Werbung

Wirtschaft | - keine Angabe -


Nachricht vom 25.10.2015 - 11:59 Uhr    

Azubi-Speed-Dating der IHK für Jugendliche und Unternehmen

Wer noch keine Ausbildungsstelle hat, wer für sein Unternehmen einen Auszubildenden sucht, der ist beim "Speed-Dating" der IHK Koblenz genau richtig. Am Dienstag, 3. November, von 10 bis 15 Uhr gibt es einen ungewöhnlichen Weg herauszufinden ob man zueinander passt.

Region. Stapel ungeeigneter Bewerbungen auf der einen Seite – Schreibfrust auf der anderen: Der klassische Bewerbungsprozess ist sowohl für Ausbildungsunternehmen als auch für Jugendliche oft kompliziert und langwierig. Dabei können beide Seiten in einem kurzen persönlichen Gespräch schnell herausfinden, ob sie zueinander passen.

Um Betrieben und Bewerbern das Suchen und Finden zu erleichtern, bietet die Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz am Dienstag, 3. November, von 10 bis 15 Uhr ein Azubi-Speed-Dating in ihren Räumen in der Schlossstraße 2 an.

„In zehnminütigen Intervallen können Unternehmensvertreter Jugendliche abseits von Lebenslauf und Anschreiben kennenlernen. Bewerber haben im Gegenzug die Chance, ganz unkompliziert und direkt in den Kontakt mit potenziellen Arbeitgebern zu treten“, erklärt Sabine Mesletzky, Referentin für Schule-Wirtschaft bei der IHK Koblenz. Ein Matching zwischen Interessenten und Betrieben, gestützt durch die Plattform TalentsConnect, kann im Vorfeld klären, wo es eine Basis für aussichtsreiche Gespräche gibt.

Eingeladen sind alle Jugendlichen, die im Sommer 2016 oder sogar noch in diesem Jahr eine duale Ausbildung beginnen möchten, vom Studium auf eine Ausbildung umsteigen wollen oder einen Praktikumsplatz suchen. Mehr als 40 Unternehmen aus dem nördlichen Rheinland-Pfalz beteiligen sich. Weitere Informationen gibt es unter www.ihk-koblenz.de, Dokumentennummer 2695286, und bei Sabine Mesletzky unter Telefon 0261 106-166 oder mesletzky@koblenz.ihk.de.



Interessante Artikel




Kommentare zu: Azubi-Speed-Dating der IHK für Jugendliche und Unternehmen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


TMD Friction: „Wir stellen uns auf Veränderungen ein“

Hamm/Sieg. Um die Stärkung des Industriestandortes Rheinland-Pfalz und um die Themen Energie, Mobilität und Personalgewinnung ...

Empfang der Wirtschaft im IPS Industriepark Etzbach gut besucht

Etzbachtal. Landrat Michael Lieber, der am 31. August in Rente geht meinte: „Ich habe heute nochmal das letzte Wort.“ Er ...

Neue Märkte – Neue Chancen: Kooperations- und Förderangebote

Montabaur. Eine wichtige Rolle spielen dabei auch die geschäftlichen Aktivitäten ausländischer Unternehmen. Das Bundesentwicklungsministerium ...

Kampagne für mehr Inklusionsfirmen in Rheinland-Pfalz

Neuwied. „Der Ausbau von Inklusionsarbeitsplätzen ist seit vielen Jahren ein wichtiges Ziel der Landesregierung“, so die ...

Löhne im Garten- und Landschaftsbau steigen um 5,75 Prozent

Kreisgebiet. Sie bauen Spielplätze, pflastern Wege und pflegen Parks: Für ihre Arbeit bekommen die 200 Garten- und Landschaftsbauer ...

Zu jedem Anlass den passenden Anzug

Der Anzug zur Hochzeit
Bei einer Hochzeit ist ein Anzug Pflicht. Eine Ausnahme besteht dann, wenn in der Einladung ...

Weitere Artikel


Großübung: ICE entgleist im Tunnel und gerät in Brand

Neustadt/Wied. Die Großübung war im Vorfeld nicht geheim gehalten worden. Trotzdem lief sie unter sehr realistischen Bedingungen ...

Vom Gardisten in den närrischen Adelsstand

Herdorf. Die Prinzenparty der KG, traditionell wird der neue Prinz und das Motto vorgestellt, moderierten diesmal Regina ...

Erste Gesundheitsmesse in Kirchen war gut besucht

Kirchen. Die Mitglieder des Seniorenbeirates, der Demografieausschuss der Stadt und Verbandsgemeinde Kirchen und die Verwaltung ...

Traditioneller Königsball der Schützengesellschaft Altenkirchen

Altenkirchen. Am Samstag, 24. Oktober stand die Stadthalle Altenkirchen ganz im Zeichen der "grünen Röcke". Das Königspaar, ...

Niemand muss im Regen stehen

Betzdorf. Mit dem kostenlosen Leihschirm immer trockenen Fußes über den Betzdorfer Wochenmarkt. Die Aktion der Markthändler ...

Eingewöhnungszeit beginnt zu Hause

Kirchen-Freusburg. Nachdem die zwölf Vorschulkinder tränenreich in die Schule verabschiedet worden sind, wird in den drei ...

Werbung