Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 01.12.2015    

Innenminister in Koblenz – Verkehrsbehinderungen möglich

Im Zeitraum vom Donnerstag, 3. bis Freitag, 4. Dezember wird in Koblenz die Ständige Konferenz der Innenminister und -Senatoren der Länder durchgeführt. Beginnend ab dem 2. Dezember wird es daher zu verschiedenen polizeilichen Einsatzmaßnahmen kommen, die Auswirkungen auf den Verkehrsraum haben werden.

Koblenz. Für Mittwoch, den 2. Dezember ist ein Aufzug angemeldet worden, der ab etwa 17 Uhr vom Bahnhof aus über die Hohenzollernstraße, Roonstraße, Mainzer Straße, Rhein-Mosel-Halle, Schloss, Schlossstraße zum Löhrrondel führen wird.

Während der Konferenz selbst wird es an der Rhein-Mosel-Halle und dem Mercure-Hotel Kontrollen geben.

Am Donnerstag, den 3. Dezember muss ab etwa 16 Uhr mit einer zumindest teilweisen Sperrung der Clemensstraße und einer Vollsperrung der Casinostraße zwischen Clemens- und Luisenstraße gerechnet werden.

Sofern sich aktuell Verkehrsbeeinträchtigungen ergeben, wird das PP Koblenz diese über Twitter aktuell bekannt geben: https://twitter.com/polizei_ko bzw. http://s.rlp.de/yZz. Seitens der Polizei werden entsprechende Einträge mit „#IMK-KO“ versehen.



Interessante Artikel




Kommentare zu: Innenminister in Koblenz – Verkehrsbehinderungen möglich

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Fall des Monats: Gackernde Hühner und krähender Hahn zu laut?

Zum Sachverhalt: Die Parteien sind Nachbarn in einem kleineren Ort mit weniger als 250 Einwohnern, der ländlich geprägt ist. ...

Strom- und Heizkosten im Blick: Monatlicher Zähler-Check

Kreis Altenkirchen. Wer immer über den Energieverbrauch informiert sein will, prüft regelmäßig die Zählerstände. So kann ...

Schulbibliothek schließt – Entsetzen bei der Schülerschaft

Betzdorf. Bereits am 6. Juni 2019 fand eine Demonstration für den Erhalt der Schulbibliothek statt. Dem Gymnasium drohte ...

Kölsche Weihnacht im Kulturwerk wurde zum unvergesslichen Abend

Wissen. Der zweite Advent (8. Dezember) klang im Kulturwerk mit einer kölschen Weihnacht aus. Die Verantwortlichen hatten ...

Plan: Kreisumlage soll um 1,5 Prozentpunkte steigen

Altenkirchen. Ein unschönes Wort ist es allemal: Haushaltskonsolidierungskonzept. Und es bedeutet: Spare, wo du kannst! Seit ...

Klein, aber fein – heimeliger Weihnachtsmarkt in Oberlahr

Oberlahr. Am Sonntag, dem 8. Dezember, fand in Oberlahr der traditionelle Weihnachtsmarkt auf dem Kirchplatz statt. Die Ortsgemeinde, ...

Weitere Artikel


Wo kommt die Bio-Schokolade des Weltladens Betzdorf her

Betzdorf. In einer faszinierenden Landschaft mit Blick auf den Watzmann, zehn Kilometer von Salzburg entfernt und zwei Kilometer ...

Weihnachtswichtel zauberten Weihnachtsglanz ins Rathaus

Wissen. Christbäume sind seit Beginn der Adventszeit überall zu bewundern. Kaum einer ist jedoch so schön und liebevoll geschmückt ...

„Zunge – Zähne – Zischlaute“ Workshop für Erzieher/innen

Kreis Altenkirchen. Die Arbeitsgemeinschaft Jugendzahnpflege (AGZ) für den Kreis Altenkirchen veranstaltete kürzlich im Gesundheitsamt ...

Noch keine Winterstimmung am Arbeitsmarkt

Neuwied. Im November ging die Zahl der Arbeitslosen weiter zurück. Die Zahl der Menschen ohne Beschäftigung reduzierte sich ...

Zukunftschance: "smart villages"

Kreisgebiet. „Die Bedeutung der ländlichen Räume hat sich in letzten Jahren zunehmend verändert. Sie sind nicht mehr nur ...

An der Tankstelle gibt es auch Bargeld

Kirchen. Kunden der Westerwald Bank haben seit wenigen Wochen im Raum Kirchen eine weitere Möglichkeit, Bargeld abzuheben: ...

Werbung