Werbung

Nachricht vom 02.12.2015    

Wirtschaftsrat besuchte Mubea Daaden

Das Werk der Mubea Tellfedern GmbH in Daaden war Ziel eines Informationsbesuches des CDU-Wirtschaftsrates, Sektion Altenkirchen-Betzdorf. Das Unternehmen mit fast 1000 Mitarbeitenden investierte im letzten Jahr am Standort Daaden nach eigenen Angaben rund 15 Millionen Euro.

Die Besuchergruppe beim Betriebsrundgang. Foto: pr

Daaden. Unter Leitung von Sektionssprecher Christoph Held besuchte der Wirtschaftsrat Altenkirchen-Betzdorf das Werk Daaden der Mubea Tellerfedern GmbH. Personalleiter Markus Birk begrüßte die Gruppe im Werk Daaden und präsentierte Mubea als Weltmarktführer in der Entwicklung und Herstellung von Leichtbau-Automobilkomponenten.

Das seit 1916 familiengeführte Unternehmen produziert für die Automobilindustrie Komponenten für Fahrwerk, Karosserie, Interieur und Antrieb sowie für die Industrie. Mit 10.200 Mitarbeitern weltweit an 28 Produktions-, Entwicklungs- und Vertriebsstandorten erwirtschaftet das Unternehmen einen Umsatz von 1,6 Milliarden und erreicht ein jährliches Wachstum von mehr als 10 Prozent. Durch die konsequente Nutzung von Mubea Leichtbau-Innovationen wird eine Gewichtsersparnis von mehr als 20 Kilogramm pro Fahrzeug erreicht. Im Werk Daaden, so Birk, wird seit 1960 produziert. Zur Zeit sind 986 Mitarbeiter beschäftigt, davon neun duale Studenten und 47 Auszubildende. In Daaden wird ein Umsatz von ca. 175 Millionen Euro erwirtschaftet. Im Jahr 2014 wurden im Werk Daaden insgesamt ca. 15 Millionen Euro investiert.



Bei einem anschließenden Betriebsrundgang durch die Produktion konnte sich der Wirtschaftsrat ein hervorragendes Bild über die Effizienz und die Leistungsfähigkeit des Werkes Daaden machen. Die Investitionssumme, so Sektionssprecher Held, sei ein eindeutiger Beleg von Mubea für den Standort Daaden. Er wünschte Mubea weiterhin diese positive wirtschaftliche Entwicklung.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Daaden-Herdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Wirtschaftsrat besuchte Mubea Daaden

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Firma Stöver in Wissen: 50-jähriges Firmenjubiläum am 1. Februar

Wissen. Wenn man es ganz genau nimmt, so liegen die Wurzeln der Firma Stöver aus Wissen schon in den 30er Jahren. Damals ...

IHK-Vollversammlung wählt Susanne Szczesny-Oßing erneut zur Präsidentin

Region. Mit 100 Prozent der Stimmen wurde Szczesny-Oßing von den in der Vollversammlung der IHK ehrenamtlich tätigen Unternehmern ...

Beschäftigung von Schwerbehinderten: Für Betriebe gilt Meldepflicht

Region. Damit überprüft werden kann, ob die Beschäftigungsquote im Kalenderjahr 2021 erfüllt war, müssen die betroffenen ...

Vorträge zu Finanzthemen kostenfrei buchbar

Region. Änderungen der persönlichen Lebenssituation durch Jobwechsel, Familiengründung oder Hauskauf wirbeln die Finanzen ...

IHK Koblenz begrüßt Lockerung der Quarantänepflicht für alle Branchen

Region. Nach einem Gespräch mit Ministerpräsidentin Malu Dreyer, Wirtschaftsministerin Daniela Schmitt und Gesundheitsminister ...

17,3 Prozent der Vollzeitbeschäftigten im Kreis liegen im unteren Entgeltbereich

Region. Die Studie wurde vom Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Institut (WSI) der Hans-Böckler-Stiftung durchgeführt. ...

Weitere Artikel


Arena-Kongress widmete sich dem Thema “Scheitern“

Altenkirchen. Vom 26. bis 29. November haben sich ca. 360 Sportler/innen und Sportbegeisterte im Sport-und Seminarzentrum ...

Spielberichte des SSV 95 Wissen

Wissen. Ausgerechnet im Heimspiel gegen den ungeschlagenen Tabellenführer plagten die Damen des SSV wieder große Personalprobleme. ...

Chor-Wochenende mit Lagerfeuerromantik

Mudersbach. Mitten im Sauerland, liegt sonnig und zentral gelegen der Luftkurort Saalhausen. In einer familiär geführten ...

Kinderparlament soll feste Einrichtung werden

Hamm. Vielleicht erinnern sich Leser noch: Vor nicht ganz einem halben Jahr hat die Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Grundschule ...

Kleusberg baut neues Verwaltungsgebäude

Wissen. Seit über sechs Jahrzehnten wächst das Familienunternehmen Kleusberg kontinuierlich. 2016 wird ein besonders spannendes ...

Spannendes Mittagessen mit dem „Kochbus“

Fürthen. Der Kochbus kommt mit einer kompletten Küche samt den Lebensmitteln, mit Profikoch Michael Becker und seinen Helfern. ...

Werbung