Werbung

Nachricht vom 29.10.2015    

Luftgewehrschützen des SV Wissen an der Spitze

Die Luftgewehrschützen des Wissener Schützenvereins führen die Tabelle in der 2. Bundesliga West an und präsentierten sich in Topform. Die Wettkampfmannschaft um Trainer Andreas Send führt gilt als Spitzenreiter. Der nächste Wettkampf steht am 29. November in Inden/Altdorf bei Aachen an.

Das erfolgreich Team des SV Wissen, hinten von links Alisa Felser, Florian Seelbach, Thomas Brucherseifer, Noah Seidel und Trainer Andreas Send. Vorne von links: Juliane Engelmann, Carolyn Send, Julia Neuhoff, Anna Katharina Brühl und Sarah Roth sowie Kevin Zimmermann. Foto: Verein

Wissen. Am vergangenen Sonntag stand für die erste Luftgewehrmannschaft des Wissener Schützenvereins das erste Wettkampftagwochenende in der Saison 2015/16 der zweiten Bundesliga West an. Hierzu reiste die Mannschaft um Trainer Andreas Send mit einem eigens dafür angemieteten Kleinbus ins münsterländliche Emsdetten.

Am Wettkampfort angekommen, wurde erst einmal ins Hotel eingecheckt. Anschließend fuhr die Mannschaft zum ca. 1,5 Kilometer entfernten Schießstand um dort noch eine letzte kleine Trainingseinheit durchzuführen. Trainer Andreas Send war mit den gezeigten Trainingsleistungen seiner Sportler sichtlich zufrieden und zeigte sich zuversichtlich für die beiden anstehenden Wettkämpfe. Nach dem Training ließ man den Tag bei einem gemütlichen Abendessen ausklingen.

Am Sonntag war es dann soweit. Für den Wissener SV stand um 11 Uhr der erste Wettkampf des Tages gegen die Bundesligareserve der SSG Kevelaer auf dem Plan. Für die Wissener Mannschaft gingen folgende Schützinnen und Schützen an den Start: Sarah Roth, Kevin Zimmermann, Julia Neuhoff, Anna Brühl und der Neuzugang Florian Seelbach. Diesen Wettkampf konnte das Team mit 4:1 für sich entscheiden. Hier bei verlor als einzige mit 385 von 400 möglichen Ringen Sarah Roth gegenüber 388 Ringen der Kevelaerer Schützin. Kevin Zimmermann gewann sein Duell denkbar knapp mit 389 zu 388 Ringen. Besonders stark schoss Anna Brühl. Sie beendete ihren Wettkampf mit 391 Ringen und gewann ihr Duell mit drei Ringen Vorsprung. Ebenfalls mit einem Ring Vorsprung gewann Julia Neuhoff ihren Wettkampf mit 384 zu 383 Ringen. An Position 5 zeigte Florian Seelbach in seinem allerersten Zweitligawettkampf eine tolle Leistung und beendete seinen Wettkampf mit 389 Ringen. Er gewann sein Duell mit 12 (!) Ringen Vorsprung.



Nach der Mittagspause stand der Wettkampf gegen den Aufsteiger SV Kamen an, welcher sich mit dem amtierenden Europameister Gernot Rumpler aus Österreich enorm verstärken konnte. Mit diesem Sportler hatte es Sarah Roth zu tun. Leider hatte Sarah keine Chance gegen den jungen Österreicher und verlor klar mit 383 zu 395 Ringen. Kevin Zimmermann steigerte sich im zweiten Wettkampf auf ordentliche 392 Ringe und gewann seinen Wettkampf mit 5 Ringen Vorsprung. Anna Brühl schoss wie im ersten Durchgang starke 391 Ringe. Sie gewann ihren Wettkampf mit 4 Ringen Vorsprung. An Position 4 kam für Julia Neuhoff die in Eiserfeld wohnende Carolyn Send in die Mannschaft. Carolyn schoss 384 Ringe und gewann das Duell mit 4 Ringen Vorsprung. Florian Seelbach kam nicht ganz an sein Ergebnis des ersten Durchgangs ran und schloss seinen Wettkampf mit 384 Ringen ab. Sein Ergebnis reichte trotzdem, um noch mit drei Ringen Vorsprung den Punkt für den Wissener SV zu holen.
Auch den zweiten Wettkampf konnte der Wissener SV mit 4:1 für sich entscheiden. Nach dem ersten Wettkampftag ist der Wissener SV alleiniger Spitzenreiter und führt die Tabelle vor den hessischen Vereinen SSV Baunatal und SV Erdbach an.

Die Freude bei allen beteiligten Schützen und den mitgereisten Fans war groß.
Am 29. November findet für den Wissener SV der dritte Wettkampf im rheinischen Inden/Altdorf bei Aachen statt. Dort schießt die Mannschaft um 14 Uhr gegen die Schießfreunde Emsdetten.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Luftgewehrschützen des SV Wissen an der Spitze

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Inzidenz steigt auf 160,7 - Hamms Bürgermeister hofft auf Solidarität

Derzeit gibt es nur eine Richtung: aufwärts! Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Altenkirchen hat sich womöglich aufgemacht, ehemals erreichte Höhen wieder zu erklimmen. Am Montag, 10. Mai, wurde der statistische Wert mit 160,7 nach 151,1 am Sonntag angegeben, dem zweithöchsten in Rheinland-Pfalz.


Nicole nörgelt – über das miese Punktespiel in der Zwei-Klassengesellschaft

Tja, jetzt ist sie also da, die neue Bundesverordnung. Und alle, die im letzten Jahr brav waren und sich an alle Einschränkungen gehalten haben, kucken in die Röhre. Finde ich das gut? Lassen Sie mich mal nachrechen.


Corona im AK-Land: 48 neue Infektionen von Freitag bis Sonntag, Inzidenz steigt

Von Freitag bis Sontag verzeichnet das Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen 48 weitere Neuinfektionen mit dem Corona-Virus: Am Samstag waren es neun, am Sonntag 39. Die Inzidenz steigt damit auf 151,4.


Taxi-Fahrgast rastete in Scheuerfeld aus

Diese fälligen Gebühren werden die der Taxifahrt um ein Vielfaches übersteigen. Kurz vor Mitternacht war es zwischen einen betrunkenen jungen Fahrgast und Taxifahrer in Scheuerfeld zu Unstimmigkeiten gekommen. Letztlich landete der 22-Jährige in der Polizeizelle.


Weichen für fußläufige Anbindung vom Baugebiet „Auf der Sieghöhe“ gestellt

Neben dem großen Thema der Wiederaufforstung des Stadtwaldes Köttingsbach schaffte das Gremium des Haupt- und Finanzausschusses durch den Tausch von Gelände schon jetzt die Möglichkeit, das zukünftige Baugebiet „Auf der Sieghöhe“ auch fußläufig an die Stadt Wissen anzubinden.




Aktuelle Artikel aus Sport


DFB-Pokal: TuS Rot-Weiß Koblenz trifft im Entscheidungsspiel auf VfB Linz

Koblenz/Linz. Die Partie soll am Samstag, 29. Mai, im Koblenzer Stadion Oberwerth im Rahmen des Finaltags der Amateure ausgetragen ...

Der VfB Wissen trauert um „Vereins-Ikone“

Wissen. Mit Eugen Anetsmann ist ein leidenschaftlicher Ehrenamtler und Fußballer verstorben, der auch in den anderen Wissener ...

Nach Lockdown-Pause: Ball rollt wieder bei Jugendspielgemeinschaft Siegtal/ Heller

Region. Endlich dürfen die jungen Kicker der Jugendspielgemeinschaft Siegtal/Heller, in der 14 Mannschaften aus dem Oberkreis ...

Personelle Veränderungen bei Herren-Fußballabteilung der SG Honigsessen/Katzwinkel

Birken-Honigsessen/Katzwinkel. Die Herren-Fußballabteilung der SG Honigsessen/Katzwinkel (HoKa) präsentiert für die neue ...

Motorsport-Legende aus Altenkirchen kommentiert bald GT-Meisterschaft

Altenkirchen. Für Adorf kommt diese Verpflichtung einem Ritterschlag gleich, erklärt er im Gespräch mit dem AK-Kurier. Bei ...

Entscheidung über Fortführung des Bitburger Rheinlandpokals

Region. Demnach soll am Samstag, 29. Mai, im Koblenzer Stadion Oberwerth im Rahmen des Finaltags der Amateure ein Entscheidungsspiel ...

Weitere Artikel


Positiver Trend auf dem Arbeitsmarkt hält an

Region. Im Oktober ging die Zahl der Arbeitslosen weiter zurück. Die Zahl der Menschen ohne Beschäftigung reduzierte sich ...

Vor 58 Jahren: Grundsteinlegung für Wissener Rathaus

Wissen. Auf den Tag genau 58 Jahre sind seit der Grundsteinlegung für das Wissener Rathaus vergangen. Es war der 29. Oktober ...

Als Unternehmen Fuß fassen in Asien

Altenkirchen. Insbesondere für die mittelständisch geprägten Betriebe im Kreis Altenkirchen und dem Westerwald sind die asiatischen ...

Brutkästen für Wasseramseln montiert

Daaden. Kürzlich montierten vier ehrenamtliche Helfer zahlreiche Wasseramselkästen an der Daade und ihren Nebenflüssen. Hierzu ...

CDU startet Sonderseite im Web

Kreisgebiet. Die CDU Rheinland-Pfalz hat eine Sonderseite im Internet gestartet, über die die Bevölkerung sich aktiv in die ...

Wer wird die neue Tollität in Wissen?

Wissen. Am Sonntag, 8. November, nach der letzten Messe wird es spannend auf dem Marktplatz in Wissen. Wer wird die neue ...

Werbung