Werbung

Nachricht vom 02.12.2015    

Arena-Kongress widmete sich dem Thema “Scheitern“

Der Arena-Kongress im Sporthotel Glockenspitze in Altenkirchen widmete sich dem Thema “Scheitern“. Dazu kamen hochkarätige Referenten aus Deutschland und die Seminare und Vorträge hatten das Thema "Scheitern und Versagen im Sport" unter vielen Aspekten zum Inhalt.

Auf der Arena-Bühne wurde unter der Moderation von Daniel Schneider (links) diskutiert. Mit dabei Uli Borowka (2. von links). Foto: SRS

Altenkirchen. Vom 26. bis 29. November haben sich ca. 360 Sportler/innen und Sportbegeisterte im Sport-und Seminarzentrum Glockenspitze und im Burgwächter Matschpoint
in Altenkirchen getroffen, um gemeinsam über Werte im Sport nachzudenken. Dabei spielte das Thema “Die Kunst des Scheiterns“ eine große Rolle. In Referaten, Seminaren, Vorträgen und einem sportlichen Rahmenprogramm widmeten sich namhafte Referenten dem Thema in unterschiedlicher Form.

Neben Dr. Ashley Null (Humboldt Universität Berlin), Dr. Markus Wagner (Bibelseminar Bonn) und Denis Werth (CVJM Bundessekretär) referierte Klaus Jost (ehemaliger Verwaltungsratspräsident von Intersport International) über das Thema „Sport und Glaube wird praktisch: Gescheitert! Und jetzt?“ und der ehemalige Fußballnationalspieler Uli Borowka sprach über seine Alkoholsucht und seinen erfolgreichen Kampf gegen die Krankheit.

Überhaupt standen Geschichten von Menschen im Mittelpunkt des Forums: Im offiziellen Programm und in den vielen Begegnungen neben der Arena-Bühne ging es um einen persönlichen, offenen und authentischen Austausch über Werte, Glaube, Gemeinde und Sport.
„Wir waren sehr gespannt, wie die Teilnehmer einen so intensiven Umgang mit dem Thema Scheitern aufnehmen“, sagte die Kongressleiterin Esther Schmidts hinterher. „Denn oftmals sind Fehler und Versagen Tabuthemen. Nicht nur im Sport, sondern auch in der Gesellschaft allgemein. Und wir haben uns deshalb umso mehr über die konstruktive, wertschätzende und ehrliche Atmosphäre auf der Arena gefreut. Es war ein gelungener Kongress mit der richtigen Themenwahl, von dem die Teilnehmerinnen und Teilnehmer hoffentlich lange
profitieren.“

Bei der Abschlussveranstaltung der Arena ging es dann um die Geschichte eines
historischen Mannes: Josua, der als Nachfolger von Moses das Volk Israel anführen sollte. Beim Blick in die Bibel und in den heutigen Alltag wurde schnell klar: Da gibt es viele Parallelen.

Bereits zum zweiten Mal veranstaltete die christliche Non-Profit Sportorganisation SRS e.V. und der CVJM-Gesamtverband in Deutschland e.V. ein Forum. Weitere Infos gibt es unter www.arena-forum.de


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Arena-Kongress widmete sich dem Thema “Scheitern“

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus Region


Neues Fortbildungsprogramm für pädagogische Fachkräfte

Altenkirchen. „Die Integration von Kindern mit Migrationshintergrund, Sprachförderung, steigende Anforderungen an die Professionalität ...

Mit dem Umweltkompass durch die Natur des Westerwaldes

Montabaur. Diesen überreichen die drei Kreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis auch für das Jahr 2020 im Rahmen ...

Neues Krankenhaus doch näher an Hachenburg als gedacht?

Altenkirchen. Das neue DRK-Krankenhaus, das anstelle der Hospitäler in Altenkirchen und Hachenburg tritt, soll am "Standort ...

Sternschnuppe home & garden: Advents-Shopping im Lichterglanz

Eichelhardt. Himmlische Geschenkideen sind aus Dänemark neu eingetroffen, die Weihnachten zu einem ganz besonderen Erlebnis ...

Mahnfeuer in Kircheib: Bauern setzen brennendes Zeichen

Kircheib. Die Mahnfeuer sind neben den Schlepperdemonstrationen ein weiteres Zeichen, welches Landwirte derzeit setzen, um ...

Erwin Rüddel: Die Vor-Ort-Apotheken sind unverzichtbar

Kreisgebiet/Kirchen. Aus aktuellem Anlass kam es zu einem Informationsaustausch zwischen dem Vorsitzenden des Gesundheitsausschusses ...

Weitere Artikel


Spielberichte des SSV 95 Wissen

Wissen. Ausgerechnet im Heimspiel gegen den ungeschlagenen Tabellenführer plagten die Damen des SSV wieder große Personalprobleme. ...

Chor-Wochenende mit Lagerfeuerromantik

Mudersbach. Mitten im Sauerland, liegt sonnig und zentral gelegen der Luftkurort Saalhausen. In einer familiär geführten ...

Förderverein für die AfA Stegskopf gegründet

Altenkirchen. Die Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbegehrende (AfA) auf dem Stegskopf hat nun einen eigenen Förderverein. ...

Wirtschaftsrat besuchte Mubea Daaden

Daaden. Unter Leitung von Sektionssprecher Christoph Held besuchte der Wirtschaftsrat Altenkirchen-Betzdorf das Werk Daaden ...

Kinderparlament soll feste Einrichtung werden

Hamm. Vielleicht erinnern sich Leser noch: Vor nicht ganz einem halben Jahr hat die Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Grundschule ...

Kleusberg baut neues Verwaltungsgebäude

Wissen. Seit über sechs Jahrzehnten wächst das Familienunternehmen Kleusberg kontinuierlich. 2016 wird ein besonders spannendes ...

Werbung