Werbung

Nachricht vom 24.09.2015    

Seniorenakademie Horhausen feiert Erntedank

Die Seniorenakademie Horhausen feiert am 14. Oktober Erntedank im Kaplan-Dasbach-Haus. Es wird ein Buntes Programm mit Musik, Gesang, heiteren Vorträgen und Sketchen geben.

Die Mitglieder des Vorbereitungskreises der Seniorenakademie werden wieder einen Gabentisch mit den Früchten der Felder und Gärten sowie mit bunten Blumen herrichten. Foto: Veranstalter

Horhausen. Die Vorbereitungsgruppe der Horhausener Seniorenakademie lädt alle über 60jährigen zur Erntedankfeier am Mittwoch, 14. Oktober um 15 Uhr ins Kaplan-Dasbach-Haus ein. Der gesellige Nachmittag steht unter der Überschrift: "Wir sagen Dank für die reiche Ernte".

Vorsitzender Rolf Schmidt-Markoski: "Das Erntedankfest war seit Jahrhunderten fester Bestandteil bäuerlichen Brauchtums. Es wird heute auch bei uns kaum noch zur Kenntnis genommen. Wir wollen mit unserer Erntedankfeier auch an die naturgegebenen Gesetzmäßigkeiten erinnern, denn die Natur bestimmt letztlich die Erträge, nicht der Supermarkt."

Die Mitglieder des Vorbereitungskreises werden wieder einen Gabentisch mit den Früchten der Felder und Gärten sowie mit bunten Blumen herrichten. Sie haben auch lustige Vorträge und Sketche, Musik, Gesang und Tanz für die Erntedankfeier vorbereitet. Das unterhaltsame Programm startet gleich nach der Kaffeetafel. Das Segenswort spricht diesmal Gemeindereferent Achim Günther von der katholischen Kirchengemeinde. Weitere Infos zur Erntedankfeier oder der Seniorenakademie unter Telefon 02687/929507.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Seniorenakademie Horhausen feiert Erntedank

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Klassik-Highlight: Meisterpianist Menachem Har-Zahav spielt in Hamm

Hamm. Dort präsentiert er mit dem berühmten "Liebestraum" von Franz Liszt, den wunderschönen "Papillons" (Schmetterlinge) ...

Buchtipp: „Römische Naschkatzen“ von Marcus Junkelmann

Dierdorf/Oppenheim. Der Schwerpunkt des vorliegenden Bändchens mit dem vollen Titel „Römische Naschkatzen. Praktische Anleitung ...

Rotarischer Kunstpreis 2019 im Roentgen-Museum Neuwied

Neuwied. 2003 gab es den ersten Kunstpreis, durch den damaligen Präsidenten Dr. Bernhard Reuther ins Leben gerufen. War es ...

Nach einem Jahr Pause: Komödie im „Residenztheater Gebhardshain“

Gebhardshain.Die Lachmuskeln der Zuschauer wurden mit dieser Komödie Schlag auf Schlag bedient. Das Thema, eine fast krankhafte ...

Klangwerk Morsbach: Rauschende Oscar-Nacht in der Kulturstätte

Morsbach. Alle Musiker hatten sich wieder in Schale geworfen, die Damen in langen Abendkleider und die Herren in schwarzen ...

So erlebte „Grandpa“ das Sido-Konzert in Köln

Das Kind hatte sich Konzertkarten für Sido bestellt, aber niemand aus dem Freundeskreis wollte mit. Also wurde der alte Mann ...

Weitere Artikel


Alsdorf: Gemeldeter Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Alsdorf. Eine 21-jährige Fahrzeugführerin befuhr am Donnerstag, 24. September mit ihrem PKW (VW Polo) die L 280 aus Richtung ...

Für Wissener Brauereigebäude hat die letzte Stunde geschlagen

Wissen. Mit schwerem Gerät begannen am Mittwoch, 23. September die Arbeiten, die so manchen Schaulustigen in die Oststraße ...

Band Camp für junge Musiker und Sänger startet in die zweite Runde

Altenkirchen. Den Jugendlichen wird somit die Möglichkeit eröffnet, sich unter professioneller Leitung eine Woche lang eingehend ...

Fusion mit der Verbandsgemeinde Betzdorf

Gebbardshain. Fraktionschef Christoph Schneider fand anerkennende Worte für den Erkenntnisgewinn bei der Freien Wählergemeinschaft. ...

Stefan Linke bleibt B-Fahrer

Betzdorf. Beim 68 Kilometer langen Rundstreckenrennen auf dem Aachener Campusgelände waren 45 Runden à 1,5 Kilometer auf ...

DRK-Krankenhaus sieht Krankenhausreform sehr kritisch

Altenkirchen/Hachenburg. Das DRK Verbundkrankenhaus Altenkirchen – Hachenburg beteiligte sich mit einer kleinen Abordnung ...

Werbung