Werbung

Region |


Nachricht vom 18.12.2008    

44-Jähriger tot aus Sieg geborgen

Der 44-jährige Mann aus Steineroth, nach dem seit Mittwoch Nachmittag im Bereich der Sieg unterhalb von Wissen gesucht worden war, ist tot. Seine Leiche wurde am Donnerstag gegen 11 Uhr hinter der Eisenbahnbrücke bei Pirzenthal von Rettungskräften aus dem Fluss geborgen.

toter pirzenthal

Wissen. Traurige Gewissheit am Donnerstag gegen Mittag: Der vermisste 44-Jährige, nach dem seit Mittwoch gesucht worden war (der Ak-Kurier berichtete), wurde tot aus der Sieg geborgen. DLRG- und THW-Kräfte fanden den Leichnam etwa 250 Meter hinter der Eisenbahnbrücke in Pirzenthal. Der Mann aus Steinroth, der im St. Antonius-Krankenhaus in Wissen zur Behnadlung war, war am Mittwoch als vermisst gemeldet worden, nachdem Augenzeugen einen Mann im Bereich Siegenhardt gesehen hatten, der in den Fluss lief. Eine erste Suche am Mittwoch Nachmittag verlief ohne Ergebnis. Am Donnerstag waren bis zu 100 Einsatzkräfte von THW und Feuerwehr im Einsatz, um 44-Jährigen zu finden. Gegen 11 Uhr dann die traurige Gewissheit: Der offenbar Lebensmüde ist tot.
xxx
Foto: Zahlreiche Rettungskräfte suchten auch am Donnerstag nach dem Vermissten.



Kommentare zu: 44-Jähriger tot aus Sieg geborgen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Neues Krankenhaus doch näher an Hachenburg als gedacht?

Bleibt ein bitterer Nachgeschmack? Diese Frage müssen sich all diejenigen stellen und im stillen Kämmerlein beantworten, die mit der Standort-Entscheidung für das neue DRK-Krankenhaus nicht einverstanden waren, die sich über die plötzlich ins Spiel gekommene Ergänzung "Müschenbach" zu "Standort 12 Bahnhof Hattert" gewundert hatten.


Doppelter Wechsel: Neue Leiter bei Polizei- und Kriminalinspektion Betzdorf

Verabschiedung und Amtseinführung an der Spitze der Polizeiinspektion und der Kriminalinspektion Betzdorf lagen bei einer Feierstunde am Mittwoch (11. Dezember) im Sitzungssaal des Rathauses Betzdorf ganz dicht zusammen: Erste Polizeihauptkommissarin Christine Muhl gibt den Stab der Leitung der Kriminalinspektion an Polizeirat Markus Sander weiter. Die Aufgaben des Leiters der Polizeiinspektion übernimmt Erster Polizeihauptkommissar Marcus Franke von Polizeidirektor Christof Weitershagen.


Street Life: Von der Lanxess-Arena in die Betzdorfer Stadthalle

„Eben noch in der Lanxess-Arena in Köln und jetzt bei uns in der Stadthalle!“ So könnte das Motto lauten, unter dem die Band Street Life zurzeit unterwegs ist. Bevor die beliebte Combo am Sonntag, den 22. Dezember, um 19 Uhr, in der „Guten Stube der Stadt Betzdorf“ Station macht, sind die Musiker um Frontmann Patrick Lück auf der Großen Bühne der Kölner Arena zu hören.


Dürfen Marder und Waschbären mit Fallen gefangen werden?

Nistet sich ein Marder oder ein Waschbär im Haus ein, fangen oft die Probleme an. Letztlich kann man den Tieren nur noch mit der Falle zu Leibe rücken. Doch hier gilt es, Regeln zu beachten. Bei der Fallenjagd ist der Nachweis einer entsprechenden Fachkenntnis erforderlich.


Kinder eröffneten den Hachenburger Weihnachtsmarkt

VIDEO | Viele bunt geschmückte Weihnachtsbäume, ein leuchtender Willkommensgruß, zahlreiche Buden und Menschenströme zeigen an: der Hachenburger Weihnachtsmarkt ist im Gang. Am dritten Advent lädt die Stadt traditionell zum historischen Weihnachtsmarkt von Donnerstag bis Sonntag. An allen Markttagen sorgt ein umfangreiches Bühnenprogramm auf der Bühne vor der Schlosskirche für Unterhaltung.




Aktuelle Artikel aus Region


Kinder eröffneten den Hachenburger Weihnachtsmarkt

Hachenburg. Das Bühnenprogramm eröffnen immer die Hachenburger Kinder. Auch am Donnerstag, dem 12. Dezember standen sie zusammen ...

Doppelter Wechsel: Neue Leiter bei Polizei- und Kriminalinspektion Betzdorf

Betzdorf. Zwei Protagonisten des Tages haben in leitender Funktion Verantwortung übernommen, um Sicherheit und Ordnung in ...

Glühwein-Trinken für den guten Zweck am Wissener Rathaus

Wissen. Auch in diesem Jahr ist die gut besuchte kleine Glühweinbude vor dem Rathaus in Wissen wieder ein wärmender Treffpunkt ...

Ernennungen und Ehrungen der VG-Feuerwehr Altenkirchen

Altenkirchen.Zum Feuerwehrmann-Anwärter verpflichtet wurde Marvin Aschenbrenner, der aus der Jugendfeuerwehr Berod zu den ...

Street Life: Von der Lanxess-Arena in die Betzdorfer Stadthalle

Betzdorf/Köln. Quasi als Einstimmung auf das eigene Weihnachtskonzert in der Stadthalle in Betzdorf, steht Street Life am ...

Jetzt bewerben: Jugendmedienworkshop im Deutschen Bundestag

Kreis Altenkirchen. Der vom Deutschen Bundestag gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung und der Jugendpresse ...

Weitere Artikel


Erwin Kochäuser Ehrenmitglied

Mammelzen. Der MGV Hüttenhofen unter seinem Vorsitzenden Dieter Rütscher hatte sein ehemaliges aktives Mitglied Erwin Kochhäuser ...

Hochbetrieb beim Weihnachtsmarkt

Oberlahr. Der Weihnachtsmarkt in Oberlahr auf dem großem Kirchplatz zwischen Kirche und Backeshaus war einmal mehr der Treffpunkt ...

Altprinzen im Zirkus

Wissen. Es ist wieder soweit: Mit der Sitzung der Altprinzen der Wissener Karnevalsgesellschaft von 1856 e.V. startet die ...

Für Erhalt der Postagentur eingesetzt

Pracht. Bei einem Besuch der Postagentur in Pracht haben sich die CDU-Landtags-Abgeordneten Dr. Peter Enders (2. von rechts) ...

Der Nikolaus hatte "kalte Füße"

Burglahr. "Von draußen, vom Walde komm ich her, ich muß euch sagen, ich habe eiskalte Füße" - der Nikolaus hatte es an ...

Kulturhalle hat eine Hausnummer

Wissen. In der jüngsten Vorstandssitzung des Fördervereins kulturWerkwissen im alten Jahr wurde es bekannt: Die neue Halle ...

Werbung