Werbung

Region |


Nachricht vom 17.12.2008    

Seit 35 Jahren Dienst am Nächsten

Seit 35 Jahren versehen die beiden Feuerwehrleute Rolf Drewitz und Helmut Schmidt schon ihren Dienst am Nächsten in der Freiwilligen Feuerwehr, Löschzug Flammersfeld. Dafür wurden sie jetzt im Rahmen eines Kameradschaftsabends geehrt.

ehrung drewitz und schmidt

Flammersfeld. So lange wie diese beiden Feuerwehrmänner, Rolf Dewitz (links) und Helmut Schmidt (rechts), ihren ehrenamtlichen Dienst in der freiwilligen Feuerwehr, Löschzug Flammersfeld Tag für Tag, Woche für Woche, Jahr für Jahr, verrichtet haben, so alt sind viele Feuerwehrkameraden im Löschzug Flammersfeld noch gar nicht. Wehrführer Dirk Schüler (Mitte) ehrte im Rahmen eines Kameradschafts-Abends die beiden Aktiven. 35 Jahre versehen sie nun schon ihren Dienst am Nächsten in der Flammersfelder Wehr. Rolf Dewitz kam am 1. April 1972 zum Löschzug und ist seit dem 1. September 1976 Kassierer. Helmut Schmidt trat in den Löschzug am 1. Mai 1972. Beide erhielten inzwischen das silberne Feuerwehrehrenabzeichen, nahmen an vielen Ausbildungen auf Kreis- und Landesebene teil. Sie, so Schüler, seien ein leuchtendes Beispiel für Zuverlässigkeit, Treue und Kameradschaft. (wwa) Foto: Wachow



Kommentare zu: Seit 35 Jahren Dienst am Nächsten

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wissener Gemüsehändlerin starb bei Unfall auf der A4

Bei einem Unfall auf der Autobahn 4 in der Nacht zu Freitag, 11. September, ist die über die Stadtgrenzen bekannte Gemüsehändlerin aus Wissen ums Leben gekommen. Sie war mit einem Gemüsetransporter unterwegs, als sie zwischen den Autobahnkreuzen Gremberg und Heumar mit einem Kleinwagen zusammen prallte.


Polizei Betzdorf: Unbekannte bewerfen Pferd mit Steinen

Von einem Verstoß gegen das Tierschutzgesetz, Verkehrsunfall mit Flucht, Körperverletzung und dem Brand eines Ferienhauses berichtet die Betzdorfer Polizei am Samstagmorgen. Das Ferienhaus in Daaden befindet sich im Vollbrand, die Löscharbeiten dauern am Samstagmorgen noch an.


Bauarbeiten für neues Marktzentrum in Hamm schreiten voran

Der Bereich ist kaum wiederzuerkennen, seit im Mai die Bauarbeiten am Hammer Marktzentrum begannen. Dort soll ein neues, modernes Einkaufszentrum entstehen, und die Arbeiten dafür sind in vollem Gange. Wir haben uns einmal auf der Baustelle umgeschaut.


Waldbrand an gleicher Stelle – L 272 zeitweise voll gesperrt

Am Freitag, 18. September, wurden mehrere Feuerwehren der Verbandsgemeinde Asbach gegen 15.05 Uhr alarmiert. Gemeldet war ein Waldbrand im Bereich Asbach Altenburg. Wie sich schnell herausstellte lag die Einsatzstelle aber im Bereich Rott. Daraufhin wurden Wehren aus der VG Altenkirchen-Flammersfeld ebenfalls alarmiert.


Gerüchte, Schließung, Pop-Up-Store: Es tut sich was in Wissen

Nicht nur die Corona-Pandemie, sondern auch die Baustelle in der Rathausstraße beutelt die Wissener Innenstadt in diesem Jahr. Doch so aussichtslos, wie viele viele es darzustellen versuchen, ist die Lage gar nicht. Citymanager Ulrich Noß weiß Positives zu berichten und hat Pläne für die Siegstadt – auch wenn einige alteingesessene Geschäfte in diesem Jahr schließen.




Aktuelle Artikel aus Region


Nicole nörgelt – über lästige Wespen

Region. Viele, viele aufdringliche, schwarz-gelbe Gäste, die sich ungefragt über meinen Kaffeetisch hergemacht und mich mit ...

Bauarbeiten für neues Marktzentrum in Hamm schreiten voran

Hamm. Der Norma und die Spielothek sind längst verschwunden, stattdessen rollen die Bagger. Denn am Standort des Rewe-Markts ...

Wissener Gemüsehändlerin starb bei Unfall auf der A4

Wissen. Beide Fahrer starben bei dem Unfall. Der Kleinwagen hatte zum Zeitpunkt der Kollision bereits auf dem Dach gelegen, ...

Polizei Betzdorf: Unbekannte bewerfen Pferd mit Steinen

Verstoß gegen das Tierschutzgesetz
Tatort: 57586 Weitefeld, Pudelwiese
Tatzeit: 01.09.2020 bis 18.09.2020
Hergang: Bisher ...

Waldbrand an gleicher Stelle – L 272 zeitweise voll gesperrt

Rott. An der gleichen Örtlichkeit, an der es am Samstag, 12. September, bereits gebrannt hatte, entstand erneut ein größerer ...

Große Freude bei der JuWo Raiffeisenland in Rott

Rott. Zum Tätigkeitsfeld der JuWo kommen wir später, es lohnt sehr, diese ausführlich zu beschreiben, denn sie wirkt segensreich ...

Weitere Artikel


Kinder verabschiedeten Raimund

Birnbach. Er war zwar nur knapp zwei Jahre musikalischer Leiter des Kinderchores Birnbach, aber die Kleinen hatten ihn ins ...

Für Westerwald ohne Gentechnik

Flammersfeld. Bereits zum neunten Male hatte die heimische Bundestagsabgeordnete Sabine Bätzing zu ihrer Veranstaltungsreihe ...

Auf den Spuren des Vulkanismus

Flammersfeld/Mendig. Der Förderverein Bergbau- und Hüttentradition e.V. der Verbandsgemeinde Flammersfeld besuchte unter ...

Abfuhren verschieben sich

Altenkirchen: Der Abfallwirtschaftsbetrieb (AWB) weist auf die Verschiebungen durch die Weihnachtsfeiertage und zu Neujahr ...

Beitragsfreies Jahr wird genutzt

Kreis Altenkirchen. Mit der seit 1. September geltenden Beitragsfreiheit für das zweite Kindergartenjahr werden Eltern monatlich ...

Sänger erfreuten die Senioren

Altenkirchen. Sehnsüchtig erwartet wurden im Andachtssaal des Alten- und Pflegezentrum Theodor-Fliedner-Haus Altenkirchen ...

Werbung