Werbung

Nachricht vom 29.10.2015    

CDU startet Sonderseite im Web

Integrationsarbeit kann man fordern und fördern, nicht aber von verordnen. Zur Integrationsarbeit gehört eine offene Diskussion mit der Gesellschaft. Die CDU stellt auf einer eigenen Webseite ihre Grundregeln zur Integration vor. Da kann jeder mit diskutieren.

Kreisgebiet. Die CDU Rheinland-Pfalz hat eine Sonderseite im Internet gestartet, über die die Bevölkerung sich aktiv in die Diskussionen um Flüchtlingspolitik und Integration einbringen kann. Darauf weist der CDU-Kreisverband Altenkirchen in.

„Menschen, die verfolgt werden, die um ihr Leben fürchten und ihre Heimat verlassen müssen, brauchen unsere Solidarität, Schutz und Perspektiven. Das bieten ihnen Deutschland, Rheinland-Pfalz und natürlich auch wir im Kreis Altenkirchen. Mit jedem, der zu uns kommt - egal ob mit oder ohne Bleibeperspektive - wollen wir menschlich und anständig umgehen“, sagt CDU-Kreisvorsitzender Dr. Josef Rosenbauer.

Zur Integration gehörten Offenheit und Menschlichkeit, aber auch klare Regeln. „Viele Neuankömmlinge stammen aus Ländern, die keinen Rechtsstaat kennen, wo Frauen und Minderheiten diskriminiert werden, wo keine Religionsfreiheit herrscht. Das ist bei uns anders. Die Grundwerte unserer offenen, aufgeklärten Gesellschaft wollen wir hochhalten und vermitteln. Wo Rechte sind, sind auch Pflichten“, unterstreicht der CDU-Politiker. Diese müssten jedem Beteiligten möglichst von Anfang an bekannt sein, und sie sollen gut erklärt und eingeordnet werden, damit es nicht zu Missverständnissen, Konflikten und Parallelgesellschaften kommt.



Die CDU Rheinland-Pfalz stellt daher einen Katalog mit zehn Punkten vor, den sie als Kern der Werteordnung in Deutschland, als verpflichtende Grundlage für ein friedliches Zusammenleben und für eine gelingende Integration verstanden wissen will. Der Wertekatalog sowie die Möglichkeit, sich hierzu mit eigenen Meinungen und Anregungen zu beteiligen, ist online verfügbar unter: http://www.wasunswichtigist.cdu-rlp.de



Kommentare zu: CDU startet Sonderseite im Web

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Auto überschlug sich auf der B 256 zwischen Au und Rosbach

Ein spektakulärer Unfall auf der B 256 zwichen Au und Rosbach ging am Sonntagabend glimpflich aus: In einer leichten Rechtskurve geriet ein 34-Jähriger mit seinem Auto auf den Grünstreifen neben der Fahrbahn, verlor die Kontrolle, geriet ins Schleudern und überschlug sich. Obwohl das Auto auf dem Dach liegenblieb, konnte sich der Fahrer selbst befreien.


Artikel vom 13.06.2021

Die Ludolfs: Hurra, sie leben noch!

Die Ludolfs: Hurra, sie leben noch!

Man hat lange nichts mehr von den Ludolfs gehört, obwohl sie zu den bekanntesten Söhnen des Westerwalds gehörten. Anfang des neuen Jahrtausends wurden sie durch Zufall vom SWR-Fernsehen auf ihrem Schrottplatz in Dernbach bei Dierdorf entdeckt.


Doppeltes Unfallpech: Notarzt hat auf dem Weg zu verletztem E-Scooter-Fahrer selbst Zusammenstoß

Doppeltes Pech am Sonntagabend, 13. Juni: Nachdem sich in Hamm/Sieg ein E-Scooter-Fahrer bei einem Unfall schwer verletzt hatte, hatte auch der Notarzt auf dem Weg zur Unfallstelle mit seinem Einsatzfahrzeug einen Zusammenstoß, bei dem sich ein Autofahrer Verletzungen zuzog.


Forstmaschine brannte im Wald bei Windeck-Halscheid

Am Freitagabend, 11. Juni, wurde um kurz nach 18 Uhr die Feuerwehr Windeck nach Halscheid gerufen. Dort würde ein Fahrzeug in Flammen stehen, lautete die Erstmeldung. Vor Ort stellte sich dann aber heraus, dass es sich um eine brennende Forstmaschine, einen sogenannten Harvester, mitten in einem Waldstück handelte.


Rotes Blütenmeer: Mohnblumen bei Hilgenroth

Schon aus der Ferne fallen die roten Punkte in der Landschaft auf. Oberhalb von Hilgenroth stehen momentan unzählige Mohnblumen in voller Blüte und sorgen für einen echten Hingucker.




Aktuelle Artikel aus Politik


Friedewald: Turnhallen-Sanierung kann starten

Friedewald. „Durch die räumliche Nähe zu Kindergarten, Bürgerhaus und Sportplatz wird der Sport in Friedewald aufgewertet. ...

Hering/Bätzing-Lichtenthäler drängen auf Freigabe der Wege auf dem Stegskopf

Hachenburg. Die beiden Abgeordneten haben eine schnelle Bearbeitung und eine sich daraus ergebende zügige Aufhebung der Verordnung ...

Freie Wähler gehen mit Marianne Altgeld in Bundestagswahl

Koblenz. Auf Platz zwei kam Kathrin Laymann (37) aus Koblenz. Sowohl Altgeld (Wahlkreis Neuwied/Altenkirchen), als auch Laymann ...

Rückenwind für Diedenhofen: Platz 7 der SPD-Landesliste zur Bundestagswahl

Neuwied/Altenkirchen. Martin Diedenhofen wurde auf dem Corona-konformen Outdoor-Parteitag auf dem aussichtsreichen Listenplatz ...

Selbach zeigt Flagge – Dorferneuerung geht in die nächste Runde

Selbach. Beschaulich plätschert der Kohlbach am Rande des fast fertig gestalteten neuen Dorfplatzes in Selbachs Mitte. Gerade ...

Auftaktveranstaltung für nächste Förderperiode LEADER

Region. Im LEADER Programm können Bürger ländlicher Regionen Ideen, Konzepte und Projekte entwickeln, um die Lebensqualität ...

Weitere Artikel


Brutkästen für Wasseramseln montiert

Daaden. Kürzlich montierten vier ehrenamtliche Helfer zahlreiche Wasseramselkästen an der Daade und ihren Nebenflüssen. Hierzu ...

Luftgewehrschützen des SV Wissen an der Spitze

Wissen. Am vergangenen Sonntag stand für die erste Luftgewehrmannschaft des Wissener Schützenvereins das erste Wettkampftagwochenende ...

Positiver Trend auf dem Arbeitsmarkt hält an

Region. Im Oktober ging die Zahl der Arbeitslosen weiter zurück. Die Zahl der Menschen ohne Beschäftigung reduzierte sich ...

Wer wird die neue Tollität in Wissen?

Wissen. Am Sonntag, 8. November, nach der letzten Messe wird es spannend auf dem Marktplatz in Wissen. Wer wird die neue ...

Martinsmarkt mit Historischem Markt und Prinzenproklamation

Wissen. Der Historische Markt erstreckt sich über zwei Tage und wird die komplette Fußgängerzone mit Mittel- und Marktstraße ...

Bären wollen gegen Essen und in Berlin nachlegen

Neuwied. Doch daraus eine Prognose für das anstehende Wochenende abzuleiten wäre äußerst gewagt. Vor allem das Heimspiel ...

Werbung