Werbung

Nachricht vom 21.11.2015    

Telemedizin - Modell der Zukunft?

Die digitale Welt erfasst alle Bereiche des Lebens in einem immer schneller werdenden Tempo. Wie können Patienten und Ärzte vom Einsatz der Telemedizin profitieren? Die Kreis-CDU und die Landtagsabgeordneten laden zu einer Info-Veranstaltung am 25. November nach Hamm ein.

Hamm/Kreisgebiet. Die ambulante Medizin im ländlichen Raum steht vor enormen Herausforderungen: Eine älter werdende Gesellschaft, immer mehr chronische Erkrankungen, weniger Hausarztpraxen, steigender Bedarf für Hausbesuche. Gleichzeitig entwickelt sich die Telemedizin rasant. Welche Möglichkeiten die Digitalisierung für den Hausarzt der Zukunft und für den Patienten bringt, darüber wollen die CDU im Kreis Altenkirchen und die beiden Landtagsabgeordneten Dr. Peter Enders und Michael Wäschenbach informieren und laden ein zu einer Informations- und Diskussionsveranstaltung zum Thema: „Hausarzt 4.0 - Die Zukunft der hausärztlichen Medizin in der digitalen Welt“. Die Veranstaltung findet statt am Mittwoch, 25. November, 16 Uhr, Kulturhaus Hamm (Scheidter Straße 11 - 13).

Die Referenten der Veranstaltung sind Dr. Erich Gehlen, Vorstand der DURIA eG in Düren, Thomas Simon von der Koblenzer CompuGroup Medical AG, Admir Kulin, VITAPHONE GmbH, Mannheim, Dr. Burkhard Zwerenz, Vorsitzender des Hausärzteverbandes Rheinland-Pfalz, Prüm, und Dr. Thomas Aßmann, niedergelassener Arzt aus Lindlar. „Unsere Gäste werden Einsatzmöglichkeiten moderner Technologien für Patienten und Arzt vorstellen“, so die MdLs Enders und Wäschenbach. Dr. Thomas Aßmann beispielsweise ist Initiator des bundesweiten Modellprojekts „TeleArzt“ im oberbergischen Kreis. Das Konzept setzt für Routineuntersuchungen auf den videounterstützten Patienten-Besuch der so genannten Versorgungsassistentin - ausgestattet mit Dreikanal-EKG, Blutdruck- und Blutzuckermessgerät, Pulsoximeter und Tablet-PC.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Telemedizin - Modell der Zukunft?

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wirtschaft, Artikel vom 31.05.2020

Bäckerei Schumacher macht zwei Filialen dicht

Bäckerei Schumacher macht zwei Filialen dicht

Die Bäckerei Schumacher aus Eichelhardt schließt Ende Mai zwei ihrer Filialen. Wie die Bäckerei selbst auf Facebook bekannt gab, ist der Standort in Hachenburg bereits am Samstag dicht gemacht worden, nun folgt der in Bruchertseifen. Vorausgegangen war ein Insolvenzantrag des Unternehmens im März beim Amtsgericht Betzdorf. Doch es gibt auch gute Nachrichten für alle Kunden.


Feuerwehr Altenkirchen nach Flugzeugabsturz in Langenhahn im Einsatz

Der Absturz eines Kleinflugzeuges in Langenhahn (Westerwaldkreis) am Samstagabend, 30. Mai, hatte auch Auswirkungen auf die Stromversorgung in Teilen der VG Altenkirchen. Nach dem Alarmplan der Verbandsgemeindefeuerwehr wurden die Anlaufstellen für die Bevölkerung besetzt.


Sporthallen im Kreis Altenkirchen bleiben geschlossen

Die kommunalen Träger der Sporteinrichtungen haben sich abgestimmt: Bis zum Ende der Sommerferien Mitte August sollen Sporthallen und andere Indoor-Einrichtungen für den außerschulischen Sport im Kreis Altenkirchen geschlossen bleiben.


Verkehrssicherheit von Anliegerstraßen Thema bei CDU Wissen

Aufgrund der teils hoch frequentierten Anliegerstraßen im Wissener Stadtgebiet möchte sich der CDU-Stadtverband Wissen der Verkehrssicherheit stärker widmen. Anlass ist dabei ein Bürgerwunsch von Anwohnern aus der Parkstraße im Wissener Stadtteil Schönstein, einen Verkehrsspiegel in der Parkstraße zu installieren.


18-Jähriger rastet aus und kommt gefesselt ins Krankenhaus

Die Polizei in Betzdorf informiert am Samstagmorgen, 30. Mai, über diverse Einsätze vom Freitag und der Nacht zu Samstag. Unter anderem ist ein 18-Jähriger Randalierer von den Beamten aufgegriffen worden. Die Polizei sucht zudem Zeugen nach einem Verkehrsunfall in Gebhardshain.




Aktuelle Artikel aus Politik


Verkehrssicherheit von Anliegerstraßen Thema bei CDU Wissen

Wissen. Die Parkstraße stellt laut Anwohnern eine beliebte Ausweichstrecke für die viel befahrene Straße „Auf den Hüllen“ ...

Weeser fordert Öffnungsmodus: Virus hört nicht an Grenzen auf

Berlin/Kreisgebiet. "Wir müssen schauen, wie wir jetzt in den Öffnungsmodus kommen. Wir sollten uns auf Infektionsherde konzentrieren, ...

Was bedeutet "Wiederaufbaufonds der Europäischen Kommission"?

Brüssel/Westerburg. Zusätzlich soll der Mehrjährige Finanzrahmen auf 1,1 Billionen Euro aufgestockt werden. Insgesamt stehen, ...

CDU-Gemeindeverband Wissen nominiert Dr. Matthias Reuber für die Landtagswahl 2021

Wissen. Dr. Matthias Reuber ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Fachgruppe Stochastik des Departments Mathematik an ...

Barrierefreier Umbau des Bahnhofs Brachbach verzögert sich

Brachbach. Grund für die Verschiebung der Umbaumaßnahme ist demach, dass auf die ausgeschriebenen Leistungen keine Angebote ...

Kabinett beschließt Moped-Führerschein mit 15

Mainz/Region. „Mit der Veröffentlichung im Gesetz- und Verordnungsblatt des Landes in den nächsten Wochen tritt die Verordnung ...

Weitere Artikel


Studienfahrt in die Toskana

Wissen. 45 Lernende, die an der Berufsbildenden Schule Wissen zum Sozialassistenten bzw. Erzieher ausgebildet werden, befanden ...

Versammlungsgeschehen in Remagen

Remagen. Aufgabe der Polizei war und ist es, die von der Verfassung garantierten Grundrechte auf Demonstrations- beziehungsweise ...

Die Sieger des Video-Wettbewerbs der BHAG gekürt

Asbach/Bad Honnef. Die Vereine konnten sich mit einem rund 60 Sekunden langen Clip beim Wettbewerb der Bad Honnef AG bewerben. ...

Hausmesse an der BBS Betzdorf-Kirchen

Betzdorf-Kirchen. Seit August 2015 bietet der Kreis Altenkirchen in Kooperation mit der Berufsbildenden Schule Betzdorf-Kirchen ...

Dritter Herbst-Crosslauf in Pracht

Pracht-Wickhausen. In sechs Einzelläufen in den Klassen von U8 bis zu den Senioren geht es im angrenzenden Waldgelände rund ...

Mehrere Einbrüche beschäftigen die Kripo Betzdorf

Kreis Altenkirchen. Im Verlaufe des 19. und 20. November kam es im Kreis Altenkirchen erneut zu versuchten oder vollendeten ...

Werbung