Werbung

Nachricht vom 03.12.2015    

Jutsteta`s Dance Club beim Bundesfinale

Der Jutsteta`s Dance Club aus Daaden war beim Bundesfinale „Rendezvous der Besten“ in Worms und erhielt die Bestnote: "ausgezeichnet". Der Daadener Turnverein ist stolz auf die Gruppe.

Fotos: Verein

Daaden. Nachdem sich die Projekttanzgruppe Jutsteta`s Dance Club unter der Leitung von Jana Leukel im Februar in Koblenz souverän für das diesjährige Bundesfinale des Deutschen Turnerbundes qualifiziert hatte, machte sich die Tanzgruppe mit 32 Tänzerinnen und Tänzern sowie einigen Fans auf den Weg nach Worms.

Nach einer Nacht mit mehr oder weniger Schlaf begann der Tag bereits um kurz vor sechs Uhr am Morgen mit Vorbereitungen. Um 8.30 Uhr brachte der Bus die Gruppe ins Wormser Theater, wo der Wettkampf stattfand. Nach dem Einmarsch und der Begrüßung der 38 Gruppen aus dem gesamten Bundesgebiet begann der erste Durchgang. Die Daadener waren erst nach der Mittagspause an der Reihe. Die Spannung stieg, als man sich aufwärmte, eine kurze Stellprobe machte und schließlich als zweite Mannschaft des zweiten Durchgangs am Start war. Nach dem Auftritt, den man als geglückt empfunden hatte, begann dann die lange Zeit des Wartens. Wie würde die Wertung im Teilnehmerfeld so starker Konkurrenten ausfallen?

Einige der teilnehmenden Gruppen hatten den DTB als offizielle Showtanzgruppen bei der diesjährigen Weltgymnaestrada in Helsinki vertreten. Beim Tanzwettbewerb "Rendezvous der Besten" werden die Darbietungen in vier Kategorien eingeteilt: gut – sehr gut – ausgezeichnet – hervorragend. Das Ziel in diesem Jahr war, in die Kategorie „sehr gut“ eingestuft zu werden. Die Freude bei der Siegerehrung war deshalb groß, als bei der Bewertung ein „ausgezeichnet“ herauskam.

Guter Stimmung, aber sehr müde wurde die Heimreise angetreten. Natürlich ist nach dem Wettkampf bekanntlich vor dem Wettkampf – die Gruppe bereitet sich schon seit Monaten mit ihrem neuen Tanz auf den nächsten Wettkampf, die „Happy Gymnastics“ am 27. Februar in der Conlog Arena in Koblenz vor.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Herdorf-Daaden auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Jutsteta`s Dance Club beim Bundesfinale

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Verstöße gegen Corona-Maßnahmen kosten bis zu 25.000 Euro

Der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz hat bereits nach Inkrafttreten der weiteren Einschränkungen für den öffentlichen Publikumsverkehr ein konsequentes Einschreiten der Polizei bei Zuwiderhandlungen angekündigt. Die Landesregierung hat nun bekannt gegeben, welche Konsequenzen Verstöße gegen die Maßnahmen zur Verhinderung der Virus-Ausreitung haben.


39 Infizierte im Kreis – Schutzmasken an Fieber-Ambulanz gespendet

Auch am Freitag, 27. März, informiert Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen über den aktuellen Stand der Corona-Ausbreitung im Kreisgebiet: Es gibt nun 39 bestätigte Fälle einer Corona-Infektion. Gute Nachrichten gibt es aber auch: Für die Fieber-Ambulanz in Altenkirchen wurden 100 hochwertige Schutzmasken gespendet.


Mank startet erfolgreich Produktion von Einweg-Atemmasken

Es gibt in Corona Zeiten durchaus auch Nachrichten, die Hoffnung machen und Engagement dokumentieren! Hier ist eine davon: Mank reagiert flexibel und stellt die Produktion auf Einweg-Atemmasken um. Die erste Auslieferungen ist bereits erfolgt. In Kürze sollen auch FFP2 Masken verfügbar sein.


Motionsport Fitness Club reagiert auf Corona-Pandemie

Der Motionsport Fitness Club in Wissen hat vorübergehend seine Türen geschlossen, aber zeigt sich trotz Krise solidarisch mit seinen Mitgliedern.


Region, Artikel vom 28.03.2020

Greift neue Dorf-App in Medienlandschaft ein?

Greift neue Dorf-App in Medienlandschaft ein?

MEINUNG | Innenminister Roger Lewentz hat entschieden, die beiden Anwendungen Dorf-Funk und Dorf-News aufgrund des aktuell gesteigerten Bedarfs digitaler Kommunikation kostenfrei und landesweit freizuschalten. Mit der App Dorf-Funk und der Informationsplattform Dorf-News stehen in allen Kommunen ab Montag Möglichkeiten der digitalen Vernetzung zur Verfügung, um Nachrichten zu verbreiten.




Aktuelle Artikel aus Region


Greift neue Dorf-App in Medienlandschaft ein?

Region. Über Dorf-Funk können die Einwohner/innen ihre Hilfe anbieten, Gesuche einstellen oder sich miteinander austauschen. ...

Enkeldienst: Wenn der Grandpa den Babysitter gibt

Erster Kontakt!
Ich sehen meinen Kleinen, nennen wir ihn mal Nieto, nicht so oft. Es liegen einige Kilometer zwischen unseren ...

Vorfahren aus Kirchen: So erlebt Ursula Boehme-Liu Corona in Taiwan

Kirchen. Die lebte zwar nicht dort, verbrachte immer wieder gerne ihre Ferien bei den Geschwistern des Vaters, Emma und dem ...

Verstöße gegen Corona-Maßnahmen kosten bis zu 25.000 Euro

Region. Laut Mitteilung der Landesregierung Rheinland-Pfalz zu den sogenannten Auslegungshinweisen können für solche Verstöße ...

Motionsport Fitness Club reagiert auf Corona-Pandemie

Wissen. Seit nunmehr zwei Wochen befindet sich auch Rheinland-Pfalz wegen der rasanten Ausbreitung des Coronavirus in einem ...

Frühlingswald geöffnet - Rudelbildung nur bei Hirschen erlaubt

Region. Menschen, die allein unterwegs sind, sind herzlich willkommen. Ebenso wenn sie den Wald mit Mitgliedern des eigenen ...

Weitere Artikel


Weihnachtsbäume geschmückt

Raubach/Horhausen. Unterstützung für die Westerwald Bank in Raubach und Horhausen: Schülerinnen und Schüler der Grundschule ...

Probealarm mit Katastrophen-App in Rheinland-Pfalz

Westerwaldkreis. Wenn am Montagvormittag gegen 9 Uhr bei den Nutzern des Handy-Warnsystems KATWARN in Rheinland-Pfalz die ...

Visionen für die grüne Lunge der Stadt Wissen

Wissen. Sie ist die grüne Lunge der Siegstadt. Allerdings ist sie in die Jahre gekommen und bedarf einer Renovierung. Die ...

Repair-Café in Altenkirchen

Altenkirchen. Vom 21. bis 29. November fand die Europäische Woche der Abfallvermeidung statt. Tausende öffentlicher Aktionen ...

Halbseitige Sperrung L 280 bis Mitte Februar

Emmerzhausen. Der LBM Diez teilt mit, dass die zweite Überbauhälfte der neuen Daadenbachbrücke bei Emmerzhausen erfolgreich ...

Die Ausländerbehörde informiert

Altenkirchen. Die Ausländerbehörde des Kreises Altenkirchen weist darauf hin, dass Asylbewerber aus den „Westbalkan“-Staaten ...

Werbung