Werbung

Nachricht vom 03.11.2015    

Ausstellung "Wasser - Quelle des Lebens"

Am Donnerstag, 5. November um 19 Uhr wird eine Ausstellung des Fotografen Louis L. Blackmore mit dem Titel: "Wasser - Quelle des Lebens" eröffnet. Da sind die besonderen Facetten zu sehen, vom fließenden Wasser bis hin zum Tautropfen in einer ganz speziellen Sichtweise.

Foto: Veranstalter

Gebhardshain. Im Rathaus Gebhardshain gibt es wieder eine Ausstellung. Der in Selbach bei Wissen lebende Fotograf Louis L. Blackmore zeigt zum Thema „Wasser – Quelle des Lebens“ Fotografien, die mit der Kamera wie auf Leinen gemalt sind.

Blackmore hat bereits mit einigen Ausstellungen – auch im Kreis Altenkirchen – großes Aufsehen erregt. Seine jurierten nationalen und internationalen Impressionen auf Leinwand zeigen die Natur in einem anderen Licht. Kleinigkeiten, wie ein Tautropfen auf einem Blatt, werden zu „Größen“, die man erst beim genauen Hinsehen erkennen kann.

Großformatige analoge Fotografien präsentieren sich als „Morgentau“, „Herbstlaub vor dem Winter“ oder „Baumtanz in der der Düssel“. Louis L. Blackmore will das reale Naturschauspiel zu einer künstlerischen Welt gestalten und sie dem Betrachter als geheimnisvolle Abstraktion und Surrealismus präsentieren.

Die Ausstellung im Rathaus Gebhardshain wird am Donnerstag, 5. November, um 19 Uhr eröffnet. Blackmore, der in den verschiedenen Städten in Deutschland und auch in mehreren Staaten ausstellte, wird in die Bilderpräsentation selbst einführen. Sein Wunsch ist es, mit dem Erlös eventueller Verkäufe das Kinderhospiz „Balthasar“ in Olpe zu unterstützen.

Die Ausstellung ist während der Öffnungszeiten des Rathauses bis zum 18. Dezember zu sehen. Am Sonntag, 8. November ist die Ausstellung zusätzlich von 14 Uhr bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ausstellung "Wasser - Quelle des Lebens"

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Feuerwehr verhindert größeren Waldbrand in Herdorf

Zu einem Waldbrand kam es am Samstagnachmittag, 8. August, gegen 15 Uhr in einem Waldgebiet in Herdorf. Die Fläche des Brandes wird auf ca. 50 x 50 Meter geschätzt. Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehr konnte eine weitere Ausdehnung verhindert werden.


Stoppelfeld brannte auf mehreren tausend Quadratmetern

Mit dem Alarmstichwort „kleiner Flächenbrand" wurde der Löschzug Steinebach mit einer Gruppe am Freitagabend gegen 19.40 Uhr nach Gebhardshain, Ortsausgang Richtung Schwedengraben alarmiert. Vor Ort stellte sich die Brandstelle in der Tat als klein dar, jedoch wurde in ca. 150 bis 200 Meter Entfernung eine große Rauchentwicklung ausgemacht.


Region, Artikel vom 09.08.2020

Motorrad brannte in Peterslahr

Motorrad brannte in Peterslahr

Zu einem Fahrzeugbrand wurde der Löschzug Oberlahr am Samstagnachmittag gegen 15 Uhr alarmiert. In der Straße „Am Menzenberg“ brannte bei Eintreffen ein Motorrad im Zufahrtsbereich eines ortsansässigen Firma. Anwohner hatten den Brand bereits mit einem Pulverlöscher bekämpft.


Auch Tieren leiden unter Hitze – Kreisveterinäramt kontrolliert

Nicht nur für den menschlichen Organismus sind die aktuell anhaltend heißen Temperaturen anstrengend, auch bei Nutz- und Haustieren kann die Hitze zu Problemen führen. Darauf weist das Kreisveterinäramt Altenkirchen hin. Aufgrund der sehr hohen Temperaturen führt das Kreisveterinäramt vermehrt Tierschutzkontrollen durch.


Region, Artikel vom 08.08.2020

Keine Angst vor Schlangen im Garten!

Keine Angst vor Schlangen im Garten!

Zurzeit lassen sich öfter Schlangen im heimischen Garten beobachten. Das ist kein Grund zur Panik sondern zur Freude, denn Schlangen sind ganz besonders scheu. Sie brauchen naturnahe Gärten mit ruhigen Versteckmöglichkeiten und Wasser. Fast immer ist es die ungiftige Ringelnatter, die einem begegnet.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Sommerkonzert mit Mozart, Beethoven und Vivaldis „Vier Jahreszeiten“

Wissen. Das Konzert findet hybrid statt, interessierte Gäste können sicher im Kulturwerk in Reihenbestuhlung mit geregeltem ...

Von A(bba) bis Q(ueen): KulturGenussSommer Hamm geht weiter

Hamm/Marienthal. Vier Stoner-Bands aus Köln, Dortmund, Aschaffenburg und München werden am Abend des 15. August die Besucher ...

Sängerin Kathy Kelly zieht in „Big Brother“-Container

Rennerod. Selbst Kellys Dornburger Gesangslehrer Erwin Stephan hat bis zuletzt nicht geahnt, dass seine bekannte Schülerin ...

„Streetlife“ bringt umjubeltes 4-Sterne-Konzert nach Wissen

Wissen. Diese Band verfügt im gesamten Westerwald sowie im Siegerland und in anderen Regionen über einen dermaßen exzellenten ...

Buchtipp: „Kelten Kochbuch“ von Ingeborg Scholz

Dierdorf. Was wir gemeinhin für keltisch halten – König Artus, die Volkskulturen Irlands und Schottlands, wo die gälische ...

"Unknown" rocken Pit’s Kneipe am 6. August

Hachenburg. Das lässt schon mal keine Zweifel über das Repertoire aufkommen! Immer voll rein! Die zweite Frage, nämlich Keyboard ...

Weitere Artikel


Ausflug in die sechziger Jahre

Altenkirchen. In ihrem Salon „Wir Wunderkinder – die frühen Jahre unserer Republik“ hatte "THEATTRAKTION" die 50er Jahre ...

Kreis-SPD: Zuwanderung als Chance begreifen

Daaden/Kreisgebiet. Zu einer parteiöffentlichen Informationsveranstaltung über die aktuelle Flüchtlingssituation im Landkreis ...

Hermann Reeh fuhr letzte Etappe

Betzdorf/Aachen. Hermann Reeh hatte bewusst die Tour in den belgischen Badeort Spa gelegt, um von da aus nach Aachen zu starten. ...

Lions-Club beim Martinsmarkt dabei

Wissen. Am kommenden Wochenende werden die Lions-Freunde in Wissen anlässlich des Martinsmarktes mit ihrem Lions-Stand präsent ...

Sperrungen zum Stadtfest Kirchen

Kirchen. Die Stadt Kirchen weist darauf hin, dass für die Zeit von Samstag, 7. November, 16 Uhr bis Sonntag, 8. November, ...

Kammerchor "Nova Cantica" konzertiert

Birnbach. Am Sonntag, 8. November, gestaltet der Kammerchor „Nova Cantica“ unter Leitung von Achim Runge um 17 Uhr das letzte ...

Werbung