Werbung

Nachricht vom 15.10.2015    

Franziskus-Fest gefeiert

Unter dem Thema "Gottes Schöpfung achten und bewahren" wurde in der Kapelle St. Aloisius in Beul zum Franziskus-Fest ein ganz besonderer Gottesdienst gefeiert. Musik und Singen stand dabei im Mittelpunkt, und mit Bea Nyga aus Köln wurde ein Workshop durchgeführt.

Ein Workskhop mit Chorgesang gehörte zum Franziskusfest. Foto: pr

Altenkirchen-Beul. Unterstützt von Pfarrer Bruno Nebel und dem Pfarrgemeinderat von St. Jakobus und St. Joseph wurde schon vor Monaten mit der Planung eines Singe-Nachmittags in Beul begonnen. Die Sängerin und Entertainerin Bea Nyga aus Köln konnte für dieses Vorhaben gewonnen werden. Gabi Kreuser, Kerstin Spahr und Markus Fink übernahmen die Planungsarbeit im Vorfeld und rührten eifrig die Werbetrommel.

Am 3. Oktober trafen sich schon am frühen Nachmittag zahlreiche Sängerinnen und Sänger der Gemeinden rund um den Beulskopf zum musikalischen Nachmittag mit der Sängerin und Entertainerin Bea Nyga im Pfarrsaal der Kapellengemeinde, um in einem Gesangsworkshop neues geistliches Liedgut zu proben und später im Gottesdienst aufzuführen. Dank der erfrischenden Art von Bea Nyga, Menschen für das Chorsingen zu begeistern (Musik wäscht den Alltag von der Seele), hörte man schon bald im ersten Teil der Probestunden ein „Con alegria lasst uns singen“ oder „Spar deinen Wein nicht auf“ hell durch die Räume klingen. Nach verdienter Kaffeepause mit selbstgebackenen Kuchen ging es später mit einer zweiten Probephase vor dem Messbeginn weiter.

Auch der folgende Gottesdienst, erarbeitet vom Planungsteam des Nachmittags, wurde ein besonderes Erlebnis. Zelebriert von Pfarrer Bruno Nebel und Diakon Thomas Bruchhagen und unterstützt von eifrigen Messdienern, wurde der Schöpfungsgedanke allen Gottesdienstbesuchern in Wort, Bild und Lied nahe gebracht. Pfarrer Nebel beleuchtete in seiner Ansprache das Leben des Heiligen Franziskus und stellte sein Wirken in und für Gottes Schöpfung dar. Gleichzeitig spannte er dabei immer den Bogen zu Papst Franziskus, der getreu seinem Namenspatron, Demut und Herzenswärme predigt und lebt. Es war für alle Beteiligten ein ganz besonderer Nachmittag. Der Dank gilt allen, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Franziskus-Fest gefeiert

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


18-Jähriger rastet aus und kommt gefesselt ins Krankenhaus

Die Polizei in Betzdorf informiert am Samstagmorgen, 30. Mai, über diverse Einsätze vom Freitag und der Nacht zu Samstag. Unter anderem ist ein 18-Jähriger Randalierer von den Beamten aufgegriffen worden. Die Polizei sucht zudem Zeugen nach einem Verkehrsunfall in Gebhardshain.


Kaum Bewegung in der Corona-Statistik im Kreis Altenkirchen

Vor dem langen Feiertagswochenende zeigt die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen erneut wenig Veränderungen: Mit Stand von Freitag (29. Mai, 12.30 Uhr) liegt die Zahl der seit Mitte März positiv auf eine Corona-Infektion getesteten Personen wie an den vorherigen Tagen unverändert bei 163.


Wäller Autokino: Vielfältiges Programm für die ganze Familie

Autokino – da war doch mal was!? Richtig, vor Jahrzehnten stand das Filmegucken aus dem Fahrzeug heraus bisweilen ganz oben auf der Liste der Freizeitbeschäftigungen. In Zeiten der Corona-Pandemie erlebt es eine Renaissance, weil Hygienevorschriften und Abstandsregelungen problemlos eingehalten werden können.


Region, Artikel vom 29.05.2020

Als Pflegeltern Kindern ein Zuhause schenken

Als Pflegeltern Kindern ein Zuhause schenken

Wenn Kinder und Jugendliche von ihren Eltern vorübergehend oder dauerhaft nicht nach ihren Bedürfnissen versorgt werden können, sind sie auf Menschen angewiesen, die sich liebevoll um sie kümmern. Wer sich vorstellen kann, ein Pflegekind dauerhaft oder auch vorübergehend aufzunehmen, ist zu einem unverbindlichen Informationsgespräch beim Pflegekinderdienst Villa Fuchs im Trägerverbund der Diakonie in Südwestfalen und des Sozialdienstes katholischer Frauen willkommen.


Zeugen gesucht: Einbrecher drangen tagsüber in zwei Häuser ein

Im Zeitraum von 10.30 Uhr bis 20.20 Uhr kam es am Donnerstag, 28. Mai, zu zwei vollendeten Tageswohnungseinbrüchen und einem versuchten Tageswohnungseinbruch in Willroth und in Horhausen. Die Polizei geht davon aus, dass die Taten in einem Zusammenhang stehen.




Aktuelle Artikel aus Region


Wanderung W1: Rotkäppchen kennt jeder, aber wer ist Herke?

Der Druidenstein ist eine der bedeutendsten geologischen Sehenswürdigkeiten im Westerwald und als „Nationales Geotop“ Teil ...

Siegener Kinderklinik informiert zum Welt-MS-Tag

Siegen. Was kaum einer weiß, ist, dass MS gar nicht so selten bereits in der Jugend diagnostiziert wird. Circa 3 bis 5 Prozent ...

18-Jähriger rastet aus und kommt gefesselt ins Krankenhaus

Kirchen: Randalierer in der Schulstraße
Ein 18-jähriger Mann aus Wissen ist am Freitag, 29. Mai, gegen 20.12 Uhr nach Angaben ...

Kreis Altenkirchen wird keine „smarte Landregion“

Kreis Altenkirchen. Bundesweit hatten sich 68 Landkreise beworben, 22 bleiben im Rennen um eine Förderung und Erprobung innovativer ...

Naturnaher Spielplatz für die Grundschule Horhausen

Altenkirchen/Horhausen. Zwei Angebote für die Realisierung wurden abgegeben, beide bewegen sich im Rahmen der Kostenschätzung ...

Viele Helfer im Einsatz für die Lebenshilfe Altenkirchen

Kreis Altenkirchen. „Diese Hilfen ermöglichen es uns den Betrieb in den Werkstätten in Mittelhof-Steckenstein, Wissen, Altenkirchen ...

Weitere Artikel


Erfolgreiche Präsentation der Bundesjugendschützentage

Wissen/Bösel. Während der diesjährigen Bundesjungschützentage am Wochenende des 9. bis 11. Oktobers in der Gemeinde Bösel ...

Grundschule Hamm freut sich über Sachspende

Hamm. „Lesen bildet“ heißt es immer und überall und das ist auch richtig so. Damit Kinder so früh wie möglich an zeitgemäße ...

Jill-Marie Beck gewinnt internationales Turnier

Altenkirchen/Bonn. Die erst 10 Jahre alte Jill-Marie Beck von Sporting Taekwondo bewies wieder einmal, dass sich viel Fleiß ...

Rheinland-Pfalz-Liga: Glücklicher Sieg

Betzdorf. In einer ausgeglichenen Partie hätten sich beide Teams am Ende auch mit einem Unentschieden zufrieden gegeben. ...

Heimatfreunde Hamm gingen unter Tage

Hamm. Der diesjährige Ausflug der Heimatfreunde im Hammer Land e.V. ging zum Besucherbergwerk Bindweide in Steinebach. Nach ...

Gebäudebrand in Friesenhagen-Steeg fordert die Feuerwehren

Friesenhagen-Steeg. AKTUALISIERT In der Nacht zum Donnerstag, 15. Oktober, um 3:11 Uhr wurden zunächst die Feuerwehren Friesenhagen, ...

Werbung