Werbung

Nachricht vom 26.10.2015    

Remis im Lokalderby VfL Oberlahr gegen SG Ellingen II

Mit einem leistungsgerechten 1:1 trennten sich die SG Ellingen/ Bonefeld/ Willroth II und der VfL Oberlahr/ Flammersfeld. Die SG zeigte sich gegenüber den beiden vorangegangenen „Magerkost-Partien“ gegen CSV und Puderbach II deutlich verbessert und überzeugte durch hohe Einsatzbereitschaft.

Es war in den Gesichtern der Ellinger Spieler abzulesen: Nachdenklich wegen der mangelnden Chancenverwertung aber auch Respekt für den überragenden Oberlahrer Torwart. Von links: Thorsten Schmitt, Tim Henk, Carsten Honnef. Foto: privat

Flammersfeld. Auf dem holprigen Geläuf in Flammersfeld wahrten beide Kontrahenten ihren Ruf als Hartplatzhelden. Trotz schwieriger Platzverhältnisse wurde mit hohem körperlichem Einsatz gefightet. In der ersten Halbzeit war das Lokalderby geprägt von hektischen und zerfahren Aktionen. Eine spielerische Linie war kaum erkennbar. Die Bälle der Gastgeber flogen meist hoch und weit und die der Gäste flach und weit. Bei den zwingenden Torchancen war Fehlanzeige zu vermelden. Der finale Pass landete bei nahezu allen Offensivaktionen beim Gegner.

Kampf und Laufbereitschaft waren die Trümpfe beider Mannschaften. So war es folgerichtig auch eine Standardsituation, die Sekunden vor dem Halbzeitpfiff zum 0:1 führte. Zunächst wehrte Oberlahrs Torwart einen Schuss von Julian Breithausen ins Toraus ab. Der anschließende Eckball landete punktgenau auf dem Kopf des aufgerückten Tim Henk, der die Kugel mit Wucht und Präzision unhaltbar im Torwinkel versenkte.

Mit der überraschenden Führung im Rücken kam Ellingen II gestärkt aus der Kabine. Nach einem von Sascha Nievenheim raffiniert gezirkelten Eckball landete die Volleyabnahme von Tim Henk nur knapp neben dem Pfosten. Oberlahr antwortete prompt und nagelte nur zwei Minuten später einen Freistoß an die Latte. Es entwickelte sich im Vergleich zur ersten Halbzeit ein deutlich besseres Spiel. Beide Mannschaften agierten mit „offenem Visier“ und suchten den schnellen Torabschluss.

In der 60. Minute köpfte ein Gästestürmer den Ball nach einem langgezogenen Freistoß erneut ans Aluminium. Den folgenden Schuss nach dem Abpraller entschärfte Ellingens Torwart Daniel Holspach sicher. In der 66. Minute dann der Ausgleich. Selbst den Ball beim eigenen Spielaufbau leichtfertig vertändelt, verwertete der Gästestürmer den daraus resultierenden Flankenball sicher zum 1:1 Ausgleich.


Anzeige

Nur eine Minute später eine weitere Oberlahrer Großchance, die Ellingens Torwart mit Glück und Können parieren konnte. Danach folgte eine Doppelchance auf Ellinger Seite. Aber sowohl Carsten Honnef als auch Julian Breithausen scheiterten in aussichtsreicher Position am überragenden Oberlahrer Keeper. Bis zum Schlusspfiff hielten beide Abwehrreihen ihren Laden dicht und es blieb beim 1:1 Endstand.

Auf Ellinger Seite verdienten sich Tim Henk als unermüdlicher Abräumer, Antreiber und Torschütze sowie Björn Schmidt als umsichtiger und kompromissloser Abwehrchef die Bestnoten. Erfreulich auch, dass Ellingens Florian Wittlich nach langer Verletzungspause mit einem ersten Kurzeinsatz sein Comeback feiern konnte.

Nach dem Abpfiff die übereinstimmende Spielbewertung: Ein leistungsgerechtes Unentschieden mit dem beide Mannschaften gut leben können. Schiedsrichter Ralf Ueberall hatte seine Augen überall und brachte das stets faire Lokalderby souverän über die Bühne.

Zum Novemberbeginn stehen für die Hertling-Elf zwei absolute Topspiele an. Zunächst in Oberbieber gegen den Tabellenzweiten und danach in Willroth gegen den Ligaprimus und Tabellenersten Güllesheim.

Für Ellingen II spielten: Daniel Holspach, Stefan Marth, Carsten Honnef, Dennis Neitzert (ab 85. Dominik Breithausen), Sascha Nievenheim, Thorsten Schmitt (ab 88. Florian Wittlich), Julian Breithausen, Maik Neitzert, Tim Henk, Björn Schmidt, Andre Kleinmann.

Vorschau: Weiter geht`s am Sonntag, 1. November um 14:30 Uhr in Oberbieber. Das Nachbarschaftsduell gegen den Meisterschaftsanwärter SV Güllesheim wird am Sonntag, 8. November um 12:30 Uhr im heimischen Grubenstadion Willroth angepfiffen.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Remis im Lokalderby VfL Oberlahr gegen SG Ellingen II

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Öffentliche Versteigerung am 31. Juli 2021 in Moschheim

Bereits zum 5. Mal muss die öffentliche Versteigerung der Firma Philippi-Auktionen aus Moschheim unter freiem Himmel und mit einem Hygienekonzept stattfinden. Die Auktion beginnt am Samstag, 31. Juli 2021 gegen 11.15 Uhr.


Altenkirchener Traditionsgaststätte Hirz wird abgerissen

Es wird bald aus dem Stadtbild verschwunden sein: Das Haus in der Altenkirchener Rathausstraße mit der Gaststätte Hirz in Parterre fällt in den kommenden Tagen der Baggerschaufel zum Opfer. Die Erinnerungen an die traditionsreiche Schankwirtschaft aber werden weiterleben.


Nach der Katastrophe: Ein Rückblick aus Altenkirchen

Vor gut zwei Wochen wurden der Landkreis Ahrweiler und andere Regionen von einem der schlimmsten Unwetter in der Vergangenheit mit Starkregen heimgesucht und im wahrsten Sinne des Wortes „überrollt“. Nun sind die Helfer heim gekehrt.


Artikel vom 29.07.2021

Wäller helfen Flutopfern persönlich

Wäller helfen Flutopfern persönlich

Mehr als 140.000 Euro sind von dem Verein Wäller Helfen zugunsten der Flutopfer bislang gesammelt worden. Die ersten Finanzhilfen, aber auch helfende Hände aus dem Westerwald, kamen in Kooperation mit Spotted Westerwald am vergangenen Wochenende persönlich in der Krisenregion an.


Grube Bindweide: Besucherbergwerk und einziger Heilstollen im Westerwald

Besucherbergwerke gibt es einige, aber die Grube Bindweide in Steinebach hat ein bisschen mehr zu bieten, als so manch anderes Bergwerk. Neben der Möglichkeit, unter Tage zu heiraten, ist die Grube Bindweide einer von elf zertifizierten Heilstollen in Deutschland und der einzige in Rheinland-Pfalz.




Aktuelle Artikel aus Sport


Junge Badmintonspieler sammelten Turniererfahrung: Gera war das Ziel

Region / Gera. Anna startete als U17 Spielerin ausgeglichen mit einem Sieg und einer Niederlage gegen die spätere Turniersiegerin ...

Turnier der AH Sportfreunde Schönstein: Fußballer können auch gut Tennis spielen

Kirchseifen/Schönstein. Aufgrund der Ferien und kleineren Verletzungen konnten dieses Jahr leider nur zwölf Mitglieder aktiv ...

Schützinnen des SV Wissen landeten in Tokio auf Plätzen im Mittelfeld

Wissen/Tokio. Burkhard Müller, der Schießmeister des SV Wissen, war nach eigenem Bekunden recht nervös. „Es ist eben etwas ...

Neue Gesichter im Vorstand des Fußballkreis Westerwald-Sieg

Weyerbusch/Region. Mit Wehmut schreibt der Fußballkreis Westerwald-Sieg über den letzten Kreistag gleich zu Beginn, dass ...

Badmintonminis starteten hochmotiviert in Gebhardshain

Gebhardshain. Erfreulicher Weise gab es keinerlei Abmeldungen und alle sind hochmotiviert bei der Sache. Zwar müssen sich ...

Jahreshauptversammlung der Schiedsrichtervereinigung Fußballkreis Westerwald-Sieg

Region. Im Totengedenken erinnerte Schütz im Besonderen an den ehemaligen Bundesliga-Schiedsrichter Norbert Fuchs aus Herdorf.

Bericht ...

Weitere Artikel


Auf ins Allgäu - Berge, Hütten, Höhenwege

Wissen. Wanderschuhe braucht man nicht, wenn man den atemberaubend schönen Diavortrag von Dieter Freigang sehen will. Er ...

Seniorenfeier mit mehreren Generationen

Kirchen-Freusburg. Einen ebenso stimmungsvollen wie gemütlichen Nachmittag verbrachten viele Freusburgerinnen und Freusburger ...

Kabarett mit Alice Hoffmann

Wissen. Sie kommt nicht zum ersten Mal nach Wissen, aber erstmals ins Kulturwerk. In den frühen Jahren der Wissener eigenART ...

Bürgercafe in Etzbach ist ein Erfolg

Etzbach. Am Samstag, 24. Oktober war es wieder soweit. Ortsbürgermeister Ulf Langenbach konnte mehr als 100 Besucher zum ...

Buchausstellung der KÖB St. Joseph

Hamm. Eine vorweihnachtliche Buchausstellung der KÖB St. Joseph findet im Katholischen Pfarrheim ab Freitag, 13. November ...

Wandern im Hunsrück

Wissen. Am zweiten Oktoberwochenende starteten 13 Mitglieder der Fitness-Abteilung des SSV Wissen zu einem vom Bildungswerk ...

Werbung