Werbung

Nachricht vom 15.10.2015 - 11:04 Uhr    

40 Jahre Treue zum Unternehmen

Von dem Beginn der Lehre an bis heute ist Dietmar Leonhard beim Maschinenbau-Unternehmen Treif in Oberlahr beschäftigt. Das Unternehmen ehrte Leonhard für sein 40-jährige Verbundehit zum Betrieb mit einer Feierstunde.

Foto: Treif

Oberlahr. 40 Jahre Betriebszugehörigkeit – für diese langjährige Treue zum Maschinenbau-Unternehmen Treif wurde kürzlich Dietmar Leonhard aus Oberlahr geehrt. Zu den ersten Gratulanten gehörten Uwe Reifenhäuser (rechts), Geschäftsführer und Inhaber von Treif, Service-Leiter Markus Mohr (links) sowie Leonhards Frau Gabi und seine Tochter Melanie.

Dietmar Leonhard begann seine Laufbahn bei Treif mit der Ausbildung zum Maschinenschlosser, die er 1979 erfolgreich abschloss. Zunächst war er in der Endmontage beschäftigt, bevor er im Jahr 2000 in die Abteilung Service/Kundendienst wechselte. Seitdem ist er fester Bestandteil des Service-Teams, zunächst im Außendienst, wo er die TREIF-Maschinen beim Kunden vor Ort reparierte, heute in der Werkstatt, wo er Maschinen instand setzt und Ersatzteile montiert. In einer Feierstunde würdigte Uwe Reifenhäuser die Fachkompetenz des Jubilars und dankte ihm für seine langjährige Verbundenheit zum Unternehmen.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: 40 Jahre Treue zum Unternehmen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Hochwasser-Partnerschaft Wied-Holzbach

Neustadt. Um sich an Wied und Holzbach gegen Hochwasser zu wappnen, haben sich die Stadt Neuwied, die Verbandsgemeinden Rengsdorf-Waldbreitbach, ...

60 Jahre Diakonisches Werk in Altenkirchen

Kreis Altenkirchen. Mit dem Gottesdienst, einem Empfang nebst Fachvortrag und einem Tag der Offenen Tür wurde das Fest einer ...

Letzte Jahresinspektion für die Feuerwehren der VG Altenkirchen

Altenkirchen. Zahlreiche Feuerwehrfahrzeuge fuhren am Samstag (14. September) das Gerätehaus des Löschzuges Altenkirchen ...

Spektrum der Chirurgie vorgestellt

Kirchen. Besonders hervorgehoben hat er patientenschonende, minimalinvasive Operationen, die sich in den letzten Jahren deutlich ...

Drei neue Notfallsanitäter für den Rettungsdienst

Kreis Altenkirchen/Mainz. Mit ihrer Abschlussprüfung haben sie die höchste nicht akademische Qualifikation im Rettungsdienst ...

Oktobermarkt Horhausen – Einkaufserlebnis und leckeres Essen

Horhausen. Von 11 bis 17 Uhr wird allerhand angeboten, unter anderem landwirtschaftliche Produkte, Keramik, nützliche Dinge ...

Weitere Artikel


Flüchtlingssituation in der VG Altenkirchen beleuchtet

Altenkirchen/Eichelhardt. Nach einer Einleitung von Thorsten Wehner, MdL, der die Flüchtlingspolitik der Landesregierung ...

Siegbrücke Richtung Mittelhof wieder frei

Mittelhof. Die Sanierung der Siegbrücke in Richtung Mittelhof scheint abgeschlossen. Jedenfalls wurden die Sperrschilder ...

HwK Koblenz: Handwerk meldet gute Konjunkturlage

Region. Die Wirtschaftslage im Handwerk ist gut, die Prognosen stimmen optimistisch – so lässt sich die aktuelle Umfrage ...

Jill-Marie Beck gewinnt internationales Turnier

Altenkirchen/Bonn. Die erst 10 Jahre alte Jill-Marie Beck von Sporting Taekwondo bewies wieder einmal, dass sich viel Fleiß ...

Grundschule Hamm freut sich über Sachspende

Hamm. „Lesen bildet“ heißt es immer und überall und das ist auch richtig so. Damit Kinder so früh wie möglich an zeitgemäße ...

Erfolgreiche Präsentation der Bundesjugendschützentage

Wissen/Bösel. Während der diesjährigen Bundesjungschützentage am Wochenende des 9. bis 11. Oktobers in der Gemeinde Bösel ...

Werbung