Werbung

Nachricht vom 23.11.2015    

Lichterscheinabend lockte Besucher

Der diesjährige Lichterscheinabend im Pflanzenhof Schürg in Wissen ließ die Besucherscharen mit der beginnenden Dunkelheit kommen. Das Ambiente drinnen und draußen ließ keine Wünsche offen und regte die Fantasie für festliche Dekorationen an.

Es gab viel zu entdecken bei Lichterscheinabend auf dem Pflanzenhof Schürg. Fotos: wh

Wissen. Es glitzerte und funkelte, es leuchtete in LED oder in dem Licht zahlreicher Kerzen und Teelichter. Draußen sorgten Lichterketten und Fackeln für das besondere Ambiente im Pflanzenhof Schürg.

Der Lichterscheinabend auf dem Alserberg in Wissen ist schon so etwas wie eine Kultveranstaltung geworden. Vor dem ersten Advent präsentiert das Schürg-Team freitags die reizvollen Dekorationen für die festliche Zeit des Jahres. Da gibt es die neuen Trends ebenso wie die traditionellen Elemente die in die Adventszeit gehören. Naturmaterialien kombiniert mit passenden Pflanzen, glitzernde moderne oder klassische Kunst der Designer regen die Fantasie an.

Da wurde der Rundgang im gläsernen Pflanzenhaus zum Genuss und auch draußen gab es viel zu entdecken. Für Hauseingang oder Terrasse gibt es immer wieder neue Ideen die präsentiert wurden. Natürlich gehörte auch die Gastlichkeit zum Lichterscheinabend bei Schürgs dazu und so genossen die Gäste den besonderen Abend. (hws)




Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Lichterscheinabend lockte Besucher

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Rewe-Center am Weyerdamm in Altenkirchen schließt

Altenkirchen. Die Gerüchte, dass das Rewe-Center in Altenkirchen dicht macht, waren nicht neu. Vor geraumer Zeit hatte es ...

IHK: Konjunkturelle Abkühlung – Industrieausblick sorgenvoll

Koblenz. Damit korrigiert sich der IHK-Konjunkturklima-Indikator als zusammenfassender Wert der Einschätzungen zur aktuellen ...

Neues Projekt fördert heimische Produkte aus dem Westerwald

Altenkirchen. Der "Westerwaldgenuss" stellt "Regionale Produkte und Direktvermarktung" in den Mittelpunkt. Angesprochen sind ...

Agribusiness-Fachtagung von ADG und DRV

Montabaur. DRV-Präsident Franz-Josef Holzenkamp sieht in der zunehmenden Digitalisierung gleichermaßen Chancen und Herausforderungen ...

Info-Tag: Bis zu 100 Prozent Zuschüsse zur Weiterbildung

Wissen. Seit 1. Januar 2019 ist das Qualifizierungschancengesetz in Kraft, doch viele Betriebe wissen gar nicht, welche großen ...

Bauamt der VG Kirchen geht bei Digitalisierung neue Wege

Kirchen. Die Informationstechnologie erhält seit langem Einzug in alle Bereiche, so auch weiterhin im Bauamt der Verbandsgemeinde ...

Weitere Artikel


Aktion "Klimaneutral für Jahr" ist gestartet

Betzdorf. Mit der Aktion „Klimaneutral für ein Jahr“ möchte der Weltladen Betzdorf ein Zeichen setzen und zur „Verteidigung ...

„Ready for Study“: Online-Angebot für Flüchtlinge

Region. Das Lernziel für die Teilnehmer ist eine fundierte Selbsteinschätzung des eigenen Kompetenzprofils als Voraussetzung ...

Praxis-Ausbildung begonnen

Altenkirchen. Jetzt heißt es, die theoretisch erworbenen Kenntnisse im DRK-Krankenhaus Altenkirchen-Hachenburg, Standort ...

Jazz und Dixie vom Feinsten

Mogendorf. "Das hier war heute Abend Old Jazz vom Feinsten," meinte ein Gast in der Handwerksbrauerei in Mogendorf kürzlich, ...

Inna Nauroth erneut Deutsche Meisterin

Elkenroth/magdeburg. Am 21 November fanden in Magdeburg die Internationalen Deutschen Meisterschaften im Fitness und Bodybuilding ...

Neuwieder Bären bezwingen Saale Bulls nach Rückstand

Neuwied Der EHC drückte von der ersten Minute an mit hohem Tempo, Halle versuchte mit aller Ruhe erst einmal, ins Spiel zu ...

Werbung