Werbung

Nachricht vom 03.12.2015    

Ein Abend voller Poesie im "forum 26" Altenkirchen

Einen bunten Strauß voller Poesie präsentieren der Rezitator Thomas Wunder und der Gitarrist Andreas Ludwig am Samstag, 12. Dezember, um 20 Uhr im „forum 26“ in Altenkirchen. Das Altenkirchener Duo hat ein wahrlich rasantes Programm zusammengestellt: Bekanntes und Vergessenes, Melancholisches und Mystisches.

Rezitator Thomas Wunder und Gitarrist Andreas Ludwig. Foto: pr

Altenkirchen. Die schönsten literarischen Perlen aus fünf Jahrhunderten werden zu einem amüsanten Cocktail gemixt, kongenial begleitet von gefühlvoller Gitarrenmusik. Paradestücke von Kurt Tucholsky, Erich Kästner und Hermann Hesse nehmen die Zuschauer mit durch das Auf und Ab des Lebens.

Gefühlvolle Gedichte vom fast vergessenen Friedrich Hebbel und Detlef Liliencron schaffen eine eigentümliche Melancholie, wie auch die mystischen Gefühlsbilder eines Georg Trakl nicht fehlen. Und dann geht’s wie auf einer Achterbahn hinein in das mittelalterliche Paris des genialen Dichters Francois Villon, und wieder zurück in das Berlin der dreißiger Jahre mit derben Gassenhauern dieser aufregenden Zeit.

Das Duo aus Altenkirchen hat durch seine Auftritte in den letzten beiden Jahren viele Anhänger gefunden. Angefeuert durch die positive Resonanz ist der „Abend voller Poesie“ das erste Vollprogramm der beiden Künstler. Eintrittskarten gibt es für 10 Euro im Buchladen „seite 42“, Wilhelmstraße 42, oder an der Abendkasse.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ein Abend voller Poesie im "forum 26" Altenkirchen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Verstöße gegen Corona-Maßnahmen kosten bis zu 25.000 Euro

Der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz hat bereits nach Inkrafttreten der weiteren Einschränkungen für den öffentlichen Publikumsverkehr ein konsequentes Einschreiten der Polizei bei Zuwiderhandlungen angekündigt. Die Landesregierung hat nun bekannt gegeben, welche Konsequenzen Verstöße gegen die Maßnahmen zur Verhinderung der Virus-Ausreitung haben.


39 Infizierte im Kreis – Schutzmasken an Fieber-Ambulanz gespendet

Auch am Freitag, 27. März, informiert Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen über den aktuellen Stand der Corona-Ausbreitung im Kreisgebiet: Es gibt nun 39 bestätigte Fälle einer Corona-Infektion. Gute Nachrichten gibt es aber auch: Für die Fieber-Ambulanz in Altenkirchen wurden 100 hochwertige Schutzmasken gespendet.


Mank startet erfolgreich Produktion von Einweg-Atemmasken

Es gibt in Corona Zeiten durchaus auch Nachrichten, die Hoffnung machen und Engagement dokumentieren! Hier ist eine davon: Mank reagiert flexibel und stellt die Produktion auf Einweg-Atemmasken um. Die erste Auslieferungen ist bereits erfolgt. In Kürze sollen auch FFP2 Masken verfügbar sein.


Motionsport Fitness Club reagiert auf Corona-Pandemie

Der Motionsport Fitness Club in Wissen hat vorübergehend seine Türen geschlossen, aber zeigt sich trotz Krise solidarisch mit seinen Mitgliedern.


Region, Artikel vom 28.03.2020

Greift neue Dorf-App in Medienlandschaft ein?

Greift neue Dorf-App in Medienlandschaft ein?

MEINUNG | Innenminister Roger Lewentz hat entschieden, die beiden Anwendungen Dorf-Funk und Dorf-News aufgrund des aktuell gesteigerten Bedarfs digitaler Kommunikation kostenfrei und landesweit freizuschalten. Mit der App Dorf-Funk und der Informationsplattform Dorf-News stehen in allen Kommunen ab Montag Möglichkeiten der digitalen Vernetzung zur Verfügung, um Nachrichten zu verbreiten.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Klara trotzt Corona, dritter Teil

Kölbingen. Als Klara ins Wohnzimmer kam, sah Pfarrer van Kerkhof gleich, dass etwas nicht stimmte. Sie wirkte völlig aufgelöst ...

Klara trotzt Corona, zweiter Teil

Kölbingen. Episode Zwei von Donnerstag, 26. März
Pfarrer van Kerkhof saß in seinem Büro und sah die Post durch. So viele ...

Klara Schrupp und Pfarrer van Kerkhof trotzen der Corona-Krise

Kölbingen. Täglich neue Episoden mit den Protagonisten der Limburger Pfarrhaus-Krimis, Klara Schrupp und Pfarrer Willem van ...

Buchtipp: „Archäologie im Rheinland 2018“ herausgegeben von Erich Claßen und Marcus Trier

Oppenheim/Dierdorf. Die vorgestellten paläontologischen und archäologischen Aktivitäten des Jahres 2018, dem „Europäischen ...

Roberto Capitoni zu Folgen der Veranstaltungs-Absagen

Koblenz. In den Kreis Neuwied wäre Capitoni am 27. März gekommen, die beliebte Comedy-Veranstaltung in Melsbach ist gecancelt. ...

Zu Gast im "Haus der Heimatfreunde"

Hamm. Eine sehr traurige Geschichte, wenn man bedenkt, dass bis dahin eine lebendige Synagogen-Gemeinde bestand, die auch ...

Weitere Artikel


Die Ausländerbehörde informiert

Altenkirchen. Die Ausländerbehörde des Kreises Altenkirchen weist darauf hin, dass Asylbewerber aus den „Westbalkan“-Staaten ...

Halbseitige Sperrung L 280 bis Mitte Februar

Emmerzhausen. Der LBM Diez teilt mit, dass die zweite Überbauhälfte der neuen Daadenbachbrücke bei Emmerzhausen erfolgreich ...

Repair-Café in Altenkirchen

Altenkirchen. Vom 21. bis 29. November fand die Europäische Woche der Abfallvermeidung statt. Tausende öffentlicher Aktionen ...

Gesundheitsprävention am St. Antonius Krankenhaus

Wissen. Wenn eine Einrichtung, die sich seit vielen Jahren dem Gesundheitsauftrag für die Bevölkerung verpflichtet hat, auch ...

Gemeinsam Weihnachtsbaum geschmückt

Etzbach. Auch dieses Jahr wurde in Etzbach wieder ein Weihnachtsbaum aufgestellt. Um 15 Uhr versammelten sich viele Erwachsene ...

Kinder schmückten Baum der Deutschen Bank

Betzdorf. Pünktlich zu Beginn der Adventszeit kamen acht Kinder der Kindertagesstätte Wirbelwind in die Deutsche Bank Betzdorf, ...

Werbung