Werbung

Nachricht vom 15.10.2015    

Erfolgreiche Präsentation der Bundesjugendschützentage

Die erste große offizielle Vorstellung der Bundesjungschützentage 2016 des Bezirksverbandes Marienstatt im Bund der historischen deutschen Schützenbruderschaften fand in Bösel/Niedersachsen im Rahmen des diesjährigen Bundestages statt. Es gab bereits Lob für das Organisatorenteam.

Ein Teil des Organisationsteams der Bundesjungschützentage 2016 in Wissen, ganz nach dem Motto „Lust auf BJT“, von links: Teilprojektleiter Martin Schäfer (Sicherheit), Florian Jung (Presse und Werbung) und Jürgen Otterbach (Verpflegung). Foto: Bezirksverband

Wissen/Bösel. Während der diesjährigen Bundesjungschützentage am Wochenende des 9. bis 11. Oktobers in der Gemeinde Bösel (Kreis Cloppenburg/Niedersachsen), konnte der Bezirksverband Marienstatt, als neuer Ausrichter der dreitägigen Großveranstaltung, zum ersten Mal sein attraktives Rahmenprogramm und die Aktivitäten präsentieren.

Bei prächtiger Stimmung der rund 5000 Schützen aus Deutschland, kam die Projektleitung des Bezirksbundesmeisters Jörg Gehrmann (Bezirksverbands Marienstatt) kaum zur Ruhe. Großes Interesse weckten vor allem die bereits jetzt schon erwerbbaren Pins für die Uniformjacke, sowie die frisch gedruckten Flyer für die Veranstaltung vom 14. bis 16. Oktober 2016 in Wissen/Sieg. Sehr positiv wurden die kurzen Wege am Veranstaltungsort, die Bahnverbindungen mit dem direkt am Bahnhof gelegenen Kulturwerk und das abwechslungsreiche Veranstaltungsprogramm aufgenommen.

Beim offiziellen Empfang in Bösel hob der diesjährige Schirmherr, Landrat Johann Wimberg, die große Arbeit hervor die in so einer Großveranstaltung steckt: „Es ist bemerkenswert, wenn man sich zutraut, eine solche Veranstaltung auszurichten. Hut ab vor einer solchen Leistung.“

Bei dem Bundeswettbewerb im Schießen wurde Katharina Rosenthal vom Zweckverband Voreifel die neue Prinzessin, Schülerprinzessin wurde Celine Hendricks aus Kleve. Beide werden ihren Titel nun ein Jahr innehabe. Der Wettkampf um die neue Regentschaft und die Bekanntgabe der hohen Majestäten erfolgt nächstes Jahr in Wissen. Der Höhepunkt war der riesige Festumzug durch Bösel. Tausende Schützen, begleitet von ca. 20 Musikkapellen, zogen durch die Straßen, bejubelt von hunderten Besuchern am Straßenrand.

Für das Organisationsteam war es ein gelungenes, obgleich sehr anstrengendes Wochenende. Bereits am Mittwoch, den 17. November, um 19 Uhr, folgt die nächste Informationsveranstaltung im Schützenhaus Birken-Honigsessen. Hierzu sind alle Interessierten eingeladen.

Weitere Infos gibt es im Internet auf der offiziellen Homepage: www.bjt2016.de


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Erfolgreiche Präsentation der Bundesjugendschützentage

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


18-Jähriger rastet aus und kommt gefesselt ins Krankenhaus

Die Polizei in Betzdorf informiert am Samstagmorgen, 30. Mai, über diverse Einsätze vom Freitag und der Nacht zu Samstag. Unter anderem ist ein 18-Jähriger Randalierer von den Beamten aufgegriffen worden. Die Polizei sucht zudem Zeugen nach einem Verkehrsunfall in Gebhardshain.


Kaum Bewegung in der Corona-Statistik im Kreis Altenkirchen

Vor dem langen Feiertagswochenende zeigt die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen erneut wenig Veränderungen: Mit Stand von Freitag (29. Mai, 12.30 Uhr) liegt die Zahl der seit Mitte März positiv auf eine Corona-Infektion getesteten Personen wie an den vorherigen Tagen unverändert bei 163.


Wäller Autokino: Vielfältiges Programm für die ganze Familie

Autokino – da war doch mal was!? Richtig, vor Jahrzehnten stand das Filmegucken aus dem Fahrzeug heraus bisweilen ganz oben auf der Liste der Freizeitbeschäftigungen. In Zeiten der Corona-Pandemie erlebt es eine Renaissance, weil Hygienevorschriften und Abstandsregelungen problemlos eingehalten werden können.


Region, Artikel vom 29.05.2020

Als Pflegeltern Kindern ein Zuhause schenken

Als Pflegeltern Kindern ein Zuhause schenken

Wenn Kinder und Jugendliche von ihren Eltern vorübergehend oder dauerhaft nicht nach ihren Bedürfnissen versorgt werden können, sind sie auf Menschen angewiesen, die sich liebevoll um sie kümmern. Wer sich vorstellen kann, ein Pflegekind dauerhaft oder auch vorübergehend aufzunehmen, ist zu einem unverbindlichen Informationsgespräch beim Pflegekinderdienst Villa Fuchs im Trägerverbund der Diakonie in Südwestfalen und des Sozialdienstes katholischer Frauen willkommen.


Zeugen gesucht: Einbrecher drangen tagsüber in zwei Häuser ein

Im Zeitraum von 10.30 Uhr bis 20.20 Uhr kam es am Donnerstag, 28. Mai, zu zwei vollendeten Tageswohnungseinbrüchen und einem versuchten Tageswohnungseinbruch in Willroth und in Horhausen. Die Polizei geht davon aus, dass die Taten in einem Zusammenhang stehen.




Aktuelle Artikel aus Region


Wanderung W1: Rotkäppchen kennt jeder, aber wer ist Herke?

Der Druidenstein ist eine der bedeutendsten geologischen Sehenswürdigkeiten im Westerwald und als „Nationales Geotop“ Teil ...

Siegener Kinderklinik informiert zum Welt-MS-Tag

Siegen. Was kaum einer weiß, ist, dass MS gar nicht so selten bereits in der Jugend diagnostiziert wird. Circa 3 bis 5 Prozent ...

18-Jähriger rastet aus und kommt gefesselt ins Krankenhaus

Kirchen: Randalierer in der Schulstraße
Ein 18-jähriger Mann aus Wissen ist am Freitag, 29. Mai, gegen 20.12 Uhr nach Angaben ...

Kreis Altenkirchen wird keine „smarte Landregion“

Kreis Altenkirchen. Bundesweit hatten sich 68 Landkreise beworben, 22 bleiben im Rennen um eine Förderung und Erprobung innovativer ...

Naturnaher Spielplatz für die Grundschule Horhausen

Altenkirchen/Horhausen. Zwei Angebote für die Realisierung wurden abgegeben, beide bewegen sich im Rahmen der Kostenschätzung ...

Viele Helfer im Einsatz für die Lebenshilfe Altenkirchen

Kreis Altenkirchen. „Diese Hilfen ermöglichen es uns den Betrieb in den Werkstätten in Mittelhof-Steckenstein, Wissen, Altenkirchen ...

Weitere Artikel


Grundschule Hamm freut sich über Sachspende

Hamm. „Lesen bildet“ heißt es immer und überall und das ist auch richtig so. Damit Kinder so früh wie möglich an zeitgemäße ...

Jill-Marie Beck gewinnt internationales Turnier

Altenkirchen/Bonn. Die erst 10 Jahre alte Jill-Marie Beck von Sporting Taekwondo bewies wieder einmal, dass sich viel Fleiß ...

40 Jahre Treue zum Unternehmen

Oberlahr. 40 Jahre Betriebszugehörigkeit – für diese langjährige Treue zum Maschinenbau-Unternehmen Treif wurde kürzlich ...

Franziskus-Fest gefeiert

Altenkirchen-Beul. Unterstützt von Pfarrer Bruno Nebel und dem Pfarrgemeinderat von St. Jakobus und St. Joseph wurde schon ...

Rheinland-Pfalz-Liga: Glücklicher Sieg

Betzdorf. In einer ausgeglichenen Partie hätten sich beide Teams am Ende auch mit einem Unentschieden zufrieden gegeben. ...

Heimatfreunde Hamm gingen unter Tage

Hamm. Der diesjährige Ausflug der Heimatfreunde im Hammer Land e.V. ging zum Besucherbergwerk Bindweide in Steinebach. Nach ...

Werbung