Werbung

Nachricht vom 05.12.2015    

Tag der Seelsorge in Daaden

Zum elften Mal fand der "Tag der Seelsorge" im Evangelischen Kirchenkreis Altenkirchen statt. Mit dieser Veranstaltung sollen Ehrenamtliche, die in den Kirchengemeinden Menschen begleitend zur Seite stehen, in ihrer Arbeit gestärkt werden. Thema des diesjährigen Tages war "Schamgefühl und Probleme beim Älterwerden".

Seelsorgetag der Diakonie in Daaden. Foto: pr

Daaden. Im Evangelischen Gemeindehaus in Daaden kamen über 40 interessierte Frauen und Männer aus den Kirchengemeinden zusammen, um sich mit dem Thema Älterwerden auseinander zusetzen. Viele davon sind in diakonischen Arbeitsfelder der Kirchengemeinden aktiv, etwa im Besuchsdienst, in Beratungs- oder Hospizarbeit aktiv.

"Ziel des Seelsorgetags ist es, Menschen in ihrer ehrenamtlichen Arbeit zu stärken und zu unterstützen. Sie zu informieren, ihnen aber auch ausreichend Raum für Austausch zu geben", so Timo Schneider, Geschäftsführer des Diakonischen Werks Altenkirchen, das den Seelsorgetag durchgeführt hat.

Der Themenschwerpunkt "Schamgefühl und Probleme beim Älterwerden" wurde von Dirk Bernsdorff vom Diakonischen Werk Altenkirchen mit einem Vortrag eingeleitet. Bernsdorff referierte, dass Älterwerden in unserer Gesellschaft häufig mit entscheidenden Veränderungen verbunden ist: Alleinleben, Krankheiten, Verlust von Kontakten, materielle Nöte, körperliche und seelische Veränderungen, eingeschränkte Mobilität und vieles mehr dazu führen in der Leistungsgesellschaft dazu, dass alte Menschen Selbstvertrauensprobleme bekommen, sich für Ihre Situation schämen und oft nicht gelernt haben, sich Hilfe zu holen.

Nach dem Vortrag wurde der Film "Albrechts langer Abschied" gezeigt. Eine Langzeitdokumentation über das Leben und Sterben von Albrecht Lambertz. Der Film dokumentiert sehr persönlich und ohne Tabus das Leben und Sterben von Lambertz und zeigt, wie ein erfülltes und würdevolles Leben trotz zahlreicher Einschränkungen bis zuletzt möglich ist, wenn der Tod seinen Schrecken verliert.

Zum Abschluss wurde sich über das Tabuthema Älterwerden in Arbeitsgruppen ausgetauscht. Dort wurden neben eigenen Erfahrungen zum Älterwerden auch über die ehrenamtliche Arbeit mit älteren Menschen und das Thema Scham und Beschämung ausgetauscht

Weitere Informationen zur Tag der Seelsorge bei der Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Erwachsene des Diakonischen Werks Altenkirchen unter Tel- (02681) 3961 oder info@beratungsstelle-altenkirchen.de.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Herdorf-Daaden auf Facebook werden!


Kommentare zu: Tag der Seelsorge in Daaden

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 20.01.2020

Rollerfahrer stirbt nach Sturz in Kirchen-Wehbach

Rollerfahrer stirbt nach Sturz in Kirchen-Wehbach

Ein tragischer Verkehrsunfall hat sich am Sonntagabend, 19. Januar 2020, gegen 19.20 im Kirchener Ortsteil Wehbach ereignet. Der 55 Jahre alte Fahrer eines Rollers stürzte und starb. Sein Sohn musste den Vorfall mit ansehen.


Schwerer Unfall auf der L 278: Junge Frau prallt gegen Baum

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich Sonntagmorgen gegen 8 Uhr auf der Landesstraße 278 zwischen Wissen und Morsbach ereignet. Eine junge Frau kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Sie wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Die L 278 war komplett gesperrt.


Bedauern über Auflösungserscheinungen im Rewe-Center

Das Ende naht: Im April schließt das Rewe-Center am Weyerdamm in Altenkirchen seine Toren endgültig. 68 Mitarbeiter sind von dem Aus betroffen, einige haben glücklicherweise bereits einen neuen Job gefunden. Für die Kunden hat das aktuell aber auch Nachteile: Die Fisch- und Fleischtheken sind bereits geschlossen.


Fäuste flogen bei Streit in Herdorfer Mehrfamilienhaus

In Herdorf kam es in der Nacht zu Sonntag, 19. Januar 2020, zu einer handfesten Auseinandersetzung. Gegen 3.49 wurde die Polizei zu einem Mehrfamilienhaus am Bahnhofsweg gerufen. Strafverfahren wurden eingeleitet.


Gebürtige Brachbacherin gewinnt Skeleton-Weltcup in Innsbruck

Großer Erfolg für Jacqueline Lölling: Die 24-jährige Winterbergerin hat sich mit einem Bahnrekord den Sieg beim Skeleton-Weltcup in Innsbruck geholt. Gebürtig kommt Lölling aus Brachbach im Kreis Altenkirchen.




Aktuelle Artikel aus Region


Beförderungen und Wahlen bei der VG-Feuerwehr Daaden-Herdorf

Daaden/Herdorf/Niederdreisbach. Für die aktuell 30 Mitglieder des Löschzugs Daaden bedeutete dies 51 Einsätze mit insgesamt ...

Rollerfahrer stirbt nach Sturz in Kirchen-Wehbach

Kirchen. Der 55-Jährige und sein 21-jähriger Sohn, jeweils mit eigenem Motorroller, waren auf der Koblenz-Olper-Straße in ...

Schwerer Unfall auf der L 278: Junge Frau prallt gegen Baum

Wissen. Die Fahrerin war mit ihrem Pkw von Wissen kommend Richtung Morsbach unterwegs. In einer leichten Rechtskurve kam ...

Landessynode: Schutz vor sexualisierter Gewalt und mehr

Kreis Altenkirchen/Bad Neuenahr. „Ich habe viele anregende Gespräche geführt und erlebt, wie der Geist Jesu Christi eine ...

Fäuste flogen bei Streit in Herdorfer Mehrfamilienhaus

Herdorf. Zwischen den Bewohnern war es zu Streitigkeiten gekommen, die zunächst verbal und dann auch körperlich endeten. ...

Bedauern über Auflösungserscheinungen im Rewe-Center

Altenkirchen. Schon die Nachricht von der anstehenden Schließung des Rewe-Centers im Oktober sorgte für Entsetzen und Kopfschütteln ...

Weitere Artikel


Vorspielnachmittag beim Musikverein Brunken

Selbach-Brunken. Einmal im Jahr hat die Jugend des Musikvereins Brunken die Gelegenheit, seine Fortschritte in der musikalischen ...

Mit Umwelttechnik zur Allgemeinen Hochschulreife

Betzdorf-Kirchen. Darüber hinaus besteht die Gelegenheit, sich über weitere Bildungsangebote wie beispielsweise die Höhere ...

"Ranzenbande" im Einsatz

Oberlahr. Festlich und bunt schmückten die angehenden Schulkinder des Katholischen Kindergartens St. Antonius Oberlahr den ...

Lisa Halbe ist Vize-Europameisterin

Altenkirchen. Mit einer Silbermedaille in der Damenklasse bis 73 Kilogramm kehrt Sporting-Kämpferin Lisa Halbe von den European ...

Verkehrsunfall: Zwei Fußgängerinnen schwerverletzt

Herdorf. Am Freitag, 4. Dezember, gegen 16.55 Uhr kam es in Herdorf, Schneiderstraße, zu einem Verkehrsunfall. Eine 57-jährige ...

Eröffnung des 8. Betzdorfer Weihnachtsmarktes

Betzdorf. Bürgermeister Bernd Brato freute sich bei der Eröffnung am Freitag, den 4. Dezember, dass es passend zum 8. Betzdorfer ...

Werbung