Werbung

Nachricht vom 26.10.2015    

Wissener Frauenkarneval bietet attraktives Programm

Drei Tage wird es wieder die legendären Frauensitzungen im katholischen Pfarrheim geben. Die kfd-Frauen sind mit den Proben bereits beschäftigt und man darf gespannt sein, wohin die närrische Reise in der neuen Session geht. Die Sitzungen sind am 24., 25. und 26. Januar 2016, Tickets kann man jetzt schon erwerben.

Die Proben sind im Gange und man darf auf das neue Programm gespannt sein. Foto: Archiv AK-Kurier

Wissen. Die Vorbereitungen für die kommende Session laufen auf Hochtouren. Die Ideen sind da und schon Anfang September bei herrlichem Wetter machten die Karnevalistinnen mit ihrem Dreigestirn einen Ausflug an Rhein und Mosel, hatten viel Spaß und stellten schon auf dieser Fahrt einiges des Programms auf feste Füße.

Seit September wird wöchentlich zweimal geprobt und organisiert, damit für die närrischen Frauen im Wisserland wieder ein supertolles Karnevals-Programm präsentiert werden kann. Und wie immer darf man gespannt sein, denn den kfd-Frauen fällt immer viel ein. Man denke an die humorvollen Reisen in fremde Länder, an ein Wiedersehen mit Karnevalsgrößen der Vergangenheit und vieles mehr. Die Organisatorinnen haben ein gutes Gefühl, eine Menge Spaß und freuen sich schon jetzt auf die verrückte schöne Zeit.



Im Hinblick auf die Termine der Wissener Karnevalsgesellschaft, die immer am gleichen Wochenende ihr großes Sitzungsprogramm präsentiert, und auf vielfachem Wunsch der Gäste wurden die drei Sitzungen um eine Woche vorverlegt. Die Termine sind am 24., 25. und 26. Januar 2016, bitte vormerken und einen dieser Termine nutzen und wahrnehmen, die kfd-Karnevalsfrauen freuen sich schon jetzt auf die Unterstützung und Teilnahme am fröhlichen Spektakel.
Eintritts-Karten – mit Platzreservierung - auch als Geschenk geeignet, können schon ab sofort unter den Telefonnummern: 02742/ 2586 oder 02742/ 910254 sowie E-Mail hmuders@gmx.de bestellt werden. Ein dreifaches „Wissen o, jö, jo“, die Karnevalsfrauen.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Wissener Frauenkarneval bietet attraktives Programm

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Einsatzkräfte aus AK-Land kehren langsam zurück

Nach den zahllosen Einsatzstunden im Katastrophengebiet an der Ahr, kehren fast alle Einheiten in die heimischen Gerätehäuser zurück. Die Reinigung und teilweise Instandsetzung der eingesetzten Technik wird mehrere Tage in Anspruch nehmen. Insgesamt waren rund 900 Kräfte vor Ort im Einsatz.


Helfer sollen am Samstag (24. Juli) nicht ins Katastrophengebiet Ahrweiler anreisen

Völlig überlastet sind die Zufahrtsstraßen zum Ahrtal und die Straßen im Katastrophengebiet selbst. Grund sind die vielen Helfer, die sich am Samstag, den 24. Juli, aufgemacht haben. Der Krisenstab und die Polizei appellieren deshalb dringend, die Anreise zu verschieben. Hilfe werde noch über einen langen Zeitraum benötigt.


Kreis AK: Eine Corona-Neuinfektion seit Mittwoch (21. Juli)

Seit Mittwoch, den 21. Juli) gibt es eine Corona-Neuinfektion im Kreis Altenkirchen. Deren Gesamtzahl seit Pandemiebeginn liegt damit bei 4944. Aktuell sind 13 Personen positiv auf eine Corona-Infektion getestet.


Benefiz-Büfett der Marienthaler Gastronomen wurde zum Erfolg

Die gastronomischen Betriebe im Wallfahrtsort hatten am Donnerstag, 22. Juli, zum Benefiz-Büfett eingeladen. Ort der Veranstaltung war das Waldhotel „Unser Haus“. Um den, von der Katastrophe betroffenen Betrieben in Ostbelgien, den Niederlanden sowie an der Ahr zu helfen, wurde kurzfristig ein Konzept entwickelt.


„Street Life“ spielt in Betzdorf für Opfer der Flut-Katastrophe im Ahrtal

Der Sänger der Band „Street Life“ ist selbst von der Flut-Katastrophe betroffen und hilft bei den Aufräumarbeiten. Aber nicht nur das: Am Donnerstag, 26. August, wird Patrick Lück ein Benefizkonzert für die Unwetter-Opfer im Biergarten der Stadthalle Betzdorf geben.




Aktuelle Artikel aus Region


Reparatur-Café in Altenkirchen findet wieder statt

Altenkirchen. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können mit ihren defekten Elektrogeräten das Reparatur-Café aufsuchen ...

Reinhold Beckmann bereicherte den Kultursommer in Altenkirchen

Altenkirchen. Reinhold Beckmann ist in Altenkirchen beileibe kein Unbekannter, denn vor rund zwei Jahren gab er ein fulminantes ...

Bazar in Elkhausen findet wieder statt – nicht wie gewohnt, aber mit viel Tradition

Katzwinkel-Elkhausen. Der Erlös des Bazars wird wie immer an die von Reiner Meutsch gegründete Stiftung „Fly&Help“ gespendet, ...

Kita in Gebhardshain erhält Spende aus Maskenverkauf

Gebhardshain. Im Rahmen einer umfangreichen Spendenkampagne von insgesamt 250.000 Euro aus dem Masken-Verkauf im vergangenen ...

Helfer sollen am Samstag (24. Juli) nicht ins Katastrophengebiet Ahrweiler anreisen

Region Ahrweiler. Die Hilfsbereitschaft aus der Bevölkerung sei weiterhin überwältigend und ungebrochen, schreibt die Polizei ...

Post ans Mehrgenerationenhaus Neustadt

Neustadt (Wied). Haben Sie schöne Erinnerungen an vergangene Urlaube? Geschichten, witzige Erlebnisse oder Beschreibungen ...

Weitere Artikel


Wer wird neues Narren-Oberhaupt der KG Altenkirchen?

Altenkirchen. „Ob´s warm, ob´s kalt, in jedem Fall, viele Narren gibt´s im Karneval!
Es wird gesungen und gelacht, gemacht ...

Wandern im Hunsrück

Wissen. Am zweiten Oktoberwochenende starteten 13 Mitglieder der Fitness-Abteilung des SSV Wissen zu einem vom Bildungswerk ...

Buchausstellung der KÖB St. Joseph

Hamm. Eine vorweihnachtliche Buchausstellung der KÖB St. Joseph findet im Katholischen Pfarrheim ab Freitag, 13. November ...

Erste Gesundheitsmesse in Kirchen war gut besucht

Kirchen. Die Mitglieder des Seniorenbeirates, der Demografieausschuss der Stadt und Verbandsgemeinde Kirchen und die Verwaltung ...

Vom Gardisten in den närrischen Adelsstand

Herdorf. Die Prinzenparty der KG, traditionell wird der neue Prinz und das Motto vorgestellt, moderierten diesmal Regina ...

Großübung: ICE entgleist im Tunnel und gerät in Brand

Neustadt/Wied. Die Großübung war im Vorfeld nicht geheim gehalten worden. Trotzdem lief sie unter sehr realistischen Bedingungen ...

Werbung