Neuwied. 1.150 Jungen und Mädchen hat er dabei zu mehr Sicherheit im Sattel verholfen. Von insgesamt 98 Kindern, die noch nicht Radfahren konnten, bescheinigt er 73, nach dem Trainingstag Radfahren gelernt zu haben.

„Viele Kinder sind unsicher auf dem Rad, ihnen fehlen die motorischen Fähigkeiten. Oft kommt das Radfahren im Alltag einfach zu kurz“, berichtet Judt aus der Praxis. Geht es dann mit wenig oder gar ohne Übung in den Straßenverkehr, steige das Risiko enorm. Vorwärts treten, lenken und gleichzeitig die Balance halten - all dies erfordert so sehr die Konzentration und Aufmerksamkeit des Kindes, dass es naturgemäß kaum auf andere Verkehrsteilnehmer achten kann. Also verbindet Judt das Training mit theoretischem Rüstzeug, Filmsequenzen und jahrelanger praktischer Erfahrung, bezieht die Teilnehmer ein und vermittelt ihnen schnelle Erfolge. Sein Ziel: „Bei unserem Training geht es um die Stärkung der motorischen Fähigkeiten. Außerdem sollen sich die Kinder an das Fahren mit dem Helm früh gewöhnen.“ Helmverweigerer jeden Alters stellt man gemeinsam schnell ins Abseits: „Mit Helm ist cool!“ ist die Prämisse der Judt’schen Trainingsabsolventen. Mehrere Tausend weist die Statistik der von der Westerwald Bank finanzierten Trainings mittlerweile aus. 2016 soll es natürlich weitergehen. „Die Rückmeldungen aus den Kindertagesstätten sprechen eine ganz klare Sprache: Die Fahrradtrainings sind ein absoluter Renner und die Teilnehmer fahren danach aufmerksamer und routinierter“, so Thorsten Holzapfel, Marketingleiter der Westerwald Bank.



Interessante Artikel




Kommentare zu: Kinder fahren aufmerksamer und sicherer mit dem Rad

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Alserberg-Brücke: Ausnahmen für Wissener Unternehmen geplant

Wissen. Auch die Stadt Wissen sowie die Verbandsgemeindeverwaltung Wissen sind von der Regelung des Landesbetriebs Mobilität ...

Druidensteig: Wer wandert mit von Elkenroth nach Betzdorf?

Elkenroth/Betzdorf. Die Tourist-Information der Verbandsgemeindeverwaltung Betzdorf-Gebhardshain lädt alle Interessierten ...

Gelungener musikalischer Abschluss des bekannten „Spack! Festivals“

Wirges. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge betraten die Festivalbesucher in diesem Jahr das altbekannte Gelände ...

Sparkassenstiftung bringt Bewegung: Kleinspielfeld gespendet

Pracht. Das Kuratorium der Stiftung der ehemaligen Kreissparkasse Altenkirchen hat sich in diesem Jahr besonders der Unterstützung ...

VG Wissen gratulierte langjährigen Mitarbeiterinnen

Wissen. Mitte August konnte Bürgermeister Michael Wagener gleich drei langjährigen Mitarbeiterinnen zu ihrem Dienstjubiläum ...

Der Wald ist krank: 84 Prozent der Bäume sind geschädigt

Seifen/Flammersfeld. Mit erschreckenden und besorgniserregenden Daten, Fakten und Entwicklungen hinsichtlich des Gesundheitszustandes ...

Weitere Artikel


Tagespflege Giebelwald zu Besuch im Tierpark Niederfischbach

Niederfschbach. Die putzigen Waschbären am Bachlauf faszinieren die Senioren der Tagespflege Giebelwald ebenso wie die kleinen ...

Der Betzdorfer Geschichte e.V. wanderte

Betzdorf. „Betzdorf links der Sieg – per pedes“ hieß dann auch folgerichtig das Motto. Bei bestem Wanderwetter lernte man ...

Lidl Neueröffnung in Wissen: Wagener "kassiert" für guten Zweck

Wissen. Anfang Februar wurde mit dem Abriss der alten Lidl Filiale in Wissen begonnen. Ende April fing man dann mit dem Bau ...

Präsentationsabend der Interessengemeinschaft

Altenkirchen. Verschiedene Altenkirchener Bürger haben sich kürzlich zur Interessengemeinschaft Kaiserbrunnen zusammengeschlossen.

Zur ...

Nissan Champions-Tag im Autohaus Siegel

Bruchertseifen. Wie gewohnt hatte das Team vom Autohaus die Ausstellungshalle wieder toll geschmückt und verwöhnte die Gäste ...

Rettungsdienste meisterten Großübung im Barbaratunnel

Betzdorf. Das wollten sich auch zahlreiche Interessierte nicht entgehen lassen. Eine größere Zuschauergruppe hatte sich vor ...

Werbung