Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 06.12.2015 - 10:23 Uhr    

Lebenshilfe stellt Freizeitangebote 2016 vor

Auch dieses Jahr legt die Lebenshilfe ihre Planungen für die Ferien- und Freizeitangebote 2016 in einem Prospekt vor. Neben den Freizeit- und Urlaubsfahrten, gibt es einen Überblick über ehrenamtlich begleitete Freizeitangebote, wie etwa das Kegeln, sowie Ausflüge für Familien mit kleinen Kindern und für Erwachsene, Treffs für Eltern und Familien, sowie die Angebote der Offenen Hilfen.

Kreis Altenkirchen. Die Lebenshilfe im Landkreis bietet für Erwachsene Urlaubsreisen zu 15 unterschiedlichen Zielen an, darunter Reisen in Städte, an die Nord- und Ostsee, in den Hunsrück, und auch nach Österreich und in die Niederlande. Wie jedes Jahr unterstützt die Lebenshilfe die Reisen mit einem Betrag von bis zu 22.000 Euro. Die durch Fachpersonal begleiteten Reisen können auch Dank der Förderung durch die Aktion Mensch e.V. kostengünstig angeboten werden.

Für Kinder bietet die Lebenshilfe in den Herbstferien wieder eine Ferienfreizeit für Schulkinder nach Kell am See im Hunsrück an. Für die Kleinsten und deren Familien stehen inklusive Krabbel- und Sportgruppen zur Verfügung. Außerdem sind Treffs für Eltern und Familien im Programm, um einen Austausch und gegen-seitige Unterstützung zu ermöglichen. Ausflüge für junge Familien und Erwachsene, sowie Freizeitgruppen für Erwachsene werden nach wie vor angeboten.

Die Lebenshilfe hofft, mit ihrem Freizeitprogramm möglichst vielen Menschen mit Behinderung schöne und erholsame Urlaubstage, Abwechslung und Geselligkeit anzubieten. Gleichzeitig ist das Ziel der Lebenshilfe die Entlastung der Angehörigen bei der Pflege und Betreuung.

Interessierte fordern sich gerne die Freizeitbroschüre telefonisch an.
Für Rückfragen steht Ihnen bei der Lebenshilfe Sonja Flesch-Brinkmann unter der Telefonnummer 02681/98302115 zur Verfügung.



Interessante Artikel




Kommentare zu: Lebenshilfe stellt Freizeitangebote 2016 vor

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Schulung der Feuerwehr zu Gefahren und Taktik beim Waldbrand

Flammersfeld. Wehrleiter Ralf Schwarzbach (VG Altenkirchen) sowie der stellvertretende Wehrleiter Raphael Jonas (VG Flammersfeld) ...

Puderbacher Landrunde - Geführte Radtour durch den Hachenburger Westerwald

Hachenburg. Die Strecke startet in Lautzert am Sportplatz und führt über Döttesfeld durch`s Grenzbachtal. Weiter geht es ...

Alle wollen zur Feuerwehr: Herdorfer Grundschüler bei Brandschutzerziehung

Herdorf. Viele interessierte Blicke und neugierige Fragen warteten auf die Herdorfer Wehrmänner: Die vierte Klasse der Grundschule ...

Qualität in der Kindertagespflege dank Kreisvolkshochschule

Altenkirchen. Dadurch, dass alle Teilnehmenden in der Betreuung von Kindern tätig sind, entsteht eine enge Theorie-Praxis-Verzahnung ...

Bernhard Henn ist seit 60 Jahren Mitglied der Westerwald Bank

Wissen. Bernhard Henn aus Wissen-Schönstein ist seit 60 Jahren Mitglied der Westerwald Bank. Das heißt konkret: Es war 1959, ...

Stiftung der Sparkasse engagiert sich wieder für Kinder und Jugendliche

Altenkirchen. Die Verantwortlichen der Sparkassenstiftung hatten am Montag, 19. August, in den Wilhelm-Boden-Saal der Kreisverwaltung ...

Weitere Artikel


Infos zur Kesseltauschkampagne in der Westerwald-Bank Wissen

Wissen. Noch bis Anfang 2016 können sich Bürgerinnen und Bürger in der Westerwald Bank in Wissen über eine klimafreundliche ...

Rosenheimer Weihnachtsmarkt für erkranktem Dorfbewohner

Rosenheim. Auch in diesem Jahr stand der gute Zweck im Vordergrund des Rosenheimer Weihnachtsmarktes. Nachdem bereits in ...

Kleiner, gemütlicher Weihnachtsmarkt in Betzdorf

Betzdorf. Auch in diesem Jahr lud Carmen Pagnia, erste Vorsitzende der Aktionsgemeinschaft und die Stadt Betzdorf zum kleinen, ...

Wehner fordert Umdenken auf dem Milchmarkt

Wissen/Mainz. Der agrarpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Thorsten Wehner, nutzte die aktuellen Diskussionen zum ...

Der Kreis stellt neuen Senioren-Wegweiser vor

Altenkirchen. Landrat Michael Lieber freut sich, die vierte, neu bearbeitete Auflage des Seniorenwegweisers für den Landkreis ...

CJD Wissen bittet um Spenden für junge Flüchtlinge

Wissen. Das CJD Wissen bietet derzeit bereits 16 männlichen Jugendlichen aus verschiedenen Krisengebieten der Welt eine ...

Werbung