Werbung

Nachricht vom 05.10.2015    

Wanderwegepaten begutachten neuen Wanderweg um Hilkhausen

Seit geraumer Zeit gibt es südlich von Weyerbusch einen neu markierten Wanderweg mit einem ganz besonderen Highlight: der Fernsicht-Markierungstisch, eine tolle Eigenkonstruktion von Mitgliedern des Verkehrs- und Bürgervereins Weyerbusch.

Foto: pr

Hilkhausen. Über die Stellung der Sichtstange auf die gewünschte Ortsangabe auf dem Tisch kann man zielgenau den gewünschten Berg oder die jeweilige Ortschaft ins Visier nehmen. Gleichzeitig gibt es eine Tafel, welche die entsprechenden Zielpunkte auch in einer Karte darstellt.

Die Wegepaten der Verbandsgemeinde Altenkirchen sind von der Einrichtung begeistert und so erhalten die engagierten Baumeister großes Lob für den Markierungstisch, aber auch für den gut markierten Weg und die Einrichtung von Broschüren Halterungen an den Wandertafeln.

Im Wegeverlauf ist zudem ein Zuweg zwischen Hemmelzen und dem Westerwald-Steig integriert, der in Kürze seitens der Gastronomie ausgezeichnet werden soll.
Hauptinitiator des Wanderweges „Schöne Aussicht“ ist Lotar Müller, der sich bereits für die ebenfalls um Weyerbusch gelegenen „Pausenwanderwege“ eingesetzt hat. Ihm gilt ein ganz besonderer Dank!
Ein rundum gelungenes Wegekonzept für Einheimische und Gäste der Region.



Der Flyer zum Wanderweg um Hilkhausen kann auch über die Internetseite der Verbandsgemeinde Altenkirchen (Tourismus / Wandern / Ortswanderwege) eingesehen und ausgedruckt werden.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Wanderwegepaten begutachten neuen Wanderweg um Hilkhausen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Kirchener Tobias Lautwein schockt die US-Boys

Der ehemalige erfolgreiche Radsportler des RSC Betzdorf, Tobias Lautwein, wurde bei den „World Championships of Fitness“ in Leipzig überraschend Weltmeister. Er, der reine Amateur, der Grundschullehrer im Hauptberuf, hatte die Elite aus Europa und auch die Profis aus den USA hinter sich gelassen.


„Bild der Verwüstung“ - Verkehrsunfall durch alkoholisierten Fahrer in Kircheib

In der Bushaltestelle in Kircheib endete die Chaosfahrt eines betrunkenen Fahrers am Mittwochabend (15. September). Zuvor hatte der Betrunkene mit seinem VW Bus Verkehrszeichen, eine Laterne und Wartehäuschen beschädigt. Die Ermittlungen deuten darauf hin, dass er zwischen Kircheib und Buchholz Mendt außerdem mit einem LKW kollidiert war.


Wissen: Kurzfristige Sperrung der Bahnhofstraße für Straßenbaumaßnahmen

Die Bahnhofstraße in Wissen erhält eine neue Asphaltdecke. Am Freitag, 17. September wird die bisherige oberste Fahrbahndecke abgefräst. Am Donnerstag, 23. September erfolgt der Einbau der neuen Asphaltschicht. Die Bauarbeiten erfolgen unter Vollsperrung.


Werkausschuss: CDU geht Kreisbeigeordneten Dittmann scharf an

Es bleibt dabei: Die Insolvenz der privaten Greensill-Bank, die im März zahlungsunfähig wurde, sorgt beim Abfallwirtschaftsbetrieb des Kreises Altenkirchen weiterhin für Gesprächsbedarf - obwohl sie explizit nicht als Beratungspunkt auf der Tagesordnung der jüngsten öffentlichen Sitzung des Werkausschusses stand.


Altenkirchen: Baugebiet "Auf dem Eichelchen" wird abgespeckt

Der "Hunger" auf neue Baugebiete bleibt in und rund um Altenkirchen bestehen. Haben schon einige Ortsgemeinde Flächen für die Verwirklichung der Träume von Eigenheimen auf dem Schirm, hält die Stadt an der Entwicklung des Areals "Auf dem Eichelchen" fest - in zunächst abgespeckter Form.




Aktuelle Artikel aus Region


Werkausschuss: CDU geht Kreisbeigeordneten Dittmann scharf an

Kreis Altenkirchen. 3,6 Millionen Euro hatte der Abfallwirtschaftsbetrieb (AWB) des Kreises Altenkirchen bei der Bremer Greensill-Bank ...

Der Druidensteig: Etappe 5 von Betzdorf zur Grube Bindweide

Betzdorf. Der Druidensteig, die längste Georoute Deutschlands, führt auf insgesamt 83 Kilometern in sechs Etappen von Freusburg ...

Energierechtstipp der Verbraucherzentrale: Preiserhöhung trotz Preisgarantie?

Westerwaldkreis. Viele Strom- oder Gasanbieter locken neue Kunden mit Zauberworten wie „Neukundenbonus", „Sofortbonus" oder ...

Vernissage mit Friedhelm Zöllner im Stöffelpark

Enspel. Im Stöffelpark in Enspel erhalten viele Künstler die Gelegenheit, ihre Werke einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen, ...

Altenkirchen: Baugebiet "Auf dem Eichelchen" wird abgespeckt

Altenkirchen. Die Wohnraumnot allerorten ist groß. Abhilfe kann auch die Ausweisung neuer Baugebiete schaffen. Bei der Erschließung ...

Tierkrankheit Staupe: Hunde mit Impfung schützen

Altenkirchen. Für Menschen ist das Virus ungefährlich, für Hunde kann es aber tödlich sein. Vor allem jagdlich geführte Hunde ...

Weitere Artikel


Ortsvereinspokalschießen der St. Hubertus Schützenbruderschaft

Birken-Honigsessen. Unter Beteiligung von 13 Mannschaften aus den ortsansässigen Vereinen und Gruppierungen, entwickelte ...

Fahrt in den Freizeitpark brachte ein neues Waveboard

Weyerbusch/Region. Ende Juli ging es für 250 Jugendliche aus der Region mit der Westerwald Bank in den Movie Park Germany ...

Erneute Einbahnregelung auf der B 256 in Gierenderhöhe

Oberhonnefeld-Gierend. Der Verkehr in Richtung Altenkirchen wird dann wieder ab dem Kreisel Oberraden über die Landesstraßen ...

Apfelernte für Naturschutzprojekte

Daaden. Bereits am Freitag, 2. Oktober, sammelten die ersten der 15 Teilnehmer Äpfel in der Daadener Obstplantage "In der ...

H&S-Rallyesport Team glänzt mit erstem Peugeot Sieg

Nürburgring/Fluterschen. Für die Mannschaft des H&S-Rallyesport Teams aus Fluterschen wurde das 55. ADAC Reinoldus-Langstreckenrennen ...

Wissen: Oktoberfest ausverkauft – wir verlosen noch Karten

Wissen. Girlanden, Fahnen und Blumen versetzen die Halle in ein bayrisches Schmuckstück. Der Einlass ist um 17 Uhr und der ...

Werbung