Werbung

Nachricht vom 03.12.2015    

Repair-Café in Altenkirchen

Am Samstag, 5. Dezember, von 9 bis 12 Uhr findet in Altenkirchen erstmals ein "Repair-Cafe" in den Räumen des Mehrgenerationenhauses in Altenkirchen statt. Zu dem Repair-Cafe können interessierte Bürgerinnen und Bürger mit ihren defekten (Elektro)-Geräten kommen und sie kostenlos reparieren lassen. Der AWB weist darauf hin, dass mögliche Ersatzteile mitgebracht werden müssen.

Altenkirchen. Vom 21. bis 29. November fand die Europäische Woche der Abfallvermeidung statt. Tausende öffentlicher Aktionen zeigten bereits zum sechsten Mal europaweit Alternativen zur Wegwerfgesellschaft und Ressourcenverschwendung auf. Auch der Abfallwirtschaftsbetrieb (AWB)vom Landkreis Altenkirchen war mit diversen Aktionen beteiligt.

Im Nachgang findet am Samstag, 5. Dezember ein sogenanntes Repair-Café in Altenkirchen statt. Zu einem Repair-Café können interessierte Bürger mit ihren defekten (Elektro-)Geräten kommen und sie kostenlos von kundigen und kompetenten Privat-Bastlern reparieren lassen oder sie mit diesen gemeinsam reparieren. Damit sollen die Geräte vor der Elektroschrottentsorgung bewahrt werden und somit die darin enthaltenen Rohstoffe und Materialien erhalten bleiben. Darüber hinaus werden aber auch wichtige Ressourcen gespart, die sonst für die Produktion eines notwendigen Neugerätes verbraucht worden wären.

„Die Abfallvermeidungswoche ist eine wichtige Initiative, die wir immer wieder gern unterstützen! Abfallvermeidung fängt bekanntlich oft im Kleinen an. Häufig kann jeder Einzelne schon eine Menge erreichen und darauf wollen wir mit unserem Repair-Café aufmerksam machen“, sagt Werner Schumacher, Werkleiter des AWB.

Das Repair-Café findet am Samstag, 5. Dezember, von 9 bis 12 Uhr in den Räumen des Mehrgenerationenhauses (MGH) „Mittendrin“ in der Wilhelmstraße 10 in Altenkirchen statt. Alle Bürger mit defekten (Elektro-)kleingeräten sind herzlich willkommen, diese mitzubringen und einen Reparaturversuch zu starten. Die Reparatur ist kostenlos. Über eine kleine Spende freut sich aber das MGH.

Bitte beachten: es gibt keine Ersatzteile vor Ort und eine Garantie für die Instandsetzung wird nicht übernommen. Über zahlreiche Abfallvermeidungswillige freuen sich der AWB und das MGH.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Repair-Café in Altenkirchen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


„Kölsche Nacht“ der KG Wissen ließ das Kulturwerk schunkeln

Die KG Wissen ließt am Samstag, 15. Februar, im Kulturwerk die „Raketen“ steigen. Die Verantwortlichen um Sitzungspräsident Jürgen Thielmann hatten wieder einmal ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Besonderen Wert legen die Karnevalisten aus der Siegstadt darauf, die eigenen sowie Kräfte aus der Region zu präsentieren.


Prunksitzung der KG Altenkirchen: Gelungener Start in die tollen Tage

In Altenkirchen begannen am Samstag, 15. Februar, die „tollen“ Tage. Die Karnevalsgesellschaft hatte zur großen Prunksitzung eingeladen. Zahlreiche Närrinnen und Narren waren der Einladung gefolgt und freuten sich auf ein rund fünfstündiges Programm. Ehrengäste waren neben dem Bürgermeister der Verbandsgemeinde Fred Jüngerich und dem Bürgermeister der Kreisstadt Matthias Gibhardt Heijo Höfer (MdL) und Erwin Rüddel, als Vertreter der Rheinischen Karnevals Kooperationen (RKK).


Comeback und Siegambitionen: AK Ladies Open mit starkem Feld

Namen sind bekanntlich Nachrichten: Die siebten "AK Ladies Open" haben nach Meldeschluss Gesichter bekommen. Das Tennisturnier vom 23. Februar bis 1. März im Burgwächter-Matchpoint auf der Altenkirchener Glockenspitze ist mit 25.000 US-Dollar dotiert.


Gemeinsam stark für Wisserland: Kaufmannsessen zeigt Gemeinschaft

Viel Elan und Engagement für die Stadt Wissen und das gesamte Wisserland spürte man beim 26. Kaufmannsessen am Abend des 14. Februars. Ein Hauch von Aufbruch unter dem Motto „in Gemeinschaft bekommen wir das hin“ lag in der Luft. Noch mehr Lust auf Wissen und das Wisserland zu machen, war der Tenor des Abends, der auch mit vielen begeisterungswürdigen Ideen der Gäste zusätzlich bereichert wurde.


Wanderungen in Kirchen wegen Sturmschäden abgesagt

Die Stabsstelle für Vereine, Ehrenamt und Touristik der Verbandsgemeinde Kirchen teilt mit, dass zwei geführte Wanderungen wegen der Folgen des Sturmtiefs „Sabine“ abgesagt werden müssen. Zudem wird aktuell vor Spaziergängen und Wanderungen in Teilen der Verbandsgemeinde gewarnt.




Aktuelle Artikel aus Region


Wanderungen in Kirchen wegen Sturmschäden abgesagt

Kirchen. Betroffen sind aufgrund von Sturmschäden, den daraus resultierenden Baumfällarbeiten und infolge dessen aus Sicherheitsgründen ...

10. CDU-Karnevalsempfang mit Erwin Rüddel

Unkel. Aus Rüddels Wahlkreis Neuwied/Altenkirchen waren abermals zahlreiche Tollitäten und Abordnungen karnevalistischer ...

Themenwochen „Was bleibt.“ rückt Bedeutungsvolles in den Fokus

Altenkirchen/Betzdorf. „Was bleibt, wenn ich selbst nicht da bin?“ Für Pfarrerin Anja Karthäuser, Vorsitzende des Erwachsenenbildungsausschusses ...

Närrischer Seniorennachmittag in Horhausen bringt viel Freude

Horhausen. Nach der Ehrung der ältesten Senioren startete die große Kaffee- und Kuchentafel und später dann das närrische ...

Friedensglocke der Realschule plus Daaden läutet Hubigs KMK-Präsidentschaft ein

Daaden. Es handelt sich bei dieser symbolträchtigen Fracht um die Daadener Friedensglocke und das Projekt „Frieden-Freiheit-Freundschaft“. ...

Land schafft Verbindung – Team Westerwald spendet

Kroppach. Nach einer kleinen Vorstellungsrunde fand ein reger Austausch mit Reiner Meutsch statt, zum einen über die Sorgen ...

Weitere Artikel


Jutsteta`s Dance Club beim Bundesfinale

Daaden. Nachdem sich die Projekttanzgruppe Jutsteta`s Dance Club unter der Leitung von Jana Leukel im Februar in Koblenz ...

Weihnachtsbäume geschmückt

Raubach/Horhausen. Unterstützung für die Westerwald Bank in Raubach und Horhausen: Schülerinnen und Schüler der Grundschule ...

Probealarm mit Katastrophen-App in Rheinland-Pfalz

Westerwaldkreis. Wenn am Montagvormittag gegen 9 Uhr bei den Nutzern des Handy-Warnsystems KATWARN in Rheinland-Pfalz die ...

Halbseitige Sperrung L 280 bis Mitte Februar

Emmerzhausen. Der LBM Diez teilt mit, dass die zweite Überbauhälfte der neuen Daadenbachbrücke bei Emmerzhausen erfolgreich ...

Die Ausländerbehörde informiert

Altenkirchen. Die Ausländerbehörde des Kreises Altenkirchen weist darauf hin, dass Asylbewerber aus den „Westbalkan“-Staaten ...

Ein Abend voller Poesie im "forum 26" Altenkirchen

Altenkirchen. Die schönsten literarischen Perlen aus fünf Jahrhunderten werden zu einem amüsanten Cocktail gemixt, kongenial ...

Werbung