Werbung

Nachricht vom 01.10.2015    

Yannick Wilden ist die Nummer 1 im Tennisclub Horhausen

Der Tennisclub Horhausen hat seinen Trainerstab weiter vergrößert. Neben dem bereits aktiven Trainern konnte Yannick Wilden (Dierdorf) ebenfalls die Tennistrainer- C -Lizenz des Deutschen Tennisbundes erwerben.

Yannick Wilden Trainer und Spieler beim TC Horhausen blickt auf eine erfolgreiche Tennissaison zurück. Foto: pr

Horhausen. Yannick Wilden ist Spieler der ersten Herren und U18 Mannschaft des TC Horhausen und war im Jahre 2015 maßgeblich an den Aufstiegen dieser beiden Teams in die Rheinlandliga und A Klasse beteiligt.

Aufgrund seiner hervorragenden Saisonleistung in diesem Jahr konnte sich Yannick in der internen Rangliste des TCH an die Position eins vorspielen. Er wird damit im nächsten Jahr als Topspieler sowohl in der 1. Herren wie auch in der U 18 starten. Zum Abschluss des Tennisjahres sicherte er sich dann Anfang September noch den Turniersieg bei der Horhausener Tennissportwoche über seinen Mannschaftskameraden Gero Jung.

Mit Unterstützung der 1. Herrenmannschaft und seiner aktiven Trainer kann der Tennisclub Horhausen auch im Winter weiterhin kostenloses Schnuppertraining anbieten. Immer Freitags von 16.30 Uhr an können interessierte Kinder in der Raiffeisenhalle Güllesheim am Tennistraining teilnehmen eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Informationen zum Training und zum Tennisclub finden sie unter anderem unter www.tc-horhausen.de oder bei Thomas Schmitz unter 0171 1942008 zu erfragen. (smh)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Yannick Wilden ist die Nummer 1 im Tennisclub Horhausen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Sport


Saisonhöhepunkt in den Doppeldisziplinen

Gebhardshain / Andernach. Julia und Joshua traten erstmalig gemeinsam bei einer Rheinlandmeisterschaft an. In spannenden ...

Glühweinlauf am 30. November in Hachenburg

Hachenburg. Am Samstag, 30. November geht es auf die 10-Kilometer-Strecke; Start und Ziel sind wieder im Marienstätter Weg. ...

Erste Heimspielniederlage für den SSV95 Wissen

Wissen. Die immer noch ersatzgeschwächten Wissener Handballer starteten verhalten in die Partie und konnten erstmals nach ...

B-Jugend der JSG Wisserland im Rheinland-Pokal erfolgreich

Wissen/Niederahr. In der 36. Minute erhöhte Marvin Heuser auf 4:0 und Micha Fuchs erzielte in der 41. Minute mit seinem 2. ...

SV Neptun erfolgreich beim Schwimmfest des SSV Daadetal

Wissen/Daaden. Besonders hervorzuheben sind die Schwimmerinnen und Schwimmer mit einem ersten Platz: Hierbei konnte sich ...

DJK Betzdorf: Pokalsensation knapp verpasst

Betzdorf. Am Sonntag, 3. November (2019) stand für die Handballer der DJK Betzdorf die zweite Runde im HVR-Pokal auf dem ...

Weitere Artikel


Ein sicherer Schulweg: Schüler stellen Projekt Marco de Nichilo vor

Wissen. Angeregt durch einen Artikel in der KINDER ZEIT zu dem Thema „Mitbestimmung von Kindern“, in dem unter anderem von ...

Oktoberfest in Birken-Honigsessen

Birken-Honigsessen. Das Duo kam mit Darbietungen von Udo Jürgens mit "Griechischem Wein", von Peter Alexander mit "Die ...

Ersten Theorieblock absolviert

Hachenburg. In Hachenburg wurde den Schülern das Leitbild der DRK Krankenhäuser durch Nicki Billig als Vertretung des kaufmännischen ...

Bäckereien der Region stellten sich Qualitätsurteil

Altenkirchen. Mitglieder der Bäcker-Innung Rhein-Westerwald ließen in den Räumen der Sparkasse Westerwald-Sieg in Altenkirchen ...

Gold und Silber für Nils Schönborn

Betzdorf. Am vergangenen Wochenende fanden in Niederbieber die Rheinland-Meisterschaften der Jugend im Doppel statt. Hier ...

Friedrich- Wilhelm- Raiffeisen Grundschule bekommt ein Gesicht

Hamm. Es bedurfte keiner langen Überlegungen im Vorfeld, welches Motiv genau zur Hammer Grundschule passen würde. Hatte Kai ...

Werbung