Werbung

Nachricht vom 30.09.2015    

Pepe Rahl gewinnt den XCO NRW MTB-Cup 2015

Im letzten der -acht- Rennen der XCO-NRW- (Nordrhein-Westfalen) MTB-Cup Rennserie machte U17-Mountainbiker Pepe Rahl aus Neitersen, der als Lizenzfahrer für den TV Haiger startet und für die SG Niederhausen-Birkenbeul fährt, den Gesamtsieg mit einer beeindruckenden kämpferischen Leistung klar.

Die Startphase beim Finalrennen in Remscheid und Pepe Rahl (164) ist vorn Foto: Karl-Peter Schabernack

Neitersen/Niederhausen. Während der gesamten Saison kristallisierte sich ein Dreikampf auf Augenhöhe heraus, zwischen Pepe Rahl (Start-Nr.164), Julian Rottmann vom Team Fujibikes Rockets und Leon Kaiser vom MSV Essen Steele. Vor dem Finale in Remscheid lag Kaiser noch knapp in Führung, Rottmann hatte nur noch eine theoretische Chance auf den Gesamtsieg, nämlich nur wenn Rahl und Kaiser ausschieden, und Rahl konnte den Gesamtsieg nur erreichen, wenn er mindestens Zweiter wird und dabei vor Kaiser ins Ziel kommt.

Die Streckenführung in Remscheid ließ nicht viel Raum für taktische Überlegungen. Es gibt viele Anstiege, aber keine schwierigen, technischen Passagen, in denen Rahl seine brillante Fahrtechnik hätte ausspielen können. Die Entscheidung fiel in der letzten Runde. Zu Fünft, darunter die drei Favoriten, ging es auf die finalen 4,5 Kilometer. Pepe Rahl erhöhte das Tempo sukzessive und sprengte damit die Gruppe bereits vor Erreichen des tiefsten Punktes der Runde. Auch Kaiser hatte jetzt schon einen kleinen Rückstand zu Rahl und Rottmann.

Pepe Rahl erklärte: „Als es in den letzten Anstieg ging, habe ich gemerkt, dass Leon die Lücke zu uns nicht schließen kann. Ich habe noch einmal alle Kräfte mobil gemacht und bin im Sprinttempo den Berg hochgefahren. Der Abstand auf die Verfolger wuchs auf 20 Sekunden an. Rottmann klebte an meinem Hinterrad und 100 Meter vor dem Ziel hat er mich auch noch abgesprintet und den Tagessieg eingefahren. Ich wollte und konnte nichts mehr entgegensetzen, meine Beine brannten wie Feuer und mein Ziel, den Gesamtsieg im Cup einzufahren, hatte ich ja erreicht.“

„Mit dieser Medaillenkombination bin ich überglücklich. Ist das nicht ein gelungener Beweis, dass ich zu den besten und erfolgreichsten Jugendfahrern Deutschlands zähle und mir Hoffnung machen darf, im nächsten Jahr in der Nationalmannschaft der Junioren fahren zu dürfen? Sportliche Leistungen auf hohem Niveau zu erbringen, sind auch in einer Individualsportart wie dem Mountainbiking keine Einzelleistungen. Ohne die zuverlässige Unterstützung meiner Familie, meines Trainers Jonas von Staps und vor allen Dingen ohne das finanzielle Engagement meiner Sponsoren, könnte ich diese Ergebnisse nicht erbringen! Danke an „Kalle“ vom Radsport Mertens in Fluterschen, GTV Verschleißschutz GmbH in Luckenbach, Acton Sports in Höhr-Grenzhausen, Sports & Fashion in Staudt, Sport Ergonomics Consulting in Koblenz, Michelin, Simplon, Tune, German Answer, Rudy Project und Crono. Ich hoffe, sie alle bleiben an meiner Seite. Ich will mit Ihnen noch Weltmeister und Olympiasieger werden, aber jetzt freue ich mich erst einmal auf eine Pause.", sagte Rahl (kpsch)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Pepe Rahl gewinnt den XCO NRW MTB-Cup 2015

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


14-Jähriger schlägt mit Baseballschläger auf Kontrahenten ein

Für die Polizei Betzdorf war es wieder ein ereignisreiches Wochenende, wie aus einer Mitteilung vom Sonntagmorgen, 12. Juli, hervorgeht. Unter anderem mussten sich die Beamten mit einem Fall von Körperverletzung befassen, an dem ein betrunkener 14 Jahre alte Junge beteiligt war.


Wehmut bleibt: Auch ohne Schützenfest feiert der SV Wissen

Eigentlich hätte es eines der größten Feste in Wissen werden sollen, aber das Schützenfest musste in diesem Jahr abgesagt werden. Dies ist besonders in Anbetracht des Jubiläums traurig, sind sich alle Beteiligten einig. „Wir haben für das 150+1-Jubiläumsjahr 2021 bereits die Programmpunkte festmachen können. Es wird dann ein rauschendes Fest“, verspricht Geschäftsführer Jürgen Thielmann.


Region, Artikel vom 10.07.2020

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

AKTUALISIERT. Am Freitag, 10. Juli, gegen 19.55 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 256, zwischen den Ortslagen Altenkirchen und Neitersen, ein schwerer Verkehrsunfall. Hierbei wurde ein Motorradfahrer tödlich verletzt.


Domstürmer am Kloster Marienthal garantierten gute Laune

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „KulturGenussSommer“ der Verbandsgemeinde Hamm gastierte die Kölner Band „Domstürmer“ am Kloster Marienthal. Am Freitag, 10. Juli, war die lange Suche nach einer Parkmöglichkeit bereits Hinweis auf den Besucherandrang. Lange vor Beginn des Konzertes waren der Biergarten der Klostergastronomie und die angrenzenden Bereiche gut gefüllt.


Es wird gebaut und gebaut in Wissen und alles liegt im Plan

Aus der gemeinsamen Sitzung des Bauausschusses und des Ausschusses für Umwelt und Stadtentwicklung gab es auch viele weitere Informationen um das bauliche Geschehen in Wissen. So ist auch die Baustelle der Altstadtbrücke einen näheren Blick wert – vielleicht bei einem Kaltgetränk bei der ortsansässigen Gastronomie.




Aktuelle Artikel aus Sport


Endlich wieder Sport! Alles wird nachgeholt!

Region. In der Muskulatur entstehen bei ungewohnter Belastung in der Tat kleine Risse. Mikroverletzungen, die mitunter ganz ...

Fußballkreises WW-Sieg - Staffeleinteilung steht

Kreisliga A 15 Mannschaften
1 SG Herdorf
2 DJK Friesenhagen
3 SG Berod/Lautzert
4 Spfr. Schönstein
5 SV Niederfischbach
6 SG ...

Trikotübergabe an den TC Horhausen 1972

Horhausen. So wurden bisher erst zwei Spiele ausgetragen. Gegen den TC Trier 2 konnte zum Auftakt ein überzeugender 14:0 ...

Stöffel Race brachte Mountainbiker 24 Stunden in Fahrt

Enspel. Bergauf und bergab ging es schon vor dem Race
Wegen Corona war es lange nicht sicher, ob das Rennen in der vorgesehen ...

Tennis-Sommer-Camp der SG Westerwald in Gebhardshain

Gebhardshain. Im Mittelpunkt bei diesem Camp steht die Verbesserung der technisch/taktischen und körperlichen Fähigkeiten/Fertigkeiten ...

Betzdorfer Stadtrat spricht sich für Kunstrasen auf dem Bühl aus

Betzdorf. Das Stadion ist nicht nur die Heimat des Betzdorfer Traditionsvereins SG 06. Es wird auch von den Schulen für den ...

Weitere Artikel


Weyerbusch: Wohnung stand in Brand

Weyerbusch. Aus bisher unbekannter Ursache brannte die Vertäfelung an der Aussenwand in der obersten Wohnung. Die Feuerwehr ...

Neuer Kalender des Katzwinkel-Elkhausen e.V.

Katzwinkel. Wie bereits im letzten Jahr wird der Heimat- und Bürgerverein „ Dorfgemeinschaft Katzwinkel-Elkhausen e.V.“ ...

Junge Union im Kreis unter neuer Führung

Betzdorf. Nach vier Jahren als Vorsitzender der Jungen Union im AK-Land stellte sich der Alsdorfer Malte Kilian beim Kreistag ...

Herbstzeitlose wurde Kühen zum Verhängnis

Westerwaldkreis. Der Landwirt hatte Ende August drei Kühe einer 50-köpfigen Mutterkuhherde tot auf der Weide gefunden. Die ...

Land investiert in Landesstraße 278

Wissen/ Gebardshain. Der Ministerrat des Landes Rheinland-Pfalz hat in der vergangenen Woche den Haushalt für das Jahr 2016 ...

Eröffnung der Logopädiepraxis Dr. med. vet. Julia Kämpfer

Mudersbach. Dies nahm der Mudersbacher Ortsbürgermeister Maik Köhler zum Anlass, der Praxisinhaberin Julia Kämpfer (staatl. ...

Werbung