Werbung

Nachricht vom 30.11.2015    

Bildungsprogramm der Lebenshilfe für Alle

Boots- und Mopedreparatur, Autopflege, Badminton, Kochen und Filzen sind sechs Beispiele für Kurse aus dem neuen Bildungsprogramm der Westerwaldwerkstätten der Lebenshilfe im Landkreis Altenkirchen. Die Werkstatt in Flammersfeld öffnet sich erstmals für die Bürgerschaft.

Flammersfeld. Insgesamt 46 Kurse werden den Mitarbeitenden in den Werkstätten in Altenkirchen, Flammersfeld, Mittelhof und Wissen angeboten. Mit ihrem jährlichen wechselnden, abwechslungsreichen Bildungsangebot werden die Westerwaldwerkstätten ihrem gesetzlichen Auftrag, Menschen mit Behinderung auch neben der Arbeit zu bilden und zu fördern, gerecht.

So vermittelt der jährlich stattfindende Kurs „Arbeit und Praktikum im Betrieb“ Kenntnisse über den allgemeinen Arbeitsmarkt und bereitet die Teilnehmer/innen, unter anderem mit Bewerber/innen-Trainings, auf ein Praktikum oder einen ausgelagerten Arbeitsplatz außerhalb der Werkstatt vor. Handwerkliche Kurse, wie Laubsägen, Stricken oder Basteln, haben das Ziel, die feinmotorischen Fähigkeiten der Mitarbeiter/innen zu verbessern. Die Teilnehmer/innen entdecken dabei nicht nur neue Hobbies, sondern erlangen auch Fertigkeiten, die sie bei ihrer täglichen Arbeit gebrauchen können. Außerdem bieten die Westerwaldwerkstätten Kurse an, die das Bewusstsein für Umwelt und Natur (Gartenprojekt Sommerblumen), für Zeitgeschehen (Politik und aktuelle Nachrichtenlage) und für Inklusion (Ich will am Leben teilhaben) schärfen.

Erstmalig in 2016 werden sich die Westerwaldwerkstätten am Standort Flammersfeld mit ihrem Bildungsangebot öffnen. Interessierte und engagierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, an den Flammersfelder Kursen teilzunehmen und/oder die Dozenten und Dozentinnen ehrenamtlich zu unterstützen. Nähere Informationen dazu erteilt Erika Alsbach unter der Telefonnummer: 02685/951615.
Das Bildungsprogramm der Westerwaldwerkstätten für 2016 kann online unter www.lebenshilfe-ak.de angesehen werden.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Bildungsprogramm der Lebenshilfe für Alle

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Altersarmut: Mehr Rentner im AK-Land auf Stütze angewiesen

Kreis Altenkirchen. Gab es im Kreis Altenkirchen 2008 noch 954 Bezieher von Grundsicherung im Alter oder bei Erwerbsminderung, ...

Dank an ehemaligen Steiger der VG Flammersfeld

Burglahr. Im Namen der Verbandsgemeinde Flammersfeld sprach Beigeordneter Rolf Schmidt-Markoski dem früheren Steiger großen ...

dr3bl-M Konzert in Niederfischbach

Niederfischbach. In den letzten Jahren konnte sich die Band im und um das Kuchenschlösschen in Kirchen eine immer größere ...

Hund von Auto erfasst und in Gegenverkehr geschleudert

Am Freitag, 18.10.2019 gegen 15.40 Uhr fuhr ein 22-Jähriger mit seinem Pkw die B256 aus Richtung Eichelhardt kommend in Richtung ...

Rewe in Altenkirchen schließt: Mitarbeiter und Leitung schweigen

Altenkirchen. Es liegt auf der Hand, dass die Stimmung unter den 68 Mitarbeitern des Rewe-Centers in Altenkirchen aufgrund ...

„Sicherheit für Senioren“: Polizei gab Tipps und Ratschläge

Wissen. Am Donnerstag (16. Oktober) konnten sich Interessierte im Walzwerk in Wissen durch zwei Mitarbeiter des Polizeipräsidiums ...

Weitere Artikel


Hüttenzauber lockt nach Gebhardshain

Gebhardshain. Seit zwei Jahren findet, wegen des unsicheren Wetters in dieser Jahreszeit, der Pfefferkuchenmarkt in Gebhardshain ...

Bildungsfahrt nach Berlin

Betzdorf. In vier Tagen so viel wie möglich von der Bundeshauptstadt kennen zu lernen war das Ziel einer Gruppe von Westerwäldern. ...

Feuerwehreinsatz am Krankenhaus Kirchen - Keine Gefahr

Kirchen. Durch die Besatzung eines im Einsatz befindlichen Rettungswagens (RTW) wurde in der Liegendanfahrt des Krankenhauses ...

Gemeinsame Veranstaltung der Feuerwehren Herdorf/Daaden

Herdorf. Erstmals führte die Verbandsgemeinde-Feuerwehr Herdorf-Daaden eine gemeinsame Dienstveranstaltung im Knappensaal ...

Verdiente Mitarbeiter der Fußballvereine ausgezeichnet

Gehlert. Hans-Werner Rörig als Kreisehrenamtsbeauftragter übernahm die Moderation und führte durch das Programm. Er stellte ...

Weltbeste Fitness-Athletin kommt aus Elkenroth

Elkenroth. Am Samstag, 28. November fanden in Norderstedt bei Hamburg die Wettkämpfe "Ms. & Mr. Universe" im Fitness und ...

Werbung