Werbung

Nachricht vom 10.11.2015    

Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

Der Musikverein Dermbach gibt am Samstag, 28. November sein diesjähriges Herbstkonzert im Hüttenhaus Herdorf. Besondere Musikwerke werden unter dem Dirigat von Marco Lichtenthäler präsentiert. Sopranistin Manuela Meyer wird auftreten.

Musikverein Dermbach beim Probenwochenende

Herdorf-Dermbach. Die Vorbereitungen für das Herbstkonzert des Musikverein Dermbach am 28. November im Hüttenhaus in Herdorf laufen auf Hochtouren. Am letzten Wochenende bereitete sich das Orchester mit seinem Probenwochenende auf das anstehende Konzert vor. Von Freitag bis Sonntag wurden in der Turnhalle in Dermbach unter der Leitung von Marco Lichtenthäler ausgewählte Stücke geprobt.

Die Zuhörer dürfen sich auf klassische Stücke wie die „Feuerwerksmusik“ oder „Lippen schweigen“ aus der Operette „Die lustige Witwe“ freuen. Außerdem stehen bekannte Melodien aus dem „Dschungelbuch“, dem „Zauberer von Oz“ und dem Musical „Cats“ auf dem Programm. Ein besonderes Highlight wird der Auftritt der Sopranistin Manuela Meyer, die das Orchester bei einigen Stücken gesanglich unterstützt und das Publikum verzaubern wird.



Natürlich wird auch das Jugendorchester unter der Leitung von Stefan Hees zur Unterhaltung beitragen.

Karten für das Herbstkonzert können bei allen aktiven Musikern und in Sabines Papershop in Herdorf erworben werden (Erwachsene 9 Euro, bis 18 Jahre Eintritt frei!).


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Daaden-Herdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im Kreis Altenkirchen: Inzidenz fällt wieder

Nachdem in der Verbandsgemeinde Hamm zahlreiche Corona-Infektionen auftraten, fällt die für Lockerungen oder Verschärfungen der Pandemie-Maßnahmen ausschlaggebende Sieben-Tage-Inzidenz wieder. Betrug der Wert am 10. Mai noch 160,7 ist er nun auf 145,2 gefallen. Derweil dürfen sich Genesene und Geimpfte auf Post vom Gesundheitsamt freuen.


Dr. Olaf Kopitetzki erwirbt DALEX Schweißmaschinen

Mit sofortiger Wirkung tritt Dr. Olaf Kopitetzki als neuer Geschäftsführer der DALEX Schweißmaschinen GmbH & Co. KG in Wissen ein. Am Dienstag, 11. Mai, fand die offizielle Übergabe statt. Die Belegschaft der weltweit tätigen Firma nahm coronabedingt per Videoschaltung teil.


Der Räuberweg bei Wissen: Ein Erlebnisweg für die ganze Familie

Der Räuberweg der Naturregion Sieg ist ein besonders schöner Erlebnisweg mit vielen Mitmachstationen für Groß und Klein. Über teils schmale Wald- und Wiesenwege sowie Pfade geht es unter anderem durch das Osenbachtal und auf den Steckensteiner Kopf, von wo aus man einen herrlichen Ausblick genießt.


Mutmaßlicher Randalierer erscheint nicht vor Gericht

Der Prozess gegen einen mutmaßlichen Randalierer vor dem Altenkirchener Amtsgericht ist vorläufig geplatzt: Der Angeklagte erschien nicht vor dem Richtertisch. Ohne Folgen wird das für den Mann nicht bleiben.


Inzidenz steigt auf 160,7 - Hamms Bürgermeister hofft auf Solidarität

Derzeit gibt es nur eine Richtung: aufwärts! Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Altenkirchen hat sich womöglich aufgemacht, ehemals erreichte Höhen wieder zu erklimmen. Am Montag, 10. Mai, wurde der statistische Wert mit 160,7 nach 151,1 am Sonntag angegeben, dem zweithöchsten in Rheinland-Pfalz.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Buchtipp: „Frauen wie wir“ von Eva Klingler

Dierdorf/Karlsruhe. Nur der norddeutsche Dauerbesuch Gerda zeigt durch Fragezeichen-Reaktionen, dass manche Redewendungen ...

"Brothers in Arms" gaben eindrucksvolles Online-Konzert

Wissen. Live Konzerte mit Publikum sind wegen der Pandemie zurzeit leider nicht möglich, deshalb fand man den Ausweg, per ...

Django Reinhardt erhält Verdienstorden von Bundespräsident Steinmeier

Berlin/Koblenz. „Die Zukunft beginnt mit erinnern“. Dieser Satz von Aleida Assmann ist zweifellos ein gutes Leitmotiv für ...

Für Kinderchorland-Preis Rheinland-Pfalz bewerben

Region. Vom 27. August bis zum 9. September rollt der Kinderchorland-Sing-Bus durch Rheinland-Pfalz, sofern es die Zahlen ...

„Star Wars“-Tage: Der Sternenkrieger aus Wallmenroth

Region/Wallmenroth. Beim Eintreten in das Freizeitzimmer von Jannik Bachmann taucht man in eine andere Welt ein. Die Blicke ...

Daaden: Kulinarische Meile abgesagt, aber…

Daaden. „Der Termin wurde von Anfang an unter Vorbehalt festgelegt“, so der Aktionskreis-Vorsitzende Samy Luckenbach zu der ...

Weitere Artikel


BC Smash ging in der Pfalz leer aus

Betzdorf. Im Vorfeld hatte der BC "Smash" auf Grund der personellen Probleme in Erwägung gezogen, das Spiel abzusagen. ...

SSV Weyerbusch sagt Danke

Weyerbusch. Der SSV Weyerbusch erhält Unterstützung von der Sparkasse Westerwald-Sieg, speziell von der Zweigstelle in Weyerbusch. ...

Hubertus-Schützen feierten Abschluss

Birken-Honigsessen. Am Ende des Sauschießens der St. Hubertus Schützenbruderschaft steht das Sauessen und die Familienfeier. ...

Spielplatz in Mudersbach neu gestaltet

Mudersbach. Für die Kinder in der Gemeinde Mudersbach gibt es „sonnige Aussichten“. Der Spielplatz in der Konrad-Adenauer-Straße ...

25 Jahre Hachenburger Pils-Cup - Auslosung steht

Hachenburg. Selbst der Präsident des Fußballverbandes Rheinland, Walter Desch, hatte es sich nicht nehmen lassen auf der ...

Zehnte "Nacht der Technik" faszinierte Besucher

Region. Begeisterte Besucher und ein buntes Programm aus Unterhaltung, Wissenschaft, Technik und Handwerk, das zum Mitmachen, ...

Werbung