Werbung

Nachricht vom 05.10.2015    

Erneute Einbahnregelung auf der B 256 in Gierenderhöhe

Wie bereits angekündigt, wird im Rahmen der Bauarbeiten in der Ortslage Gierenderhöhe vorübergehend noch einmal eine Einbahnregelung in Richtung Neuwied erforderlich, und zwar von Mittwoch, 14. Oktober, bis voraussichtlich Freitag, 23. Oktober.

Oberhonnefeld-Gierend. Der Verkehr in Richtung Altenkirchen wird dann wieder ab dem Kreisel Oberraden über die Landesstraßen L 265 und L 266 (Steinstraße) umgeleitet. Anstelle den beiden Bushaltestellen „Oberhonnefeld Abzweig“ und „Gierenderhöhe“ kann in dieser Zeit in Richtung Altenkirchen auch wieder nur die Ersatzhaltestelle an der Steinstraße angefahren werden. Über das genaue Ende dieser vorübergehenden Regelung wird unter anderem auch durch Aushang an den betroffenen Haltestellen informiert werden.

Die Kreisverwaltung Neuwied sowie die Verbandsgemeindeverwaltung Rengsdorf und die Polizeiinspektion Straßenhaus weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Benutzung der Gemeindestraße „Zum Weißen Stein“ als Abkürzungsstrecke zwischen der gesperrten Bundesstraße und der Umleitungsstrecke (Steinstraße) strikt verboten ist und Zuwiderhandelnde mit entsprechender Ahnung rechnen müssen.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Erneute Einbahnregelung auf der B 256 in Gierenderhöhe

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Altenkirchener Traditionsgaststätte Hirz wird abgerissen

Es wird bald aus dem Stadtbild verschwunden sein: Das Haus in der Altenkirchener Rathausstraße mit der Gaststätte Hirz in Parterre fällt in den kommenden Tagen der Baggerschaufel zum Opfer. Die Erinnerungen an die traditionsreiche Schankwirtschaft aber werden weiterleben.


Öffentliche Versteigerung am 31. Juli 2021 in Moschheim

Bereits zum 5. Mal muss die öffentliche Versteigerung der Firma Philippi-Auktionen aus Moschheim unter freiem Himmel und mit einem Hygienekonzept stattfinden. Die Auktion beginnt am Samstag, 31. Juli 2021 gegen 11.15 Uhr.


Nach der Katastrophe: Ein Rückblick aus Altenkirchen

Vor gut zwei Wochen wurden der Landkreis Ahrweiler und andere Regionen von einem der schlimmsten Unwetter in der Vergangenheit mit Starkregen heimgesucht und im wahrsten Sinne des Wortes „überrollt“. Nun sind die Helfer heim gekehrt.


Artikel vom 29.07.2021

Wäller helfen Flutopfern persönlich

Wäller helfen Flutopfern persönlich

Mehr als 140.000 Euro sind von dem Verein Wäller Helfen zugunsten der Flutopfer bislang gesammelt worden. Die ersten Finanzhilfen, aber auch helfende Hände aus dem Westerwald, kamen in Kooperation mit Spotted Westerwald am vergangenen Wochenende persönlich in der Krisenregion an.


Corona im AK-Land: Vier Neuinfektionen seit Montag

Seit Montag gibt es vier weitere Corona-Neuinfektionen im Kreis Altenkirchen. Deren Gesamtzahl seit Pandemiebeginn liegt damit bei 4950. Eine Person ist in stationärer Behandlung. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis liegt laut Landesuntersuchungsamt (LUA) Koblenz bei 5,4.




Aktuelle Artikel aus Region


Grube Bindweide: Besucherbergwerk und einziger Heilstollen im Westerwald

Steinebach. Es ist kein Geheimnis, dass der Westerwald eine Region ist, die seit jeher reich an Bodenschätzen war und ist. ...

Wäller helfen Flutopfern persönlich

Region. Mehr als 100 Menschen waren am Wochenende am ersten Großeinsatztag der beiden Facebook Initiativen „Spotted Westerwald" ...

Zoo Neuwied: Vom Findelkind zur Auswilderung

Neuwied. Verletzte Individuen oder verwaiste Jungtiere einheimischer Vögel und Kleinsäuger können von den Findern nach Anmeldung ...

Feuerwehr auf dem aktuellen Stand der Technik

Horhausen/Region. Hauptaufgabe des GW-Mess ist im Einsatzfall das Detektieren von Gefahrstoffen. Hierfür werden verschiedene ...

Nach der Katastrophe: Ein Rückblick aus Altenkirchen

Altenkirchen. Ein Rückblick: Bereits im Laufe des Mittwochs wurde die Überörtliche Einsatzbereitschaft des Leitstellenbereichs ...

"fit4future"-Feriencamp: Auf digitaler Weltreise mit Dr. Eckart von Hirschhausen

Betzdorf. Das Ziel: Mit Spaß einen gesunden Lebensstil für sich entdecken, neueste Bewegungstrends ausprobieren und sich ...

Weitere Artikel


Gefahr von Wohnungseinbrüchen steigt im Winterhalbjahr

Altenkirchen/Neuwied. Aktueller Anlass ist der Umstand, dass seit Jahren im Winterhalbjahr die Gefahr steigt, Opfer eines ...

Fußball-Schulmannschaft der MDR+ erfolgreich in der nächsten Runde

Wissen. Das erste Spiel konnte man gegen das Gymnasium aus Wissen mit 2:1 für sich entscheiden (Torschützen: Leo Giese, Justin ...

5000 Euro an Förderverein des DRK Krankenhauses Altenkirchen

Altenkirchen. In Abstimmung mit dem Stifter sollen mit dieser Spende medizinische Hilfsmittel finanziert werden, die das ...

Fahrt in den Freizeitpark brachte ein neues Waveboard

Weyerbusch/Region. Ende Juli ging es für 250 Jugendliche aus der Region mit der Westerwald Bank in den Movie Park Germany ...

Ortsvereinspokalschießen der St. Hubertus Schützenbruderschaft

Birken-Honigsessen. Unter Beteiligung von 13 Mannschaften aus den ortsansässigen Vereinen und Gruppierungen, entwickelte ...

Wanderwegepaten begutachten neuen Wanderweg um Hilkhausen

Hilkhausen. Über die Stellung der Sichtstange auf die gewünschte Ortsangabe auf dem Tisch kann man zielgenau den gewünschten ...

Werbung