Werbung

Nachricht vom 14.11.2015    

Erfolgreiche Gürtelprüfung in Roth

Die Taekwondo-Supersonics, eine Unterabteilung der Wallmenrother Sportfreunde, führten eine Gürtelprüfung mit Erfolg durch.

Foto: Verein

Roth. Kürzlich fand im Gemeindehaus in Roth erstmals eine Gürtelprüfung statt. Seit Februar 2012 wird jeden Mittwochabend erfolgreich ein Taekwondo Training der Taekwondo-Supersonics im Gemeindehaus der Ortsgemeinde Roth angeboten. Diese Gruppe ist eine Unterabteilung der Wallmenrother Sportfreunde die in der Wallmenrother Sporthalle jeden Dienstag und Freitag trainieren.

Wegen der vielen neuen Teilnehmer in Roth war es sinnvoll eine Gürtelprüfung ortsnah zu absolvieren. Die Prüfung wurde vom Prüfungsvorsitzenden Thorsten Weidner (4. DAN Taekwondo, 1. DAN Ju-Jutsu) sowie Melanie Schütz (1.DAN Taekwondo) ,Mario Bachenberg (1.DAN Taekwondo) und Lars Hammer (1. DAN Taekwondo) abgenommen. Das Prüfungsprogramm richtet sich streng nach den WTF (World Taekwondo Federation) Richtlinien und wurde von allen Prüflingen erfolgreich abgelegt.

Als besonders herausragende Leistung als Anfänger wurde Slavik Schumakov direkt mit dem Gelb-Gürtel ausgezeichnet.

Folgende Prüflinge bestanden außerdem:
Weiß-gelb: Finn Rörig, Fiona Schmidt, David Haan, Milena Hann
Leon Yurchak, Allessandro Hasselbach, Jonas Schumacher und Stephanie Schwenk.

Gelb-grün: Nazra Dercin, Oliver Schmidt und Nick Bollwerk

Grün: Amelie Schmidt

Grün-blau: Zoe Bendigkeit

Blau: Celina Schütz

Der Verein weist daraufhin, dass diejenigen die Interesse am Taekwondo haben, gerne zu einem Probetraining vorbeischauen können. Trainiert wird in der Sporthalle Wallmenroth zu folgenden Zeiten: dienstags von 19 Uhr bis 20 Uhr und freitags Kindertraining 18 Uhr bis 19 Uhr und von 19 Uhr bis 20 Uhr Erwachsene. Im Gemeindehaus in Roth jeden Mittwoch Kindertraining von 18 Uhr bis 19 Uhr und Erwachsene von 19.15 Uhr bis 20.30 Uhr.
Infos unter www.taekwondo-supersonics.de


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Erfolgreiche Gürtelprüfung in Roth

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


14-Jähriger schlägt mit Baseballschläger auf Kontrahenten ein

Für die Polizei Betzdorf war es wieder ein ereignisreiches Wochenende, wie aus einer Mitteilung vom Sonntagmorgen, 12. Juli, hervorgeht. Unter anderem mussten sich die Beamten mit einem Fall von Körperverletzung befassen, an dem ein betrunkener 14 Jahre alte Junge beteiligt war.


Wehmut bleibt: Auch ohne Schützenfest feiert der SV Wissen

Eigentlich hätte es eines der größten Feste in Wissen werden sollen, aber das Schützenfest musste in diesem Jahr abgesagt werden. Dies ist besonders in Anbetracht des Jubiläums traurig, sind sich alle Beteiligten einig. „Wir haben für das 150+1-Jubiläumsjahr 2021 bereits die Programmpunkte festmachen können. Es wird dann ein rauschendes Fest“, verspricht Geschäftsführer Jürgen Thielmann.


Region, Artikel vom 10.07.2020

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

AKTUALISIERT. Am Freitag, 10. Juli, gegen 19.55 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 256, zwischen den Ortslagen Altenkirchen und Neitersen, ein schwerer Verkehrsunfall. Hierbei wurde ein Motorradfahrer tödlich verletzt.


Domstürmer am Kloster Marienthal garantierten gute Laune

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „KulturGenussSommer“ der Verbandsgemeinde Hamm gastierte die Kölner Band „Domstürmer“ am Kloster Marienthal. Am Freitag, 10. Juli, war die lange Suche nach einer Parkmöglichkeit bereits Hinweis auf den Besucherandrang. Lange vor Beginn des Konzertes waren der Biergarten der Klostergastronomie und die angrenzenden Bereiche gut gefüllt.


Es wird gebaut und gebaut in Wissen und alles liegt im Plan

Aus der gemeinsamen Sitzung des Bauausschusses und des Ausschusses für Umwelt und Stadtentwicklung gab es auch viele weitere Informationen um das bauliche Geschehen in Wissen. So ist auch die Baustelle der Altstadtbrücke einen näheren Blick wert – vielleicht bei einem Kaltgetränk bei der ortsansässigen Gastronomie.




Aktuelle Artikel aus Sport


Endlich wieder Sport! Alles wird nachgeholt!

Region. In der Muskulatur entstehen bei ungewohnter Belastung in der Tat kleine Risse. Mikroverletzungen, die mitunter ganz ...

Fußballkreises WW-Sieg - Staffeleinteilung steht

Kreisliga A 15 Mannschaften
1 SG Herdorf
2 DJK Friesenhagen
3 SG Berod/Lautzert
4 Spfr. Schönstein
5 SV Niederfischbach
6 SG ...

Trikotübergabe an den TC Horhausen 1972

Horhausen. So wurden bisher erst zwei Spiele ausgetragen. Gegen den TC Trier 2 konnte zum Auftakt ein überzeugender 14:0 ...

Stöffel Race brachte Mountainbiker 24 Stunden in Fahrt

Enspel. Bergauf und bergab ging es schon vor dem Race
Wegen Corona war es lange nicht sicher, ob das Rennen in der vorgesehen ...

Tennis-Sommer-Camp der SG Westerwald in Gebhardshain

Gebhardshain. Im Mittelpunkt bei diesem Camp steht die Verbesserung der technisch/taktischen und körperlichen Fähigkeiten/Fertigkeiten ...

Betzdorfer Stadtrat spricht sich für Kunstrasen auf dem Bühl aus

Betzdorf. Das Stadion ist nicht nur die Heimat des Betzdorfer Traditionsvereins SG 06. Es wird auch von den Schulen für den ...

Weitere Artikel


Jüngste Faustballer sind gut gestartet

Kirchen. Im ersten Spiel traten die beiden Kirchener U12-Mannschaften gegeneinander an. Da dies für die Spieler ein gewohnter ...

Kreis-Senioren-Union stark im Bezirk vertreten

Dieblich/Kreisgebiet. Die Senioren-Union aus dem Kreis Altenkirchen ist jetzt mit drei Mitgliedern im Vorstand des SU-Bezirksverbandes ...

Kinder-Bistro eröffnet

Fürthen. Endlich ist es soweit. Das Projekt „Kita isst besser“ nähert sich seinem Abschluss. Alles begann mit der Bewerbung ...

Sein eigenes Bier brauen

Hachenburg. Es ist eine richtige Brauerei, die eröffnet wurde. Alles was zum Bierbrauen benötigt wird ist vorhanden, nur ...

Konzert "Rock gegen Rechts" will Zeichen setzten und helfen

Alsdorf. Die Reaktionen auf die Flüchtlingsaufnahme am Stegskopf ließen in den vergangenen Wochen nicht überall auf eine ...

Tunnelblick-Stiftung will psychisch Kranken helfen

Wissen. Die Idee sei in ihm bereits seit 2000 gereift. Vor über sechs Wochen war es schließlich so weit: Mikel Marz konnte ...

Werbung