Werbung

Nachricht vom 03.11.2015    

Kammerchor "Nova Cantica" konzertiert

Sehnsucht nach Frieden - so ist das Konzert des Kammerchores "Nova Cantica" aus Windeck übertitelt. Am Sonntag, 8. November, 17 Uhr wird das Konzert unter der Leitung von Achim Runge in der Birnbacher Kirche stattfinden. Die Besucher dürfen sich auf eine Uraufführung freuen.

Gastiert in der Birnbacher Kirchen: Der Kammerchor "Canta Novica". Foto: pr

Birnbach. Am Sonntag, 8. November, gestaltet der Kammerchor „Nova Cantica“ unter Leitung von Achim Runge um 17 Uhr das letzte diesjährige Konzert in der Birnbacher Kirche. Mit seinem Motto „Sehnsucht nach Frieden“ greift der Chor einen uralten Wunsch der Menschheit auf, der gerade in unseren Zeiten aktueller denn je ist.

Auf dem Programm stehen unter anderem das legendäre „Immortal Bach“ des norwegischen Komponisten Knut Nystedt und als deutsche Erstaufführung das von Dariusz Kabaciński vertonte Gedicht „Gdy noc głęboka“ des polnischen Dichters Juliusz Słowacki („Wenn die tiefe Nacht alles zum Schlafen und Verstummen bringt“). Außerdem wird die Motette „Höret, ihr Himmel, und Erde, nimm zu Ohren“ des Chorleiters Achim Runge im Konzert in Birnbach uraufgeführt werden.

Weiterhin werden „Da Jakob vollendet hatte“ von Johann Hermann Schein, „Es geht ein dunkle Wolk herein“ von Hugo Distler, „Wie liegt die Stadt so wüst“ von Rudolf Mauersberger und „Sure on this shining night“ von Morten Lauridsen zu hören sein.

Der 2001 in Windeck gegründete Kammerchor, der von Beginn an von Achim Runge geleitet wird, besteht aktuell aus vierzehn Sängerinnen und fünf Sängern. Zum Repertoire gehören neben deutschen Liedern auch Werke in (alt-)englischer, altkirchenslawischer, französischer, italienischer, schwedischer und polnischer Sprache.

Der Eintritt zum Konzert, das von „SHS Stiftung Helmut Schmidt“ (Altenkirchen) und dem China-Restaurant „Hai–Mai´s Garten“ (Weyerbusch) unterstützt wird, ist wie immer frei; am Ausgang wird um eine Spende gebeten.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kammerchor "Nova Cantica" konzertiert

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Rettungssanitäter bei Schlägerei am Zelt in Malberg angegriffen

Am Festzelt in Malberg hat es am Abend des Karnevalssamstags eine Schlägerei gegeben, bei der auch ein Rettungssanitäter angegriffen wurde. Zudem kam es zu mehreren Vorfällen von Körperverletzung, wie die Betzdorfer Polizei am Sonntagmorgen berichtet.


Karnevalsumzug in Katzwinkel abgesagt, Altenkirchen findet statt

AKTUALISIERT | Es weht ganz schön heftig am Sonntagnachmittag. Der Karnevalsumzug in Katzwinkel ist aufgrund der Sturmwarnung abgesagt worden. Der Zug in Altenkirchen startete dagegen planmäßig.


Bekannte Bloggerin aus dem Westerwald stirbt mit 29 Jahren

Die Trauer ist groß: Die bekannte Bloggerin Mia de Vries ist am Sonntag, 23. Februar, gestorben. Als „@Vriesl“ hatte sie in den vergangenen Jahren auf Instagram die Menschen an ihrem Schicksal teilhaben lassen. Die junge Frau aus Dernbach im Westerwald hatte im Mai 2017 mit 26 Jahren die Diagnose Brustkrebs erhalten.


Überblick: Das sind die Karnevalsumzüge 2020 im AK-Land

Karneval steht vor der Tür und überall im Kreis Altenkirchen werden die „tollen Tage“ sehnsüchtig von den Närrinnen und Narren erwartet. Highlight sind wie in jedem Jahr die Karnevalsumzüge. Wann und wo finden die statt? Wir haben den Überblick.


Trotz Regen kamen viele Zuschauer zum Malberger Zug

Mit Spannung schauten die Verantwortlichen des Nelkensamstagzuges in Malberg zum Himmel und auf die unterschiedlichen Wetterprognosen. Beides verhieß nichts wirklich Gutes. Pünktlich mit Beginn des großen Malberger Karnevalszuges kam der Regen. Die vielen hundert Zuschauer waren gewappnet und ließen sich vom Regen nicht erschüttern.




Aktuelle Artikel aus Kultur


„KUNSTFORUM WESTERWALD“ bei "Was bleibt" dabei

Altenkirchen/Region. Elisabeth Jung, Simone Levy und Friedhelm Zöllner stellen Plastiken und Skulpturen aus Ton, Holz und ...

Des Wällers liebstes Obst - zur Geschichte des Apfels im Westerwald

Limbach. Dabei skizziert er zunächst die Entwicklung des Apfels vom Wildobst zu den heutigen Kultursorten und legt dabei ...

Info, Kunst, Musik: Vernissage zu Themenwochen „Was bleibt.“

Altenkirchen. Der Erwachsenenbildungsausschuss des Evangelische Kirchenkreises Altenkirchen hat neben einer Ausstellung (sie ...

Klavierabend mit Knut Hanßen im Apollo-Theater Siegen

Siegen. Der 1992 in Köln geborene Knut Hanßen wird wegen seines wachen Spiels gepaart mit klarer Authentizität weithin geschätzt. ...

Collegium vocale Siegen zu Gast in Leipzig

Siegen. Sie waren betraut mit der ehrenvollen Aufgabe, die wöchentlich stattfindende, traditionsreiche „Motette" am Samstagnachmittag ...

Buchtipp: „Eisbergiade“ von Gerd Tesch

Dierdorf/Pfalzfeld. Ein undurchsichtiges Gewirr aus kriminellen Handlungen und literarischen Fantasien erschwert die Ermittlungen.

Die ...

Weitere Artikel


Sperrungen zum Stadtfest Kirchen

Kirchen. Die Stadt Kirchen weist darauf hin, dass für die Zeit von Samstag, 7. November, 16 Uhr bis Sonntag, 8. November, ...

Lions-Club beim Martinsmarkt dabei

Wissen. Am kommenden Wochenende werden die Lions-Freunde in Wissen anlässlich des Martinsmarktes mit ihrem Lions-Stand präsent ...

Ausstellung "Wasser - Quelle des Lebens"

Gebhardshain. Im Rathaus Gebhardshain gibt es wieder eine Ausstellung. Der in Selbach bei Wissen lebende Fotograf Louis L. ...

Erfolgreiche E-Jugend in Spanien

Wissen. Mit insgesamt 24 Kindern und 24 Erwachsenen trat man die 16-stündige Busfahrt vom Sportplatz in Schönstein nach Spanien ...

Gedenkfeiern am Volkstrauertag in der VG Betzdorf

Verbandsgemeinde Betzdorf. Anlässlich des diesjährigen Volkstrauertages finden an verschiedenen Orten in der Verbandsgemeinde ...

Auto landete auf dem Dach - Fahrer leicht verletzt

Herdorf. Zum Glück hatte sich der Autofahrer, der in den frühen Abendstunden des 2. November auf dem Glockenfeld verunglückte ...

Werbung