Werbung

Nachricht vom 02.11.2015    

SG Westerwald bietet Selbstverteidigungskurs

Kein Opfer sein! Die SG Westerwald in Gebhardshain bietet einen Selbstverteidigungskurs für Teenager an. Da geht es in einem fünfwöchigen Kurs um mehr Selbstbewusstsein. Gedacht ist der Kurs für Mädchen und Jungen im Alter von 12 bis 18 Jahren, eine Anmeldung ist erforderlich.

Gebhardshain. „Ey, du Opfer“ gehört in der deutschen Jugendsprache aktuell zu den gängigen abwertenden Anreden. Der Begriff Opfer drückt hierbei nicht die tatsächliche Eigenschaft einer Person als Opfer einer (Gewalt-) Tat aus, sondern steht vielmehr für die Einschätzung einer schwachen, wenig selbstbewussten Person.

Viele Jugendliche im Teenageralter, das ohnehin geprägt ist von Unsicherheit und Selbsteinschätzungsproblemen, werden alltäglich herum geschubst, verspottet und gemobbt. Es sind oft immer dieselben, die dieses Schicksal trifft, nämlich diejenigen, die unbewusst nach außen signalisieren „mit mir kannst du es machen“. In einem fünfwöchigen Seminar bietet die SG Westerwald mit Vereinssitz in Gebhardshain nun einen zielgruppenorientierten Kurs für Teenager an, der neben alltagstauglichen Selbstverteidigungstechniken auch Taktik und Vermeidungsstrategien umfasst.

Der Kurs richtet sich an Mädchen und Jungen im Alter von 12 bis 18 Jahren und gliedert sich in zwei Theorieveranstaltungen und fünf praktische Trainings. Der Kurs beginnt mit der ersten Theorie-Einheit am Montag, 9. November, 17.30 Uhr, im Mehrzweckraum der Westerwaldschule Gebhardshain.

Die praktischen Trainingsstunden finden jeweils dienstags in der Zeit von 17.30 bis 19 Uhr in der Großsporthalle Gebhardshain statt. Um individuelles Training zu ermöglichen, ist der Kurs auf 20 Teilnehmer begrenzt. Eltern sind herzlich zum Zuschauen eingeladen.

Die Kursgebühr beträgt für Mitglieder der SG Westerwald 10 Euro, für Nichtmitglieder 30 Euro. Anmeldungen unter 02747-914 711 oder per eMail an info@sgwesterwald.de .



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: SG Westerwald bietet Selbstverteidigungskurs

1 Kommentar

Es sind nur noch 12 Plätze frei.
#1 von Thorsten Schmidt, am 03.11.2015 um 21:29 Uhr

Aktuelle Artikel aus der Vereine


Regensburg, Perle der Oberpfalz im Sonderzug besuchen

Siegen. Die Fahrt startet in Siegen-Weidenau gegen 7:35 Uhr, in Dillenburg gegen 8 Uhr, in Herborn gegen 8:05 Uhr, in Katzenfurt ...

Jugendfeuerwehren Mehren absolvierten Abschlussübung

Mehren/Rettersen. Dafür wurden zwei Szenarien am Bürgerhaus in Rettersen vorbereitet. Zum einem mussten die Kinder einen ...

Naturschützer erleben Waldwildnis im Naturerbe Stegskopf

Region/Quirnbach. Diese spannende Exkursion in die Wälder des Stegskopfes bot ein ganz besonderes Naturerlebnis, da die Teilnehmer ...

Männerausflug des SV Leuzbach-Bergenhausen

Altenkirchen. Gut gestärkt ging es in Richtung Bahnhof Altenkirchen, wo der RB 90 in Richtung Westerburg genommen wurde. ...

Wiedbachtaler Sportfreunde laden zur Weihnachstfeier ein

Der Herbst schreitet voran, und bald schon steht das Christkind vor der Tür. Das Jahr 2019 will die Tennisabteilung der Wiedbachtaler ...

Dorfgemeinschaft Katzwinkel-Elkhausen e.V. lädt zum Adventsfrühstück

Katzwinkel. Ab 10 Uhr erwartet die Besucher ein reichhaltig gedeckter Frühstückstisch mit weihnachtlichem Ambiente. Bei netten ...

Weitere Artikel


Unternehmerforum „Vorsprung durch Energieeffizienz!“

Friedewald. Verbesserungen im Bereich der Energieeffizienz senken die Produktionskosten nachhaltig und können im (inter)nationalen ...

Asylbegehrende sind eine besondere Aufgabe und Herausforderung

Emmerzhausen/Daaden. „Die eintreffenden Flüchtlinge stellen eine ganz besondere Aufgabe und Herausforderung dar. Allen, die ...

Auto landete auf dem Dach - Fahrer leicht verletzt

Herdorf. Zum Glück hatte sich der Autofahrer, der in den frühen Abendstunden des 2. November auf dem Glockenfeld verunglückte ...

IHK-Umfrage: Unternehmen im Landkreis Altenkirchen optimistisch

Altenkirchen. Die Geschäftslage im Landkreis Altenkirchen gibt gegenüber der Vorumfrage leicht von per Saldo plus 14 auf ...

Zeugenaufruf: Wer hat das Fahrzeug bemerkt?

Mittelhof/Hövels. Der Polizeiwache Wissen wurde am Sonntag, 1. November, gegen 14.35 Uhr mitgeteilt, dass am Friedhof Hövels ...

JU Altenkirchen-Flammersfeld will mehr Heimat

Altenkirchen/Flammersfeld. Der demografische Wandel ist ein oft diskutiertes und omnipräsentes Thema in der Gesellschaft, ...

Werbung