Werbung

Nachricht vom 05.12.2015    

Vorspielnachmittag beim Musikverein Brunken

Der erste Adventssonntag gehörte auch in diesem Jahr dem Nachwuchs des Musikvereins Brunken. Die Kinder und Jugendlichen präsentierten ihr Können im Musikhaus. Die Ausbildungsgruppen zeigten tolle Leistungen.

Vorsitzender Patrick Bell (rechts) ist stolz auf die jungen Nachwuchsmusikerinnen und Musiker. Foto: Verein

Selbach-Brunken. Einmal im Jahr hat die Jugend des Musikvereins Brunken die Gelegenheit, seine Fortschritte in der musikalischen Ausbildung im Rahmen eines Vorspielnachmittags zu präsentieren. Traditionell am 1. Adventssonntag waren Eltern, Geschwister, Großeltern und Freunde eingeladen, bei Kaffee und Kuchen den einstudierten Vorträgen zu lauschen.

Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Patrick Bell, übernahm der Jugendvertreter Marius Heer die Moderation des Nachmittags. Beginnend mit den Kleinsten bis hin zu den größeren Jugendlichen, zeigten alle Alters- und Ausbildungsgruppen bewundernswerte Leistungen. War das anfängliche Lampenfieber erst einmal abgelegt, animierte manche vorgetragene Melodie die Zuhörer zum Mitsingen. Den Abschluss bildete das neu formierte Jugendorchester unter der Leitung von Robert Weyer.
Weitere Fotos und Informationen im Internet unter „www.musikverein-brunken.de“. Ansprechpartner für interessierte Kinder und Jugendliche ist der Vorsitzende Patrick Bell (Tel. 0163-3747626).


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Vorspielnachmittag beim Musikverein Brunken

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Positiver Corona-Test in Niederfischbacher Seniorenheim

Eine Bewohnerin des Seniorenheims Haus Mutter Teresa in Niederfischbach ist positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Darüber informiert das Kreisgesundheitsamt in Altenkirchen aktuell.


Region, Artikel vom 15.07.2020

Feuer zerstört Wohnhaus in Weitefeld

Feuer zerstört Wohnhaus in Weitefeld

In Weitefeld ist am Mittwoch, 15. Juli, ein Feuer in einem Zweifamilienhaus ausgebrochen. Die 73-jährige Bewohnerin alarmierte selbst noch die Feuerwehr, bevor sie sich in Sicherheit brachte. Beim Eintreffen von Polizei und Feuerwehr stand das Haus bereits in Vollbrand.


Region, Artikel vom 15.07.2020

Feuer im Motorraum: Auto brennt vollständig aus

Feuer im Motorraum: Auto brennt vollständig aus

Auf der Straße, die von der B 256 nach Schöneberg führt, ist am Mittwoch, 15. Juli, ein Auto in Brand geraten. Die alarmierte Feuerwehr war sehr schnell vor Ort, konnte aber den Verlust des PKW nicht verhindern.


Spezialist für Metallbau bezieht neue Betriebsstätte in Betzdorf

Die ms-industrieservice GmbH mit Sitz in Betzdorf ist ein meistergeführtes Familienunternehmen, das auf Metallbauarbeiten aus Stahl-, Aluminium- und Edelstahl sowie Blecharbeiten jeglicher Art spezialisiert ist. Kürzlich besuchten Landrat Dr. Peter Enders und Lars Kober, Leiter der Wirtschaftsförderung des Kreises, den Betrieb, der vor rund einem halben Jahr seine neu errichtete Produktionshalle am Rangierberg in Betzdorf bezogen hat.


Expert Klein beklagt „fehlende Wahrnehmung“ in Altenkirchen

Wahrgenommen zu werden ist mitunter immenser Bestandteil des geschäftlichen Erfolges. Wenn die Lage eines Fachmarktes nicht unbedingt zur Topkategorie zählt, ein monströser Altbau den Blick auf das nach wie vor geöffnete Ladenlokal verdeckt und schließlich die Ansiedelung in einer Senke erschwerend für das Ins-Auge-stechen hinzukommt, sind Sorgen des Betreibers durchaus verständlich.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Neue Schaukel am Sportplatz des SV Mittelhof

Mittelhof. Nachdem durch die Sammelaktionen „Scheine für Vereine“ von Rewe und „Aktion Heimatliebe“ der Sparkasse das Schaukelgerüst ...

Wehmut bleibt: Auch ohne Schützenfest feiert der SV Wissen

Wissen. Am Samstag, 11. Juli, trafen sich Mitglieder und Freunde des Schützenvereins Wissen im Biergarten des Schützenhauses. ...

Bindweider Musiker erfreuen Bewohner des St. Vinzenzhauses

Gebhardshain. Die Bewohner haben sich sehr über die Abwechslung gefreut. Auch ihr Alltag war in letzter Zeit stark durch ...

Neuer Präsident für den Lionsclub Westerwald

Betzdorf. Er löst damit Heinz Günter Schumacher aus Eichelhardt als Präsidenten ab. In einer Feierstunde im Wissener Brauhaus ...

Kreisvorstand Fußballkreis Westerwald/Sieg unternahm Sommerwanderung

Zum Wandern bot sich ein Themenwanderweg in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld an. Der „Sonnenweg“ des 3-Dörfer-Heimatvereins ...

SV Leuzbach-Bergenhausen erneuert Vorplatz am Schützenhaus

Altenkirchen. Kassierer Ulf Flemmer signalisierte grünes Licht seitens der Kassenlage und somit war er es auch, der die gesamten ...

Weitere Artikel


Mit Umwelttechnik zur Allgemeinen Hochschulreife

Betzdorf-Kirchen. Darüber hinaus besteht die Gelegenheit, sich über weitere Bildungsangebote wie beispielsweise die Höhere ...

"Ranzenbande" im Einsatz

Oberlahr. Festlich und bunt schmückten die angehenden Schulkinder des Katholischen Kindergartens St. Antonius Oberlahr den ...

Siegerehrung des Herbstpreisschießens

Wissen-Schönstein. An diesem Schießwettbewerb hatten sich wie im Vorjahr 67 Teilnehmer beteiligt. Eine Vielzahl dieser Schützen ...

Tag der Seelsorge in Daaden

Daaden. Im Evangelischen Gemeindehaus in Daaden kamen über 40 interessierte Frauen und Männer aus den Kirchengemeinden zusammen, ...

Lisa Halbe ist Vize-Europameisterin

Altenkirchen. Mit einer Silbermedaille in der Damenklasse bis 73 Kilogramm kehrt Sporting-Kämpferin Lisa Halbe von den European ...

Verkehrsunfall: Zwei Fußgängerinnen schwerverletzt

Herdorf. Am Freitag, 4. Dezember, gegen 16.55 Uhr kam es in Herdorf, Schneiderstraße, zu einem Verkehrsunfall. Eine 57-jährige ...

Werbung