Werbung

Nachricht vom 06.12.2015    

Ehrung für 50 Jahre Treue zur FDP

Prof. Dr. Wolf-Dieter Müller-Jahncke wurde im Rahmen einer kleinen Feierstunde des FDP-Ortsverbandes Kirchen für seine 50-jährige Treue zur Partei geehrt. Grüße gab es vom Bundes- und Landesvorsitzenden.

Im Bild: Prof. Dr. Wolf-Dieter Müller-Jahncke und Heinz-Robert Stettner. Foto: FDP

Kirchen. Die FDP-Kirchen gratulierte zum 50-jährigen Jubiläum als Mitglied der FDP im Ortsverband Kirchen.

Prof. Dr. Wolf-Dieter Müller-Jahncke trat mit 21 Jahren, am 13. Oktober 1965 in die FDP ein. Sein damaliges, bis heute geltendes Motto: „Es muss ja auch noch Vernünftige in Deutschland geben“, ist und bleibt sein Credo in der FDP.

In heimischer Runde gratulierten der Kreisvorsitzende, Dr. Axel Bittersohl und Ortsvorsitzender Heinz-Robert Stettner. Ebenso mit Dank und Gruß des Landesvorsitzenden Dr. Volker Wissing und des Bundesvorsitzenden Christian Linder in Form von Urkunde und Medaille.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ehrung für 50 Jahre Treue zur FDP

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Ein neues markantes Wohn- und Geschäftsgebäude für Altenkirchen

Der Fortschritt wird tagtäglich sichtbar. Das neue und markante Wohn- und Geschäftsgebäude in der Frankfurter Straße in Altenkirchen strebt mit großen Schritten seiner Fertigstellung entgegen, mit der der Bauherr, die Familie Stefan Kunz, in wenigen Monaten rechnet.


Region, Artikel vom 20.01.2020

Rollerfahrer stirbt nach Sturz in Kirchen-Wehbach

Rollerfahrer stirbt nach Sturz in Kirchen-Wehbach

Ein tragischer Verkehrsunfall hat sich am Sonntagabend, 19. Januar 2020, gegen 19.20 im Kirchener Ortsteil Wehbach ereignet. Der 55 Jahre alte Fahrer eines Rollers stürzte und starb. Sein Sohn musste den Vorfall mit ansehen.


Neuhoff will keine weiteren Beratungen mehr zu WKB in Wissen

Der Stadtrat Wissen soll am 10. Februar 2020 einen Grundsatzbeschluss zum Thema Straßenausbaubeiträge für das Stadtgebiet von Wissen treffen. Weitere Vorberatungen im Haupt- und Finanzausschuss am 23. Januar finden nicht statt, auch die geplanten Bürgergespräche am 6. und 7. Februar werden vorerst zurückgestellt, bis Klarheit herrscht.


Sturz im Freizeitpark – Schadenersatz und Schmerzensgeld abgelehnt

Urteil zu Verkehrssicherungspflichten im Freizeitpark vom Landgericht Koblenz (nicht rechtskräftig), weil ein Kläger Schadensersatz und Schmerzensgeld verlangt wegen eines Sturzes mit Unterkiefer- und Zahnfrakturen in einem Freizeitpark.


Schwerer Unfall auf der L 278: Junge Frau prallt gegen Baum

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich Sonntagmorgen gegen 8 Uhr auf der Landesstraße 278 zwischen Wissen und Morsbach ereignet. Eine junge Frau kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Sie wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Die L 278 war komplett gesperrt.




Aktuelle Artikel aus Politik


Justizminister Herbert Mertin im Arbeitsgericht Koblenz

Koblenz. „Die ersten Schritte hin zur vollständigen Digitalisierung unserer Gerichte haben wir damit gemacht. Die flächendeckende ...

„Wir Westerwälder“ zum Jahresbeginn mit neuer Geschäftsstelle

Dierdorf. Gleichzeitig nahm der Vorstand der dazu neu gegründeten gemeinsamen Anstalt des öffentlichen Rechts und Leiterin ...

Rüddel: Engpässe bei der 116 117 müssen verhindert werden

Region. Der Vorsitzende des Gesundheitsausschusses im Deutschen Bundestag und heimische Abgeordnete Erwin Rüddel mahnt schnelle ...

Schnelle Wiederaufforstung mit Fördergeldern kontraproduktiv

Region. Sie nannte außerdem das Problem, dass die Holzpreise so tief gesunken seien, dass selbst die Entfernung von Schadholz ...

DRK-Klinik-Zusammenschluss: Hachenburger schreibt offenen Brief

Hachenburg. „Offener Brief an Ministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD)
„Ehrliche Politik gefordert“
Mit dem persönlichen ...

Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld: Es ist offiziell

Altenkirchen. Am Freitag, 3. Januar, war es so weit: Mit der ersten Sitzung des neuen Verbandsgemeinderates Altenkirchen-Flammersfeld ...

Weitere Artikel


CJD Wissen bittet um Spenden für junge Flüchtlinge

Wissen. Das CJD Wissen bietet derzeit bereits 16 männlichen Jugendlichen aus verschiedenen Krisengebieten der Welt eine ...

Der Kreis stellt neuen Senioren-Wegweiser vor

Altenkirchen. Landrat Michael Lieber freut sich, die vierte, neu bearbeitete Auflage des Seniorenwegweisers für den Landkreis ...

Wehner fordert Umdenken auf dem Milchmarkt

Wissen/Mainz. Der agrarpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Thorsten Wehner, nutzte die aktuellen Diskussionen zum ...

Gewinne der Weihnachts-Shopping Verlosung übergeben

Wissen. Am Freitag, 4. Dezember wurden die beiden Präsentkörbe, die es als Hauptpreise bei der Verlosung im Rahmen des Wissener ...

Erlös des Martinsmarktes übergeben

Breitscheidt. Ortsbürgermeister Aloys Lück hatte zunächst einige Anfragen zu beantworten und Informationen weiterzugeben:

• ...

Mitgliederehrung bei der CDU Herdorf

Herdorf. Für 40jährige Mitgliedschaft konnten der Stadtverbandsvorsitzende Tobias Gerhardus und der stellvertretende Kreisvorsitzende ...

Werbung