Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 21.10.2015 - 10:41 Uhr    

Armut im Kreis Altenkirchen ist Thema

Armut im Kreis Altenkirchen – mit Arbeit, ohne Arbeit und im Alter. Am Donnerstag, 28. Oktober, um 18.30 Uhr nehmen die Diakonie Altenkirchen und der DGB Kreisverband Altenkirchen in der Stadthalle Altenkirchen dieses Thema in den Fokus.

Professor Stefan Sell spricht in Altenkirchen. Foto: Veranstalter

Altenkirchen. „Für Armut gibt es eine Vielzahl von Ursachen. Unser Referent, Professor Stefan Sell, wird Licht in dieses Dickicht bringen.“ So heißt es im Veranstaltungsflyer des Diakonischen WErkes und des DGB-Kreisverbandes Altenkirchen zur Veranstaltung am Donnerstag, 28. Oktober. Professor Sell ist ein viel gefragter Wissenschaftler für Sozialwissenschaft und Volkswirtschaft an der Hochschule Koblenz und konnte als Eingangsreferent zum Thema gewonnen werden.

"In der alltäglichen Beratungspraxis der Caritas, der AWO und der Diakonie werde mehr als deutlich, dass Verschuldung und Armut allgegenwärtige Probleme sind – insgesamt, aber auch im Kreis Altenkirchen“, sagt Timo Schneider von der Diakonie. Um dies zu verdeutlichen, werden anonymisierte Fälle aus der Beratungspraxis von Caritas, AWO und Diakonie vorgestellt.

„Die Rahmenbedingungen werden in der Politik gestaltet“, stellt DGB-Kreisvorsitzender Bernd Becker fest. Deshalb wolle man mit Vertretern der im Bundestag vertretenen Parteien über mögliche Fehlentwicklungen und Änderungsbedarfe diskutieren.

Man habe kurz darüber nachgedacht, die Veranstaltung abzusagen, weil möglicherweise mitten in der so genannten Flüchtlingskrise die Menschen möglicherweise andere Sorgen hätten, teilen die Veranstalter mit. Allerdings ist man zu der Überzeugung gelangt, dass die Themen eng zusammenhängen.

Bernd Becker: „Es zeichnen sich schon länger Fehlentwicklungen ab, beispielsweise die stark wachsende Zahl von Fällen der Grundsicherung für Rentnerinnen und Rentner“. „Vielleicht ermöglicht die Zuwanderungsdiskussion einen klareren Blick auf die bestehenden Probleme?“, fügt Timo Schneider hinzu.



Interessante Artikel




Kommentare zu: Armut im Kreis Altenkirchen ist Thema

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Das Festival mit Wohlfühlfaktor – 15 Jahre WAKE UP

Linkenbach. „Days of tomorrow“, Speedswing“, „Cressy Jaw“ oder auch „Pinski“: Dies war nur eine kleine Auswahl der musikalischen ...

Gelungener musikalischer Abschluss des bekannten „Spack! Festivals“

Wirges. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge betraten die Festivalbesucher in diesem Jahr das altbekannte Gelände ...

Sparkassenstiftung bringt Bewegung: Kleinspielfeld gespendet

Pracht. Das Kuratorium der Stiftung der ehemaligen Kreissparkasse Altenkirchen hat sich in diesem Jahr besonders der Unterstützung ...

VG Wissen gratulierte langjährigen Mitarbeiterinnen

Wissen. Mitte August konnte Bürgermeister Michael Wagener gleich drei langjährigen Mitarbeiterinnen zu ihrem Dienstjubiläum ...

Der Wald ist krank: 84 Prozent der Bäume sind geschädigt

Seifen/Flammersfeld. Mit erschreckenden und besorgniserregenden Daten, Fakten und Entwicklungen hinsichtlich des Gesundheitszustandes ...

Alserberg-Brücke: Kein Schwerlastverkehr – Unternehmen schreiben Brandbrief

Wissen. In einem Brandbrief vom 22. August wenden sich sieben große, aber auch kleinere Unternehmen, die ihre Betriebsstätte ...

Weitere Artikel


Demo-Weg und Kundgebungen sind verlegt worden

Bad Marienberg. Der Aufruf des neuen Bündnisses für Menschlichkeit und Toleranz am Donnerstag, 22. Oktober, 18 Uhr bleibt ...

Ortsgemeinderat Pracht weiter auf Sparkurs

Pracht. Der Rat erfuhr, dass hier eine Einsparung von circa 7.000 Euro im Jahr erwartet wird. Mit dem Beschluss der Umrüstung ...

Aktueller Wohnungseinbruch in Herdorf

Herdorf-Sassenroth. Am Mittwoch 21. Oktober, zwischen 9 Uhr und 10 Uhr drangen bisher unbekannte Täter nach Einschlagen einer ...

Jagdhundeprüfung erfolgreich absolviert

Region. Die Jagdhunde und ihre Führer mussten in den verschiedenen Fächern ihr zuverlässiges Können unter Beweis stellen. ...

Elch-Selfie brachte den Gewinn

Altenkirchen. Bei der Aktion von SWR 3 „Mit dem SWR3-Elch nach Schweden“ am 19. September in Altenkirchen hat Silke Radtke, ...

Infofahrt des BGV nach Ferndorf

Betzdorf. Ins nördliche Siegerland führte kürzlich die 30. Infofahrt des Betzdorfer Geschichte e.V. (BGV). Geschäftsführer ...

Werbung