Werbung

Nachricht vom 13.10.2015    

Clubmeisterschaften des TC Grün-Weiß Wissen

Spannende Spiele konnten die Zuschauer bei den diesjährigen Clubmeisterschaften des Tennisclubs "Grün-Weiß in Wissen verfolgen. Sina Hildebrand und Simon Veeg sicherten sich jeweils den 1. Platz.

Die Gewinner der diesjährigen Clubmeisterschaft des Tennisclubs Grün-Weiß Wissen. Foto: Verein

Wissen. Im September fanden die diesjährigen Clubmeisterschaften des Tennisclubs (TC) "Grün-Weiß" Wissen unter der Leitung von Trainer Gerd Oberdries und Jugendwart Stephan Theis statt. Die Spielerinnen und Spieler duellierten sich in den Altersklassen U15 weiblich und U18 männlich. Gespielt wurde in einem Kästchensystem, sodass Jeder gegen Jeden spielte. Dabei konnten die Zuschauer schöne und auch spannende Spiele bei gutem Wetter sehen.

Den 1. Platz sicherte sich bei den Mädchen Victoria Becher vor Sina Hildebrand und Larissa Becher. Bei den Jungen konnte Simon Veeg die Meisterschaft für sich entscheiden. Durch seine gute Übersicht und sicheres Spiel hatten Pascal Nickel, Julius Becker und Niklas Keller das nachsehen und mussten sich mit den Plätzen 2, 3 und 4 begnügen.

Nach den Einzelwettbewerben wurde außerdem noch Mixed-Doppel gespielt. Die Aufstellung der Mixed-Doppel wurde nach Ergebnissen der Einzel festgelegt: Simon Veeg/ Sina Hildebrand gegen Pascal Nickel/ Victoria Becher. Hier konnte sich Veeg/ Hildebrand gegen Nickel/ Becher in einem tollen und für die Zuschauer sehenswertem und spannendem Match durchsetzten.

Am Ende der erfolgreichen Clubmeisterschaft gab es für die Sieger noch einen Bonus. Mit einem kleinen Geschicklichkeitsspiel konnte zu den Pokalen noch ein Preis gewonnen werden. Hier konnte Sina Hildebrandt die gesamte Konkurrenz hinter sich lassen und den Preis entgegen nehmen.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Clubmeisterschaften des TC Grün-Weiß Wissen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


37-jähriger Mudersbacher soll seine Mutter getötet haben

AKTUALISIERT | Im Mudersbacher Ortsteil Niederschelderhütte ist es am Dienstag, 4. August, zu einem Tötungsdelikt gekommen. Das bestätigte die Staatsanwaltschaft in Koblenz auf Anfrage des AK-Kuriers. Sie leitete ein Ermittlungsverfahren gegen einen 37 Jahre alten Mann ein.


Region, Artikel vom 05.08.2020

Neue Auszubildende im Bestattungshaus Heer

Neue Auszubildende im Bestattungshaus Heer

Der August ist für viele junge Menschen der Start in einen neuen Lebensabschnitt. Auch Sina Marth aus Eichelhardt hat diesem Moment entgegengefiebert. Ist doch in diesem Jahr vieles anders und unsicherer geworden, als man es gewohnt ist. Doch pünktlich am Montag, 3. August, betrat Sina Marth das Bestattungshaus Heer in Wissen, um ihre Ausbildung zur Bestattungsfachkraft zu beginnen.


Corona-Pandemie: Ein weiterer Fall im Kreis Altenkirchen

Das Kreisgesundheitsamt informiert über einen weiteren Corona-Fall im Kreis Altenkirchen: Ein Mann mit Wohnsitz in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld hat sich infiziert und steht nun unter häuslicher Quarantäne.


Wandertipp: Rund um das INTASAQUA-Artenschutzprogramm bei Helmeroth an der Nister

Bei dieser etwa acht Kilometer langen Rundwanderung zum INTASAQUA-Artenschutzprogramm an der Nister bei Helmeroth erklimmen wir einen Berggipfel, überqueren die ehemalige Grenze vom Königreich Preußen zum Herzogtum Nassau, schauen uns die Renaturierung zum Artenschutzerhalt an der Nister an, wandern vorbei an einem alten Stollen, interessieren uns für die unzähligen Messaufbauten in der Nister und an den Uferbefestigungen, informieren uns an den Tafeln über das INTASAQUA-Projekt und überqueren bei der Helmerother Mühle die längste Seilhängebrücke des Westerwalds.


Region, Artikel vom 04.08.2020

Sommerschule erfolgreich in Betzdorf gestartet

Sommerschule erfolgreich in Betzdorf gestartet

Am Montag, den 3. August 2020 startete in der Martin-Luther-Grundschule in Betzdorf zum ersten Mal die Sommerschule. Da Aufgrund von Corona die Schulen zeitweise geschlossen werden mussten, bleibt den Schülerinnen und Schülern nur die Möglichkeit zum sog. „Homeschooling“, also dem Lernen zu Hause.




Aktuelle Artikel aus Sport


Tom Kalender kämpft sich bei Debüt in die Top-Ten

Kerpen/Hamm. In diesem Jahr werden für den zwölfjährigen Nachwuchspiloten Tom Kalender die Uhren auf null gedreht. Nach der ...

VfB Wissen startet Vorbereitung – Registrierung für Zuschauer

Wissen. Am 1. August gastiert der Oberligist Sportfreunde Eisbachtal im Dr. Grosse-Sieg-Stadion (Spielbeginn um 16 Uhr). ...

Spielt die SG 06 Betzdorf bald wieder Rheinlandliga?

Betzdorf. Auf dem Bühl startet die Relegation. Das Spiel beginnt um 17 Uhr. Wegen der Corona-Bestimmungen ist ab 16 Uhr Einlass. ...

Pro90-Fußballschule mit Horst Köppel im Molzbergstadion

Kirchen. Denn die bereits 8. Pro90-Fußballschule auf dem Molzberg in Betzdorf/Kirchen kann damit, fast wie gewohnt, in Zusammenarbeit ...

Corona: Weitere Lockerungen im Kontaktsport

Region. Damit können beispielsweise die übliche Saisonvorbereitung und der Spielbetrieb in den Ballsportarten wie Fußball, ...

Endlich wieder Sport! Alles wird nachgeholt!

Region. In der Muskulatur entstehen bei ungewohnter Belastung in der Tat kleine Risse. Mikroverletzungen, die mitunter ganz ...

Weitere Artikel


Themenabend im "forum26" über den Kaiserbrunnen

Altenkirchen. Den Vertretern des Stadtrates, des Bismarkturmvereins und den Bürgern dieser Stadt wurde die Geschichte dieses ...

Erfolgreiches Boule-Turnier der FSG-Siegen e.V.

Region. Bei etwas bedecktem Wetter starteten 21 Teams in die fünf zu spielenden Runden. Aus dem Siegerland und dem nahen ...

Sportjugend bietet olympisches Sommerlager an

Region. VIVA SUA PAIXÃO – LEBE DEINE LEIDENSCHAFT - Unter diesem Motto finden die XXXI. Olympischen Sommerspiele vom 5. Bis ...

Königsball der Altenkirchener Schützengesellschaft

Altenkirchen. Am Samstag, 24. Oktober laden König Winfried II. und Königin Beate, zum großen Königsball in die Stadthalle ...

Hausmesse kam bei Gästen gut an

Altenkirchen. Die Geschäftsführer Christoph Hottgenroth und Sabine Hottgenroth-Voigt sagten im Gespräch mit dem AK-Kurier, ...

Herbstfashion in Altenkirchen erneut ein Supererfolg

Altenkirchen. Bei herrlichem Wetter war die Fußgängerzone am Sonntag, 11. Oktober voller Menschen. Auch in den Geschäften ...

Werbung