Werbung

Nachricht vom 17.10.2015 - 09:04 Uhr    

Ein buntes Land ist schön

Wie soll das Land aussehen, in dem Du leben möchtest? Eine Veranstaltung zur Interkulturellen Woche im Landkreis des AWO Kreisverbandes bot Kindern kreativen Raum zur Entfaltung. Deren Wunsch war ziemlich eindeutig: Bunt.

Foto: AWO

Betzdorf. „Wie soll das Land aussehen, in dem Du leben möchtest?“ Diese Frage stand im Mittelpunkt einer Veranstaltung des AWO Kreisverbandes Altenkirchen im Jugendraum in Betzdorf, welche im Rahmen der Interkulturellen Woche im Landkreis Altenkirchen stattgefunden hatte.

Der Einladung waren 10 Kinder im Grundschulalter mit ihren Eltern gefolgt. Zunächst lauschten sie der Geschichte „Das Vier-Farben-Land“ von Gina Ruck-Pauquèt und Ulrike Baier: „Das Vier-Farben-Land bestand aus vier Teilen: In einem Teil war alles grün, im zweiten war alles rot, im dritten gelb und im vierten blau. Die Häuser, die Bäume und auch die Menschen. Und alle fanden nur ihre eigene Farbe schön, dachten in ihr und träumten in ihr. Allein die ganz kleinen Kinder waren bunt. Aber auch sie nahmen bald die Farbe ihrer Umgebung an. Nur bei Erbs war das anders. Der Junge fand alle Farben schön. Und so kam es, dass er eines Tages in die Mitte des Landes lief und die gelben, grünen, roten und blauen Kinder zusammenrief.“ (Velber Verlag)

In der Geschichte heben die Kinder durch das gemeinsame Spielen und Singen die strenge Teilung der Länder auf, und stellen fest, dass ein buntes Miteinander das Leben viel interessanter und glücklicher macht. Die Botschaft des Buches lautet: „Sei offen für andere – dann wird das Leben bunt und reich“. Dies haben auch die kleinen Besucher der Veranstaltung erkannt und anschließend ihre Vorstellungen über das Land, in dem sie leben möchten, kreativ zum Ausdruck gebracht.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ein buntes Land ist schön

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Himmelsleiter: Ein Gottesdienst am besonderen Ort

Wissen. Im Jahr 2017, dem Jubiläumsjahr der Reformation, startete die Evangelische Kirche im Rheinland eine ungewöhnliche ...

Städtischer Bauhof Kirchen erhält multifunktionales Fahrzeug

Kirchen. Die Vollverzinkung des Chassis sorgt dafür, dass das Fahrzeug auch bei intensiven Winterdiensten keinen Rost ...

Renault und Audi kollidierten: 20.000 Euro Sachschaden

Wissen. Am Mittwochmorgen (21. August) gegen 7.40 Uhr befuhr eine 41-Jährige mit ihrem PKW Renault Mégane den Köttinger Weg ...

Betzdorfer Schüler feiern Gottesdienst mit Häftlingen

Betzdorf/Attendorn. Seelsorger Lothar Schulte berichtete vor Ort von den Haftbedingungen im geschlossenen und offenen Vollzug ...

Heinrichshof-Fest am Sonntag in Burglahr

Burglahr. In der Zeit von 11 bis 17 Uhr feiert der Heinrichshof in 57632 Burglahr, Baumgarten 10, am Sonntag, 25. August, ...

In Kausen gibt es wieder ein Heuballen-Singen

Kausen. Zum sechsten Male veranstaltet der MGV „Zufriedenheit“ Kausen sein beliebtes Heuballen-Singen. Am Samstag, dem 31. ...

Weitere Artikel


Ambulante ärztliche Versorgung im Fokus

Wissen/Kreisgebiet. „Heute hier, morgen fort - Wie kann die Sicherstellung der ambulanten ärztlichen Versorgung in der Zukunft ...

Bike-Biathlon wieder ein voller Erfolg

Betzdorf. Die bereits zum sechsten Mal als Bike-Biathlon ausgetragenen Vereinsmeisterschaften von Ski und Freizeit Betzdorf ...

Qualität in katholischen Kindertagesstätten

Region. Seit 2010 arbeiten neun Leitungskräfte und ihre Teams mit dem Qualitätsmanagement-System „QUALITYPACK“. Zu den Einrichtungen ...

Asien-Märkte für Unternehmen

Altenkirchen. Die Veranstaltung soll den Einstieg in die Asien-Märkte erleichtern und Netzwerke zwischen den Unternehmern ...

Halloween-Warm-up-Party mit "Sidewalk"

Wissen. Am Freitag, 30. Oktober macht die Band Sidewalk im Rahmen der „Disco Rockerz Tour“ Station in Wissen und startet ...

Wiedereinstiegsberatung der Agentur für Arbeit erfolgreich

Linz am Rhein. Wiedereinstiegsberaterin Claudia Stümper-Oehl informierte in Einzelgesprächen die interessierten Frauen über ...

Werbung