Werbung

Nachricht vom 29.10.2015    

Wer wird die neue Tollität in Wissen?

Spekuliert wird schon lange in Wissen wer denn nun neuer Prinz und Regent der Karnevalsgesellschaft Wissen wird. Am Sonntag, 8. November in der Mittagszeit wird das Geheimnis gelüftet. Für Prinz Hans Ilga heißt es Abschied nehmen und dem Nachfolger das Narrenzepter überreichen.

Auf dem Foto von links: 2. Vorsitzender Klaus Schwamborn, die stellvertr. Sitzungspräsidentin Lisa Trapp, Geschäftsführerin Anna Drebitz, Sitzungspräsident Jürgen Thielmann, Noch-Prinz Hans Ilga sowie Gardist und Vereins-DJ Pascal Schmidt. Foto: KG

Wissen. Am Sonntag, 8. November, nach der letzten Messe wird es spannend auf dem Marktplatz in Wissen. Wer wird die neue Tollität der Wissener Karnevalsgesellschaft ? Dieses Geheimnis wird zum Start des Martinsmarktes in Wissen gelüftet.

Für Prinz Hans aus dem Hause Ilga heißt es dann Abschied nehmen und er muss das närrische Zepter einer neuen Tollität überreichen. Ein Jahr stand er an der Spitze der KG Wissen und war mit Leib und Seele dabei. Er erhielt Unterstützung von seinen Adjudanten Peter Böhmer und Ralf Buhr sowie von der gesamten KG.

Doch wer wird Nachfolger von Prinz Hans? Insider haben verlauten lassen, dass die Person um die 1,90 Meter groß sei, er lässt für das Prinzenamt die Meisterschule zum Anlagenelektriker vier Monate ruhen um sich ganz der närrischen Zunft widmen zu können.
Die zukünftige Tollität ist ein Allroundtalent innerhalb der Gesellschaft. Ein aktiver Karnevalist und wenn Musik für jeden Anlass gebraucht wird ist er zur Stelle und legt die aktuellen Scheiben auf. Einmal Prinz in Wissen zu sein, davon träumt er schon sehr lange. Als kleiner Junge sagte er immer wenn der Prinzenwagen beim Fastowendszug vorbeifuhr: "Da möchte ich auch unbedingt mal drauf und viele Süßigkeiten werfen", so erzählen es die Eltern.



Zur Proklamation kommen die Abordnungen der närrischen Vereine aus der gesamten Region: aus Altenkirchen, Morsbach, Fensdorf, Pracht, Hövels, Herkersdorf, Burglahr, Scheuerfeld, Erbach, Herdorf, Kaan Marienborn, Herschbach/Uww und erstmals die jüngste Gruppierung, im Jahr 2014 gegründet,der KC Holperbachtal. An der Ecke Gaststätte Eckschank/Auf der Rahm treffen sich die Abordnungen und ziehen zum Marktplatz. Dort nimmt Prinz Hans seinen Abschied und die neue Tollität wird vorgestellt.

Anschließend fährt ein Shuttlebus vom Rathaus zum Schützenhaus am Stadion, wo die Sessionseröffnung gebührend gefeiert wird. Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung von der Stadt-und Feuerwehrkapelle Wissen und dem Spielmannszug „Alte Kameraden“ Hövels. Im Schützenhaus wird DJ „Soft und Hard“ das Publikum musikalisch unterhalten. Die gesamte Wissener Bevölkerung ist herzlich eingeladen - der Eintritt ist natürlich frei.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Wer wird die neue Tollität in Wissen?

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Auto überschlug sich auf der B 256 zwischen Au und Rosbach

Ein spektakulärer Unfall auf der B 256 zwichen Au und Rosbach ging am Sonntagabend glimpflich aus: In einer leichten Rechtskurve geriet ein 34-Jähriger mit seinem Auto auf den Grünstreifen neben der Fahrbahn, verlor die Kontrolle, geriet ins Schleudern und überschlug sich. Obwohl das Auto auf dem Dach liegenblieb, konnte sich der Fahrer selbst befreien.


Artikel vom 13.06.2021

Die Ludolfs: Hurra, sie leben noch!

Die Ludolfs: Hurra, sie leben noch!

Man hat lange nichts mehr von den Ludolfs gehört, obwohl sie zu den bekanntesten Söhnen des Westerwalds gehörten. Anfang des neuen Jahrtausends wurden sie durch Zufall vom SWR-Fernsehen auf ihrem Schrottplatz in Dernbach bei Dierdorf entdeckt.


Doppeltes Unfallpech: Notarzt hat auf dem Weg zu verletztem E-Scooter-Fahrer selbst Zusammenstoß

Doppeltes Pech am Sonntagabend, 13. Juni: Nachdem sich in Hamm/Sieg ein E-Scooter-Fahrer bei einem Unfall schwer verletzt hatte, hatte auch der Notarzt auf dem Weg zur Unfallstelle mit seinem Einsatzfahrzeug einen Zusammenstoß, bei dem sich ein Autofahrer Verletzungen zuzog.


Corona im AK-Land: Elf Neuinfektionen übers Wochenende, Inzidenz bei 22,5

Seit Freitag sind im AK-Land elf neue Corona-Ansteckungsfälle festgestellt worden, die meisten davon in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld. Die Inzidenz liegt bei 22,5 und ist somit gegenüber den Land leicht erhöht.


Forstmaschine brannte im Wald bei Windeck-Halscheid

Am Freitagabend, 11. Juni, wurde um kurz nach 18 Uhr die Feuerwehr Windeck nach Halscheid gerufen. Dort würde ein Fahrzeug in Flammen stehen, lautete die Erstmeldung. Vor Ort stellte sich dann aber heraus, dass es sich um eine brennende Forstmaschine, einen sogenannten Harvester, mitten in einem Waldstück handelte.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Resümee der Osteraktion: SSG Etzbachtal verteilt Gewinne

Etzbach. Eine Familienschnitzeljagd durch Etzbach: Die sportliche Herausforderung, die sich der Verein ausgedacht hatte, ...

Übungsleiter und Trainer schnellstmöglich impfen

Koblenz. Vor diesem Hintergrund appelliert der SBR an alle niedergelassenen Ärzte im nördlichen Rheinland-Pfalz, den ehrenamtlich ...

SV Adler Michelbach überrascht seine Mitglieder

Michelbach. Um dennoch allen Vereinsmitgliedern eine Freude bereiten zu können, beschloss der Vorstand, dass jedes Mitglied ...

NABU-Insektensommer: Käfer, Wildbienen, Fliegen und Falter zählen

Mainz/Holler. Der NABU-Insektensommer ist in seine vierte Ausgabe gestartet. Mitmachen ist ganz einfach: Nehmen Sie sich ...

BUND: Schädliche Chemikalien bei Fast Food-Ketten

Mainz/Region. Burgerbox, Pommestüte oder kompostierbare Suppenschüssel: Essensverpackungen bergen eine unterschätzte Gefahr. ...

NABU: Landesweite Fledermauszählung am Wochenende

Mainz/Holler. Der bereits siebte Fledermauszensus soll dabei helfen, einen besseren Überblick über den Bestand der Fledermäuse ...

Weitere Artikel


CDU startet Sonderseite im Web

Kreisgebiet. Die CDU Rheinland-Pfalz hat eine Sonderseite im Internet gestartet, über die die Bevölkerung sich aktiv in die ...

Brutkästen für Wasseramseln montiert

Daaden. Kürzlich montierten vier ehrenamtliche Helfer zahlreiche Wasseramselkästen an der Daade und ihren Nebenflüssen. Hierzu ...

Luftgewehrschützen des SV Wissen an der Spitze

Wissen. Am vergangenen Sonntag stand für die erste Luftgewehrmannschaft des Wissener Schützenvereins das erste Wettkampftagwochenende ...

Martinsmarkt mit Historischem Markt und Prinzenproklamation

Wissen. Der Historische Markt erstreckt sich über zwei Tage und wird die komplette Fußgängerzone mit Mittel- und Marktstraße ...

Bären wollen gegen Essen und in Berlin nachlegen

Neuwied. Doch daraus eine Prognose für das anstehende Wochenende abzuleiten wäre äußerst gewagt. Vor allem das Heimspiel ...

Wissener Schweißforum mit vielen Fachbesuchern

Wissen. Nicht das Bohren dicker Bretter, sondern das Schweißen dicker Bleche stand im Mittelpunkt des 3. Wissener Schweißforums ...

Werbung