Werbung

Nachricht vom 25.10.2015    

Schmidt startet erfolgreich in die Crosssaison

Der Betzdorfer Radrennfahrer Marvin Schmidt vom RSC Betzdorf startete mit zwei Siegen und einem vierten Platz erfolgreich in die Crosssaison. Beim Deutschland-Cup in Lohne kam er auf Platz 4.

Foto: Verein

Betzdorf. Bereits Anfang Oktober startete Marvin Schmidt in Darmstadt in die Crosssaison. Der Betzdorfer musste die Straßensaison gesundheitsbedingt leider etwas früher beenden als geplant, daher ging er mit wenigen Trainingsstunden und ohne große Ambitionen ins erste Rennen. Das dabei aber der erste Sieg zustande kam, war für ihn mehr als überraschend.

Eine Woche später stand er bei einem Rennen in den Niederlanden am Start und konnte dort seinen zweiten Sieg einfahren. Am letzten Wochenende stand dann das erste große Rennen, der Deutschland Cup in Lohne, auf dem Plan. Da der junge Rennfahrer vom Team Schäfer Shop dort aus der letzten Startreihe ins Rennen gehen musste, begann für ihn zunächst eine beeindruckende Aufholjagd. Vom Start weg konnte er wie zuvor seine gute Form unter Beweis stellen und belohnte sich selbst mit dem starken 4. Rang.
"Ich bin einfach meinen eigenen Rhythmus gefahren und habe mich nicht so viel von den anderen beirren lassen", sagte er nach dem Rennen. In der ersten Rennhälfte war er auf Platz sieben unterwegs bis er gegen Ende des Rennens immer noch konstante Rundenzeiten hinlegte und somit immer weiter aufholte. Am kommenden Wochenende steht der nächste Lauf zum Deutschland Cup in Bad Salzdetfurth auf dem Rennprogramm.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Schmidt startet erfolgreich in die Crosssaison

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Polizei: Verletzte bei Unfall, Feuer und ein betrunkener Fahrer

Über verschiedene Vorfälle am Wochenende berichtet die Betzdorfer Polizei am Sonntagmorgen. Bei zwei Unfällen wurden die beteiligten Personen verletzt, darunter ein Fahrradfahrer. In Herdorf gab es ein Feuer am Bahnhof und mit ein 1,99 Promille unterwegs war ein Autofahrer.


Schönsteiner Weihnachtsmarkt verzauberte wieder mit seinem Charme

Auch dieses Jahr verwandelte sich der Schlosshof Schönstein am dritten Adventswochenende wieder in einen stimmungsvollen, historischen Weihnachtsmarkt. Zum 27. Mal lud die Hatzfeld-Wildenburg´sche Verwaltung zu einem der romantischsten Weihnachtsmärkte der Region ein. Trotz starker Sturmböen am Samstagabend war der Schönsteiner Weihnachtsmarkt wieder sehr gut besucht.


Region, Artikel vom 16.12.2019

Einbrecher in Daaden-Biersdorf unterwegs

Einbrecher in Daaden-Biersdorf unterwegs

Zu insgesamt zwei vollendeten und drei versuchten Wohnungseinbrüchen kam es am Samstag, 14. Dezember, zwischen 14 und 22 Uhr in Daaden-Biersdorf. Die Tatorte befanden sich in der Straße "Am Glaskopf" sowie "Am Steinbaum".


Region, Artikel vom 14.12.2019

„Totmacher“ im Westerwald?

„Totmacher“ im Westerwald?

Der "Wildtierschutz Deutschland" bekämpft Drückjagden, weil Tiere dabei besonders leiden. Den Begriff „Totmacher“ entnehmen die Wildtierschützer der Ausgabe 1/2010 der Jägerzeitschrift „Wild und Hund“. Die Kritik der Tierschützer gilt besonders der am 7. Dezember auf der Montabaurer Höhe ausgeschriebenen Gemeinschaftsjagd, an der 110 Jäger für 150 Euro teilnehmen konnten. Das Forstamt Neuhäusel als Veranstalter wehrt sich gegen die nach seiner Meinung unsachgemäßen Anschuldigungen.


Wissener Messdiener begleiteten Hochamt im Kölner Dom

16 Messdiener der Pfarrgemeinde Kreuzerhöhung Wissen hatten die große Ehre, das Kapitelsamt zum 2. Adventssonntag um 10 Uhr im Kölner Dom als Messdiener mit zu gestalten. Schon der feierliche Einzug durch den hohen Dom zu Köln war ein besonderer Moment für die Mädchen und Jungs im Alter von 9 bis 15 Jahren und ihre beiden Betreuer.




Aktuelle Artikel aus Sport


Kirchens Faustball-Männer können Heimvorteil nutzen

Kirchen. Im ersten Satz war die Führung über weite Strecken auf Seiten der Männer, die sich den Satz am Ende mit 11:9 sichern ...

Maxim Becker gewinnt Bundesranglistenturnier im Taekwondo

Altenkirchen. Kai Morozov gelang eine Zweitplatzierung, welche auch Maik Schulz nach einigen souverän gewonnenen Kämpfen ...

U14-Faustballer holen Punkte an der Loreley

Kirchen/St. Goarshausen. Der VfL Kirchen startete gut ins Spiel und gewann durch gute Abwehrleistung den ersten Satz mit ...

Darts bei der SG Westerwald e.V. in Gebhardshain

Gebhardshain Pünktlich zum Auftakt der Dart-WM in London bietet die SG Westerwald e. V. (SGW), am Freitag, 13. Dezember 2019, ...

Schiedsrichter des Jahres 2019 im Fußballkreis Westerwald/Sieg gewählt

Wissen. Die Wahl des Kreisschiedsrichter-Ausschusses fiel für 2019 bei den Ü50-Schiedsrichtern auf Ulrich Fenstermacher, ...

Besinnliche Weihnachtsfeier im Fußballkreis Westerwald/Sieg

Wissen. Wolfgang Hörter vom Kreisvorstand hatte die Vorbereitungen zu der Feier weitgehend organisiert und dazu auch das ...

Weitere Artikel


Auftakt der Veranstaltungsreihe „Cluster im Dialog“

Ransbach-Baumbach. Mit der Veranstaltung „Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile“
startete der Innovationscluster ...

Ehrenamtliche Flüchtlingshilfe für AfA Stegskopf hat sich formiert

Daaden. „Wie kann ich helfen“? Diese Frage ist in jüngster Zeit schon häufig an Günter Knautz und seine Mitstreiter gestellt ...

Altenschutzbund "Solidar" besucht

Betzdorf. Schwerpunkte setzte der pflegepolitische Sprecher der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag dabei insbesondere ...

Hammer Heimatfreunde hatten erfolgreiche Saison

Hamm. Die Heimatfreunde im Hammer Land e.V., betreiben ehrenamtlich und mit viel Erfolg das Heimatmuseum in der Siegstraße ...

Männer schauten hinter die Kulissen

Oberkreis. Eine ganz besondere Tagesfahrt unternahmen nun die Männer der Kirchengemeinden in der Region Betzdorf-Kirchen-Freusburg-Niederfischbach ...

Ich wünscht, ich wär ein Gerwezähner - Heimatvarieté kommt

Gebhardshain. Wer da lieber „en Gerwezahn“ wohnte und was das mit den Steinebacher „Löbbern“ zu tun hat, haben die doch immerhin ...

Werbung