Werbung

Wirtschaft | - keine Angabe -


Nachricht vom 25.10.2015    

Azubi-Speed-Dating der IHK für Jugendliche und Unternehmen

Wer noch keine Ausbildungsstelle hat, wer für sein Unternehmen einen Auszubildenden sucht, der ist beim "Speed-Dating" der IHK Koblenz genau richtig. Am Dienstag, 3. November, von 10 bis 15 Uhr gibt es einen ungewöhnlichen Weg herauszufinden ob man zueinander passt.

Region. Stapel ungeeigneter Bewerbungen auf der einen Seite – Schreibfrust auf der anderen: Der klassische Bewerbungsprozess ist sowohl für Ausbildungsunternehmen als auch für Jugendliche oft kompliziert und langwierig. Dabei können beide Seiten in einem kurzen persönlichen Gespräch schnell herausfinden, ob sie zueinander passen.

Um Betrieben und Bewerbern das Suchen und Finden zu erleichtern, bietet die Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz am Dienstag, 3. November, von 10 bis 15 Uhr ein Azubi-Speed-Dating in ihren Räumen in der Schlossstraße 2 an.

„In zehnminütigen Intervallen können Unternehmensvertreter Jugendliche abseits von Lebenslauf und Anschreiben kennenlernen. Bewerber haben im Gegenzug die Chance, ganz unkompliziert und direkt in den Kontakt mit potenziellen Arbeitgebern zu treten“, erklärt Sabine Mesletzky, Referentin für Schule-Wirtschaft bei der IHK Koblenz. Ein Matching zwischen Interessenten und Betrieben, gestützt durch die Plattform TalentsConnect, kann im Vorfeld klären, wo es eine Basis für aussichtsreiche Gespräche gibt.

Eingeladen sind alle Jugendlichen, die im Sommer 2016 oder sogar noch in diesem Jahr eine duale Ausbildung beginnen möchten, vom Studium auf eine Ausbildung umsteigen wollen oder einen Praktikumsplatz suchen. Mehr als 40 Unternehmen aus dem nördlichen Rheinland-Pfalz beteiligen sich. Weitere Informationen gibt es unter www.ihk-koblenz.de, Dokumentennummer 2695286, und bei Sabine Mesletzky unter Telefon 0261 106-166 oder mesletzky@koblenz.ihk.de.



Kommentare zu: Azubi-Speed-Dating der IHK für Jugendliche und Unternehmen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Acht neue Corona-Fälle im Kreis seit Wochenbeginn

Die Zahl der Corona-Infektionen im Kreis Altenkirchen steigt weiter: In den vergangenen Tagen sind acht neue Fälle gemeldet worden. Zwei Personen werden derzeit stationär behandelt.


Region, Artikel vom 23.09.2020

Infoabend zum neuen Versorgungszentrum MZ in Hamm

Infoabend zum neuen Versorgungszentrum MZ in Hamm

Im Ortskern von Hamm/Sieg entsteht ein neues medizinisches Versorgungszentrum. Sowohl für Anwohner als auch für Menschen, die sich aktiv Gedanken um das Leben im Alter machen, wirft das viele Fragen auf. Deswegen laden die Verantwortlichen alle Interessierten zum Informationsabend ein.


Schäden an Holzstreben: Raiffeisenturm fürs Publikum gesperrt

Es ist das Ende eines Tages, das niemand auch nur im Ansatz in dieser Drastik auf der Rechnung gehabt hat: Nach Abschluss der großen Überprüfung des Raiffeisenturms auf dem Beulskopf in Heupelzen muss das Wahrzeichen der Ortsgemeinde für den Publikumsverkehr von sofort an geschlossen werden. Der Grund: Vier schräge Streben sind derart morsch, dass der Prüfingenieur für Standsicherheit, Rico Harzer, diesen Schritt dringend empfiehlt.


Treffpunkt Wissen ermittelt Gewinner vom „Heimat shoppen“

Rund 800 Kunden nahmen in diesem Jahr am Gewinnspiel des Treffpunkt Wissen in Verbindung mit der Aktion „Heimat shoppen“ teil. Die Aktion, die die Vielfalt und die Bedeutung der lokalen Einzelhändler, Gastronomen und Dienstleister herausstellt, erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Am Dienstag, 22. September, war es soweit: Der Treffpunkt Wissen ermittelte die Gewinner – Sandra Weeser (Abgeordnete des Bundestages, FDP) zog die Glückslose.


Gewinner der „Heimat Shoppen“-Tombola in Altenkirchen gezogen

In Altenkirchen wurden am Dienstag, 22. September, die glücklichen Gewinner zahlreicher Preise durch Glücksfee Emily Seel gezogen. Die Ziehung fand in diesem Jahr bei Rock'n Hose in der Wilhelmstraße statt. Neben dem zweiten Vorsitzenden des Aktionskreises Altenkirchen, Majed Mostafa, war auch IHK-Regionalgeschäftsführer Oliver Rohrbach erschienen.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Wände richtig streichen – das müssen Sie beachten

Den Anstrich von Wand und Decke vorbereiten
Ehe es an das Streichen der Wände und der Zimmerdecke geht, sollte der Raum ...

Betreiber-Genossenschaft für den digitalen Marktplatz Westerwald gegründet

Bad Marienberg. „Die neue gegründete Genossenschaft wird die operative Umsetzung des Online-Kaufhauses, über das alle Westerwälder ...

Gewinner der „Heimat Shoppen“-Tombola in Altenkirchen gezogen

Altenkirchen. Wie in jedem Jahr hatten sich die teilnehmenden Geschäfte mit zahlreichen Preisen, von Gutscheinen über kleine ...

Westerwald-Brauerei zeichnet ehrenamtliche Vereinshelden aus

Hachenburg. Alle Vereinskunden der Brauerei und Vereinsbegeisterte wurden am Tag des Ehrenamtes dazu eingeladen von Ihrem ...

Ärger beim Stromversorgerwechsel - Preisänderung trotz Garantie

Koblenz. Viele Anbieter erläutern das allenfalls in den vertraglich vereinbarten Allgemeinen Geschäftsbedingungen – dem sogenannten ...

Gerüchte, Schließung, Pop-Up-Store: Es tut sich was in Wissen

Wissen. „Die schließen doch, hab ich gehört“ – in diesen Tagen ist diese Aussage in Wissen keine Seltenheit. Im Falle von ...

Weitere Artikel


Großübung: ICE entgleist im Tunnel und gerät in Brand

Neustadt/Wied. Die Großübung war im Vorfeld nicht geheim gehalten worden. Trotzdem lief sie unter sehr realistischen Bedingungen ...

Vom Gardisten in den närrischen Adelsstand

Herdorf. Die Prinzenparty der KG, traditionell wird der neue Prinz und das Motto vorgestellt, moderierten diesmal Regina ...

Erste Gesundheitsmesse in Kirchen war gut besucht

Kirchen. Die Mitglieder des Seniorenbeirates, der Demografieausschuss der Stadt und Verbandsgemeinde Kirchen und die Verwaltung ...

Traditioneller Königsball der Schützengesellschaft Altenkirchen

Altenkirchen. Am Samstag, 24. Oktober stand die Stadthalle Altenkirchen ganz im Zeichen der "grünen Röcke". Das Königspaar, ...

Niemand muss im Regen stehen

Betzdorf. Mit dem kostenlosen Leihschirm immer trockenen Fußes über den Betzdorfer Wochenmarkt. Die Aktion der Markthändler ...

Eingewöhnungszeit beginnt zu Hause

Kirchen-Freusburg. Nachdem die zwölf Vorschulkinder tränenreich in die Schule verabschiedet worden sind, wird in den drei ...

Werbung